Mittwoch, 1. Dezember 2021

In Bordeaux mit Schlossblick / MMM

 Happy MeMadeMittwoch! Heute ist schon der 12. MMM in diesem Jahr, wow wie die Zeit vergeht. 

Umso schöner, dass ich  zum Dezember MMM ein schönes neues Kleid zeigen kann, das wir beim Oktoberausflug nach Schwerin in angemessener Kulisse fotografieren konnten.



Nachdem Die Fotos vom 60er Jahr Kleid auf der Museumstreppe im Kasten waren, schlenderten wir mit Sack und Pack in den gegenüberliegenden Schlossgarten, umziehen inklusive. 



Jetzt aber zum Kleid. Auf dem Schnittmusterbild sieht man die Details. Figurnahe Form, Abnäher vorn und hinten, leicht ausgestellter Rock.


Der kleine Schalkragen an dem Schnitt hat es mir besonders angetan, genau wie die Linienführung, die hier in Form eines Burstabnähers und eines sehr sehr langen vertikalen Abnähers (von der Brust bis zum Saum) zustande kommt. Im Rücken gibt es Schulterabnäher und Taillienabnäher. 
 
Ich habe das Kleid um ein Futter ergänzt, die Schultern um 1 cm verschmälert und bei den Abnäher auf Taillienhöhe etwas mehr Figur geformt - wie gewohnt wenig Anpassungsbedarf für mich bei amerikanischen/britischen Schnitten.





Der obere Rücken hat noch etwas Luft, das ließe sich bei einem Folgemodell anpassen, könnte aber auch am Stoff liegen, der mit einer Kreppstruktur einiges an Spielraum bietet, was man dann doch immer erst merkt, wenn man das fertige Kleidungsstück trägt. 

Der Wollstoff mit dem schönen matten Farbton gefällt mir ansonsten sehr gut - und ich wünschte ich könnte mich bei der Farbe des Lippenstiftes so richtige austoben - und ein sattes pink dazu tragen .... aktuell würde die Farbe aber nur im Material der medizinischen Masken landen .... ich gebe die Hoffnung auf bessere Zeiten nicht auf ;-)






Beim Betrachten der Bilder kann der Eindruck entstehen, dass es menschenleer im Schlossgarten war. In Wahrheit war doch einiges an Geduld und Gelassenheit erforderlich, um im Getümmel der Wochenendausflügler "ruhige" Bilder aufzunehmen. 


Ich freue mich auf den Bummel durch die heutige MMM Galerie. 
Vielen Dank an das Team vom MMM für die tolle Plattform. 
Wir sehen uns dann alle am Sonntag beim 2. Treffen des WKSA schon wieder, wie großartig! 

Sonntag, 28. November 2021

Juhu! Weihnachtskleid-Sew Along 2021

Ach was für eine Freude, dass die großartigen Damen vom MMM -Team auch in diesem Jahr für uns den WKSA ausrichten. Ich danke Euch von Herzen, dass Ihr die Mühen auf Euch nehmt!

Immer Sonntags wird die neue Linkparty geöffnet. Unter der Woche habe ich alles an Technik verfügbar was fürs Bloggen, lesen, kommentieren gebraucht wird, an den Wochenenden gab es nur einen altersschwachen Laptop .... tja seit Freitag habe ich ein neues Gerät und werde die kommenden Sonntage dabei sein können :-) 

21.11. Kleid-Hose-Bluse? Wir starten und überlegen, was wir nähen wollen

05.12. Welcher Stoff für welchen Schnitt?

12.12. Zwischenstand - Wie läufts?

19.12. Finale!

Erste Überlegungen zum neuen Weihnachtkleid habe ich schon vor Wochen angestellt. Im letzten Jahr war ich eher pragmatisch unterwegs. 


Die rote Bluse wurde neu genäht und an Heiligabend getragen. Das wild gemusterte Kleid trug ich am 1. Feiertag und danach nie wieder. Zu bunt, zu elastisch und irgendwie nicht für meinen Alltag geeignet. 


Für den große Auftritt an Weihnachten kann ich in diesem Jahr auf mein Glamourkleid zurückgreifen - bis in die Elphi ist es noch nicht gekommen. 


Ob ich es tragen werde hängt davon ab, wo wir Heiligabend feiern werden. Da gibt es verschiedene Überlegungen, die noch nicht abgeschlossen sind. 

Auf jeden Fall werde ich noch ein neues Kleid nähen. Festlich und dennoch alltagstauglich. 

Eine Schnitt- Stoff-Kombination habe ich schon ins Auge gefasst. Ich denke bis zum 5.12. bin ich noch klarer in meiner Entscheidung und kann dann loslegen. 


