Montag, 25. Dezember 2023

Finale WKSA 2023 / Windbraut

Fröhliche Weihnachten Euch allen! 

Das große Finale beim Weihnachtskleid-Sew-Along auf dem MMM-Blog wird jedes Jahr mit Spannung erwartet. Konnten alle Damen Ihre Projekte vollenden, gab es Zeit und Licht für schöne Fotos und finden wir alle die Zeit die Posts anzuschauen und zu kommentieren? 

Leider bin ich im Dezember nicht dazu gekommen die Zwischenschritte bei meinem Projekt zu posten, das Nähen ging nur in kleine Etappen voran und erst am 21.12. fügten sich die Teile zusammen. 

Für die Fotos fuhren wir an den Strand - Sturmtief Zlotan war in Hochform, so dass mein elegantes Outfit auf den Fotos reichlich sturmgebeutelt daher kommt. 




Mein Kleid hat eine schmale klassische Form mit schönen Teilungsnähten, der Wollstoff in tiefem petrol hat etwas Elastan so dass sich das gefütterte Kleid ganz wunderbar trägt. 

Eine festliche Note erhält das Kleid durch Glitzergürtel und Schmuck. 


Statt Glitzer gibt es auch die Variante einen zusätzlichen 3/4 langen Tüllrock dürberzustragen. Hier habe ich drei Lagen von Halbtellerröcken zusammengefasst und mit einem Bund und Bindeband versehen. 



Sturmtauglich ist so ein Tüllgeflatter nicht ....



und direkt an der Wasserlinie mit dicken Boots dazu ist der Look schon eine ganze Ecke von meiner inneren Vorstellung des Weihnachtsoutfits entfernt .... allerdings ist es erste Modelpflicht, den Anweisungen des Fotografen zu folgen - schließlich wollen wir alle unseren Spaß :-) 


In der Düne fand sich dann noch ein Eckchen mit weniger Wind - siehe da, der Tüllrock fällt ganz manierlich - so in etwa hatte ich mir das vorgestellt. 


Beide Outfitvarianten gefallen mir und werden für verschiedene Zwecke zum Einsatz kommen. 

Zum heutigen Familien-Essen trug ich die Tüllvariante, nächste Woche in der Elphi dann wohl das Glitzer-Outfit. 


Vielen Dank an das Team vom MMM für die Super-Orga und alle die Mühe uns die tolle MMM Plattform zu bieten. Am zweiten Feiertag werde ich mich genussvoll durch alle Posts klicken. - hach da freue ich mich schon. 

20 Kommentare:

  1. Wunderschön, vor allem die Idee mit dem Tüllrock über dem Kleid, auch der Fake-Pelz, eigentlich ist es ein 3-1 Kleid, toll umgesetzt, du bist sehr tapfer oder der Fotograf unglaublich motivierend, spannende Aufnahmen am Meer im Sturm, lg und schöne Weihnachten, Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde dieses Tüllgeflatter erst Recht sturmtauglich. Die Bilder sehen Klasse aus! Die Idee über ein körpernahes Kleid einen Rock anzuziehen habe ich jetzt schon zum zweiten Mal gesehen und finde ich so schlau. Eine tolle Kombi die du dir da gemacht hast.
    Schöne Weihnachten, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos wie immer großartig und das Outfit in Varianten auch. Ich war etwas skeptisch, als ich vom geplanten Tüllrock las. Aber ich finde den so super! Das ursprüngliche Kleid ist natürlich stilecht und typisch Anja und die Farbe ist genial. Aber mit dem Rock drüber kommt was Spielerisches dazu ohne mädchenhaft oder niedlich zu sein. Gelungen, finde ich. Der Wind im Rock ist natürlich ein Traum und hat was von Marilyn. Ich wünsche Dir einen guten Start ins neue Jahr und freue mich wieder auf Deine Kreationen im nächsten Jahr! Liebe Grüße von Ina, die jetzt auch endlich einen ausführlichen Goldjackenpost geschafft hat.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Küstensocke,
    ich bin hin und weg - so hätte ich mir das mit dem Tüllrock nicht vorgestellt. Der fällt ganz zauberhaft.
    Viel Spaß beim Tragen der verschiedenen Varianten.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Mutig, bei diesem Wetter in Strandnähe zu fotografieren. Trotzdem sind es wieder prima Aufnahmen geworden. Viel Spaß beim Tragen der unterschiedlichen Varianten dieses tollen Outfits.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Präsentation deiner Weihnachtskleidung; die Bilder habe ich mir mit viel Freude angesehen!
    Ganzganz toll finde ich vor allem die Kombination mit Tüllrock!
    Dir noch schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr,
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Eine richtige Modefotostory! Mal wieder total schön und auch ich bin begeistert von der Tüllrockoption.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. So ein Tüllrock hat schon was, da werden Mädchenträume wahr und ein bisschen Prinzessin spielen darf man auch noch im Erwachsenenalter. Du siehst schon, ich bin ganz verzaubert von dem Tüllrock. Ich wünsche dir viele schöne Stunden damit.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  9. Vom Winde verweht kam sie übers Meer - dein wehender Tüllrock ist super! Und das Kleid auch und das ganze Ensemble sowieso. Ein wenig neidisch bin ich ja immer über deine Küstenbilder, hach wäre das schön, einfach ein Meer in Reichweite zu haben. So muss ich mit euch weiterträumen und mich an die See verwehen lassen.

