Montag, 29. Oktober 2018

Warum kriegt er meine Decke?

Warum kriegt er meine Decke??? Fragte mein Neffe, als mein Bruder am Wochenende sein Geburtstagsgeschenk von mir auspackte. Die grünen Farben sind so leuchtend und auffällig, dass er wirklich kurz Panik hatte, dass ich seine Decke jemand anderem gebe ;-) 


Bei dieser grüner Decke habe ich weißen Stoff aus dem großen Stoffpaket von Valomea zu den grünen und grauen Stücken kombiniert.  
Genäht habe ich die Decke in Anlehnung an das Muster Shoreline von Tula Pink


Die Decke ist richtig schön groß 2,20 m x 1,60 m und mit einer leichten Flecedecke gefüttert. 
Fotografiert haben wir im Apfelgarten am Kloster - das war schon vor einigen Wochen. 


Die Rückseite hat auch noch einige grüne Akzente, das gefällt mir gut. 


Mein Bruder hat sich sehr gefreut über die Decke und darüber, dass auch ein Stück aus unserer 40 Jahre alten Kinderbettwäsche vernäht ist sowie Reste eines seiner Oberhemden. 


Stoffverbrauch für die Decke: 6,35 m 


Ich wünsche Euch einen gute Start in die Woche! 
Die meisten von uns haben diese Woche einen Feiertag und vielleicht sogar einen oder zwei Brückentage die sie zum nähen nutzen können? Ich hoffe, dass ich mit meinem Mantelprojekt ein gutes Stück voran komme. 

Kommentare:

  1. Liebe Frai Küstensocke,
    das ist ja eine richtig tolle Decke geworden! Helle Flächen geben dem Patchwork immer so ein bisschen eine edlere Note. Und dass der weiße Stoff so prima zum Einsatz kommt, freut mich ganz besonders!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar mehr Quiltnähte verlängern die Lebensdauer solcher Teile ;-)
      Man hat da immer die konträren Ziele Haltbarkeit und Kuschelfaktor, in deren Spannungsziel man sich bewegt.

      Löschen
  2. Wunderschön ist deine Bruderdecke geworden. Und ganz besonders ist, dass du frühere Kleidungsstücke verwendet hast. LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Wieder ganz besonders, vor allem, da noch liebgewordene Erinnerungsstücke ihre Verwendung gefunden haben.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine so schöne decke geworden. Die Farben und der Apfelgarten passen so gut zusammen. Vielleicht sollte ich doch wieder stoffS sammeln und horten, um irgendwann genaug Material für eine Decke zu haben. Bin sehr begeistert. LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Das ist das schöne an unserem Hobby... wir können ein bisschen auch Vergangenes festhalten.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Die Decke gefällt mir auch....Du hast eine tolle Farb- und Stoffwahl getroffen und mir ist es klar, dass sie deinem Bruder grosse Freude macht.

    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Ganz wunderbar gelungen ist dir deine Decke.Ich finde, das ist auch ein wunderbares Resteprojekt! Darüber muss ich doch glatt mal nachdenken!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Superschön, ein ganz tolles Geschenk!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ganz wundervoll genäht und sooo schön in Szene gesetzt ! Ich kann mir gut vorstellen, dass der Quilt große Freude bereitet hat.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  10. Sehr liebevolles Geschenk mit wunderbaren Erinnerungsstückchen.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön ist die Decke geworden.
    Herzliche Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.