Donnerstag, 1. August 2019

Update Stoffdiät / kleine Schritte

Nach drei Monaten wird es wirklich Zeit für ein Update zur Stoffdiät. 

Ich starte gleich mal mit den harten Fakten: 
 
  0,00 m genäht im Mai
-10,05 m vernäht im Juni
- 7,90 m vernäht im Juli
-------------------------------------------
-17,95 m vernäht Mai-Juli
 -7,00 m verschenkt im Mai
 +10,40 m neu gekauft Mai - Juli
---------------------------------------------
-14,55 Abbau Mai - Juli
-15,10 m Abbau Januar -April
---------------------------------------------
-29,65 m Stoffabbau 2019

Mein Jahresziel liegt bei 50 Metern Stoffabbau - sieht ganz gut aus, finde ich.  

Mein Nebenziel lautet: 1 Patchworkdecke für 1 Kleid. 
Hier steht es aktuell: 3 Patchworkdecken : 4 Kleider

Unter der Nadel ist aktuell eine Patchworkdecke. Wenn die fertig ist, folgt eine weitere und dann ein neues Kleid für mich! Oder doch eher ein weitere Mantel? Es ist noch nicht entschieden.
Einige der Nähprojekt habe es auf die Bügelgalerie geschafft:


 Die Tasche links außen ist Vertreter für die insgesamt 7 ähnlichen Modelle die ich aus Lagerstoffe genäht habe.

Der nächste Weihnachtsmarkt kommt bestimmt ...
 und dann bin ich gerüstet ;-)



Die beiden Shirts sind komplett aus Bestandsstoff genäht. Das türkise Modell habe ich aus 60 cm Resten dieses Kleides genäht. Ich bin sehr froh, dass dieser schöne Stoff nun eine gute Verwendung gefunden hat.

Die beiden Kleider stelle ich noch gesondert vor.
Den roten Mantel zeigte ich beim Juli-MMM.

Und wie steht es bei Euch?
Konsequent beim Stoffabbau, vorsichtig beim Stoffkauf oder hat der Hamster in Euch wieder die Oberhand gewonnen und es werden Stoffe gehortet?

Welche konkreten Projekte zum Stoffabbau plant Ihr in den nächsten Wochen oder entscheidet Ihr ganz spontan ob ein Bestandsstoff unter die Nadel kommt oder neu gekauft wird? 

Ich bin sehr gespannt auf Eure Erfahrungen und freue mich über jeden Beitrag.

Die Linkliste ist 14 Tage geöffnet.
You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder erstaunt, was für tolle Stoffe du in deinem Lager hast und zu was für schönen Stücken du sie vernähst.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Küstensocke,
    mit der Einbindung des Juli in die Bilanz bin ich voll überfordert! *lach*
    Ich bleibe deshalb mal bei den 2-Monats-Schritten, aber das ist sicher auch okay.
    Du hast einen neuen Ort gefunden zum Bügelhängen - das guckt sich auch gut an!
    Das blaue Resteshirt ist toll geworden.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Küstensocke,

    trotz Umzugs so viel genäht - herzlichen Glückwunsch! Besonders gut gefällt mir der rote Mantel. Es ist ein Prachtstück und passt vom Stil her genau. Im Blog zeigt sich auch, wie sich über die Jahre Ihr Stil geändert hat - ketzt denke ich jedesmal: Treffer, hier ist alles stimmig und die Kleidung drückt eine Persönlichkeit aus.

    Ich bin mit meiner Bilanz zufrieden. Ziel bis Ende des Jahres war unter 85 m und unter 500 Euro im Lager, letzter Stand war 735 Eur umd 101 m. Jetzt bin ich bei 81 m und 660 EUR. Da ich bald verstärkt Winter-Kleidung nähen werde, also Wolle, die einen höheren Warenwert hat, bin ich zuversichtlich, die EUR-Zahl auch noch nach unten zu bekommen. Allerdings bin ich im September in Hamburg und möchte dort Seide einkaufen - mal sehn, mit welchen Konsequenzen für die Stoff-Diät.

    Die nächsten Projekte sind Hosen, ein Wintermantel aus Mohair und Blazer. Die Stoffe sind alle aus dem Lager. Die Hosen und Blazer als Stationen auf dem Weg, mir irgendwann meine Hosenanzüge für die Arbeit selbst schneidern zu können.

    Echtes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Echtes, wie schön dass Du weiterhin so konsequent dabei bist. Metermäßig bist du längst im Ziel das ist toll, ich gratuliere! Falls Du bei Deinem Besuch in Hamburg Zeit und Lust hast mich auf einen Kaffee zu treffen würde ich mich freuen! Meine Mailadresse ist im Profil hinterlegt.... unter der Woche bin ich Hamburg und kann mir sicher Zeit am Nachmittag oder abend freischaufeln- LG Kuestensocke

      Löschen
  4. Toll, Rot und Blau sind so schöne Farben! Und ich habe nun endlich realisiert, wie wirksam die Decke/Kleider Regel ist. Super Idee. Taschen zu nähen ist auch ein guter Ansatz, davon brauche ich noch ein paar. Meist sind die, die ich schon genäht habe, gerade nicht beim Einkauf dabei und ich muss dann doch wieder eine Papiertüte kaufen, tss, tss, tss. Ich wünsche Dir weiterhin viel Energie und tolle Einfälle! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, so richtig vorwärts geht es bei mir nicht! Aber Patchworken ist auch so ein Schnipselkram. Da kann nicht in Metern gerechnet werden. Auc sind meine Patworkdecken aufwändiger als deine. So schnell kriege ich die nicht fertig! Und Klamotten habe ich wenig genäht. Mal schauen, ob ich noch was zusammenschreibe.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie diszipliniert du bist. Ich arbeite zwar fleißig Stoffe ab, kaufe aber auch stetig neue hinzu. Vielleicht werde ich in Bezug auf meine Stoffdiät irgendwann wieder etwas motivierter.

    Viele Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  7. Bin mal wieder geplättet was du alles genäht hast ! So tolle Kleidung und deine Taschenparade ist auch eine Augenweide. Die Stoffdiät party finde ich klasse auch wenn ich nicht viel genäht habe. Ich bin dadurch disziplinierter im Umgang mit meinen vorhandenen Stoffen sowie überdenke ich Neuanschaffung.Mit lieben Gruss

    AntwortenLöschen
  8. Die rote London-Tasche finde ich toll! Auch die anderen Projekte sehen sehr schön aus! Und das alles trotz Umzug/Umbau. Respekt. LG Tina

    AntwortenLöschen
  9. Uff, gerade noch so geschafft, kurz vor der Schließung des Link-Tools!!
    Deine Taschenparade ist ja der Knaller - so viele Weihnachtsgeschenke schon im August - nicht schlecht. Und Deine Konsequenz beim Stoffabbau ist nicht zu toppen, selbst durch Umzugs- und Renovierungsarbeiten lässt Du Dich nicht vom Ziel abbringen. Immer wieder motivierst Du mich, aus Bestandsstoffen zu nähen und Neukäufe zu überdenken (auch wenn es nicht immer klappt). Einfach toll, dass Du diese Link-Party ins Leben gerufen hast und uns mitnimmst.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.