Ich bin gespannt, wofür sich die anderen Damen entscheiden und hoffe ganz stark auf viele schöne festliche Kleidungsstücke - es kann nach meiner Meinung nicht genug Glamour geben - um sich von der Ernüchterung des Alltags und der Nachrichten abzulenken. 

Was für ein tolles Logo!

Und damit husche ich rüber zum MMM -Blog und stöbere durch die Beiträge der anderen. Vielleicht ist noch die eine oder andere Inspiration dabei und ich werfe alle Pläne um....

Mittwoch, 3. November 2021

Auf der großen Treppe im 60er Kleid / MMM

 Happy MeMadeMittwoch!

Kaum zu glauben, dass wir schon November haben und ich am Wochenende bereits Schnittmuster für das Weihnachtskleid durchgesehen habe. Das Beste am Start des Novembers ist der MMM - soviel steht jedenfalls fest. 

Im schönen Schweriner Schloss waren wir kürzlich zum Geburtstagskaffee verabredet und haben die Zeit davor für genutzt, um Fotos in schöner Kulisse zu machen.

 

 Endlich kann ich mein Kleid zeigen, dass ich der lieben Julia von Piek&Fein zu verdanken habe. Sie schnenkte mir im Frühjahr das Schnittmuster Simplicity 8254 aus der Vintage-Linie.   

Liebe Julia, ich danke Dir von Herzen für Dein Geschenk!


Rasch suchte ich passende Stoffe, war hin und her gerissen zwischen fließendem grünen Stoff und etwas standfesterem Wollstoff. Nach dem Probeteil entschied ich mich für den Wollstoff , erledigte den Zuschnitt und bastelte einen Futterschnitt. Fertig war das Kleid schon Anfang des Sommers. 

Hach mit den Fotos hat es diesmal länger gedauert. So ein Kleid braucht ein urbanes Foto-Umfeld, wie hier die Museumstreppe in der Nähe des Schweriner Schlosses...


Ein Nachteil beim Teleobjektiv: der Fotograf steht weit weg und ich verstehe die Anweisungen nicht...

vielleicht so???

 oder so???


 OK hier noch Details:


Der Ausschnitt ist leicht nach oben gezogen und wird mit verstärktem Beleg gedoppelt. Der dreieckige Einsatz fügt sich 5 cm unter dem Ausschnitt an. Im Rückenteil habe ich zwei lange Abnäher eingefügt, weil der Stoff zu sehr um mich herum stand. 
 
Der Schnitt ist wunderbar und gefällt mir sehr. Ich werde in jedem Fall ein zweites Modell nähen, dafür weicheren Stoff wählen und die Ärmel verlängern. 
 
Zunächst genieße ich das Tragegefühl von in diesem Modell und freue mich sehr auf den Bummel durch die MMM Galerie.
 

Vielen Dank an das Team vom MMM für die Plattform und den unermüdelichen Einsatz!

Mittwoch, 6. Oktober 2021

Beschwingt im Zoo /MMM

 Happy Me Made Mittwoch!

Da ist er, der Oktober und wir dürfen wieder über den MMM Laufsteg schreiten. Vielen Dank an das Team vom MMM für die Organisation!

Die Temperaturen sind inzwischen herbstlich, ich zeige heute jedoch noch einmal sommerliche Kleidung. Unseren Urlaub daheim haben wir mit vielen Ausflügen verbracht. 

Einen ganzen Tag verbrachten wir im Zoo Rostock - das Herzblatt konnte seiner Fotoleidenschaft fröhnen und ich hatte mich mit einem Buch auf längere Wartezeiten an den Gehegen vorbereitet :-)

Die Zwerg-Seidenäffchen waren mächtig beschäftigt - sehr putzig anzuschauen! 

 

Die Kombi aus Rock und Shirt habe ich Anfang des Sommers genäht. 


Das Shirt basiert auf dem Schnitt Martha von Schnittmuster Berlin - es ist eigentlich ein Kleid, ich habe erstmal ein Shirt genäht, um zu schauen ob das Knotendetail mir gefällt und ich später vielleicht ein Kleid nach dem Schnitt nähe. 



Überschnittene Ärmel liegen mir nicht so, also habe ich die Schulterlinie angepasst und normale Shirt-Ärmel verwendet.  Das Shirt ist aus Baumwoll-jersey, der wadenlange Rock besteht aus Polyester-Jersey. 



Die Fotos für das Outift habe ich dem Herzblatt abtrotzen müssen, er hatte nur Augen für die Tiere ..... fototechnisch hat sich das allerdings ausgezahlt. 


Bevor ich zum MMM rüberschlendere und mir ansehe was die anderen Damen heute so ausführen, gibt es noch einen kleinen Blick auf meine Nähpläne für den Herbst/Winter....