    LG Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Antje, ich finde dich mit dem Tüllrock im Sturm einfach bezaubernd! Umwerfend im wahrsten Sinne! Ich wünsche dir wunderbare Tage rund um den Jahreswechsel! Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Antje,

    auf deinen Tüllrock war ich so gespannt. Eine tolle Idee, ihn separat zu nähen.
    Dein Weihnachtskleid sieht wunderbar aus.

    LG und eine gute Zeit, Heike

    AntwortenLöschen
  12. Solch eine schöne Idee, den Tüll Rock separat zu nähen. Die Kombination mit dem Tüllrock gefällt mir sehr. Hoffentlich hast du viele Möglichkeiten Rock und Kleid auszuführen. LG Jeanette

    AntwortenLöschen
  13. Ich war ja skeptisch bzgl. eines Tüllrocks in Grau, aber du hast mal wieder alle Zweifel beseitigt. Gerade zu dem wunderschönen Petrol sieht das Grau richtig edel aus. Und der Tüll fällt sehr schön. Mit und ohne Wind. Trotzdem bin ich Team Pelzkragerl ;-) Ich finde, das ist ein Weihnachtsoutfit par excellence :)
    Auf deine Outfits im kommenden Jahr bin ich genauso gespannt wie Ina. Einen guten Rutsch und liebe Grüße, heike

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Kleid! Den Tüllrock dazu zu tragen ist eine super Idee, beide Outfits sind unheimlich schön. Und die Kulisse ist auch der Hammer.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Ein typisches Küstensocken-Outfit! Und mit dem Tüllrock gibt es nochmal eine besondere Note. Hab ich schon erwähnt, dass ich Petrol mag?
    Einen tollen Rutsch wünscht Anke

    AntwortenLöschen
  16. Klasse. Ein Kleid wie immer, ganz stilsicher in Küstensocke Manier. Der Tüllrock dazu ist der Punkt auf dem i. Ich bin hin und weg und finde außerdem den Wind im Tüll wie bestellt :) Aber auch mit Glitzer macht das Kleid viel her und auch die Verwendung des kuschligen Kragen ist passend. Ich bin sehr begeistert. Guten Start ins neue Jahr. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Antje,

    bin begeistert von deinem Kleid und den Fotos vom Strand. So schön.
    Mir gefällt sowohl das Kleid an sich als auch in Kombination mit dem Tüllrock.
    Hättest Du da mehr Infos für mich, was für einen Bund / Wickelband Du verwendet hast? Habe hier noch grauen Tüll liegen, aus dem ich auch so einen Rock nähen möchte.

    Lieber Gruß,
    Muriel (nahtzugabe5cm.de)

    AntwortenLöschen
  18. Ich mochte dein Kleid und deinen Rock wirklich sehr. Beide passen wirklich zu meinem Stil. Sie sind bescheiden und elegant.

    AntwortenLöschen
  19. Ach, dieser kleine Pelzkragen ist so wunderbar, erinnert mich ein bisschen an das Prinzessinenkleid von vor einiger Zeit... Die Kombination mit Tüllrock und Boots finde ich mega. Die Welt braucht ohnehin ein bisschen mehr TüTü in diesen Tagen!
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.