 Die Zeichen stehen auf Cape! Bin gespannt ob ich damit zurecht komme und ob mir so ein Kleidungsstück im Alltag gefallen wird. Was meint Ihr?

Mittwoch, 1. September 2021

Grün ja grün sind alle meine Kleider ... / MMM

 Happy MeMadeMittwoch!

Mein heutiges neues Kleid habe ich dem Juwelier meines Vertrauens zu verdanken. 

Vor einiger Zeit war ich im Geschäft wegen einer neuen Uhr und fragte ob er etwas Schönes in Richtung Schmuck für mich hätte. Er zeigte mir Schmuckstücke mit grünem Bernstein, der würde so gut zu meinen Augen passen usw.... .Für grünen Bernstein braucht es auch die passende Kleidung (mit einem meiner vielen roten Kleider wird das nix).....

Also habe ich ein Kleid aus grünem Wollstoff genäht und bin einige Wochen später ins Geschäft und wir haben die gesamte Kollektion an grünem Bernstein-Schmuck durchprobiert. Ohrschmuck, Kette und Ring wählte ich aus .... davor und dabei und zum Schluss gab es immer wieder Komplimente zum Kleid - ich sei die erste seiner Kundinnen, die sich erst passende Kleidung für ein Schmuckstück nähen - ach herrlich!


 

 Mächtig steife Brise herrschte am Wochenende in Kühlungsborn in der Marina ...




Der Schnitt zum Kleid  Schnittmuster Vogue V8995

Im Jahr 2018 habe ich mir nach diesem Schnitt ein Kleid in grau genäht.Ich mag diese Schnitte aus vielen Teilen, mit denen sich farbliche Aktzente setzen lassen. Die Mühe beim Zuschnitt lohnt sich allemal - die vielen Teilungsnähte machen echt was her und erlauben eine gute Anpassung an den Körper.

Nach der Stipvisite im Hafen suchten wir noch einen ruhigren Ort für Fotos und fuhren zum Bahnhof Kühlungsborn-Ost. Zwei drei mal schritt ich den Bahn(Lauf-)steg entlang und immer schön an den Bänken voller Touristen entlang ;-) 




Ich freue mich auf den Bummel über den MMM Laufsteg! Vielen lieben Dank an das Team vom MMM für die wundervolle Organisation dieses Events!

Mittwoch, 4. August 2021

Rot wie Mohn / MMM

 Happy MeMadeMittwoch!

Ach wie schön, heute wieder dabei zu sein - den MMM im Juni und Juli habe leider ich verpasst. 

Heute bin ich dabei mit einem roten Kleid im leuchtenden Mohnfeld. 


 Anfang Juni stand der Mohn wunderbar, durchzogen von herrlichen Kornblumen und wir hatten etliche heiße Tage und nur wenige Stunden mit gutem Fotolicht. Also klingelte am Sonntag der Wecker um 7:15 Uhr und um 7:46 Uhr konnte das Herzblatt das erste Foto im Mohnfeld einfangen. 



 25 Minuten später hatten wir genug Bilder im Kasten - ob der frühen Urzeit war ich jedoch (etwas) knatschig und erst als wir wenige Minuten später am leeren Strand ankamen und im Meer schwammen., kam richtige Sonntagsstimmung auf. 

Der Schnitt des roten Kleides ist McCalls 2665 - herrlich für den Sommer durch den schwingenden Rock.  Das rote Kleid ist die dritte Version dieses Schnittes in meinem Schrank. Erst das blaue Wollkleid, dann das lange Glamourkleid und nun als unbeschwerte Sommerversion. 

Der rote Krepp-Stoff aus Viskose und Polyester fällt schön, lässt sich gut vernähen. Das Kleid ist gefüttert und raucht je 1,50 m Stoff. Sommerkleid hin oder her - ich mag meine Kleider gefüttert. 


 Wer ein morgendliches Fotoshooting plant, muss bestens vorbereitet sein, weil jeder Zeitverzug  zu Verdruss führt ;-) 

Neben Gürtel, Wechselschuhen (Tau im Mohnfeld), Schmuck und Badesachen für den anschließenden Strandbesuch braucht es auch die passenden Foto-Hilfsmittel, in diesem Fall ein Hocker....

.... für den richtigen Auftritt im Blumenfeld ...

Ich winke herzlich rüber zum MMM. Den virtuellen Laufsteg ermöglicht uns das Orga-Team. Vielen Dank für die schönen Plattform.

Auf den heutigen ausgiebiegen Bummel durch die Galerie freue ich mich schon! 

Habt es fein und geniesst den Sommer, wann immer es geht!