Freitag, 29. Juni 2018

Vogue 9050 ist meine Nr. 7

Kleid Nr. 7 in diesem Jahr ist der Schnitt Vogue 9050. Jetzt bin ich zahlenmäßig zwischen Kleidern und Patchworkdecken gleichauf 7:7 und vor dem nächsten Kleid steht erstmal wieder Stoff schneiden und patchen....



Kleid Nr. 7 habe ich für meine Schwester genäht. Das gibt Karma-Punkte (hoffe ich) und so ein Kleid ist ein tolles Geburtstagsgeschenk. Vor Monaten fiel die Wahl auf diesen Schnitt. Viele Teilungsnähte ermöglichen eine gute Passform und auch das zusammenfügen von zwei Farben.



Wir entschieden uns für Modell F mit kurzem Arm und dem Farbkonzept von A. Als Stoff wählten wir Romanit in türkis und navy. 


Zunächst nähte ich aus Wirkfutter die Probe, die gut sofort gut gepasst hat. Das "Probekleid" konnte also auch als Futterkleid genutzt werden. Freudig nähte ich das Oberkleid zügig zusammen und musste mich dann über die Stoffauswahl sehr ärgern. Vom rückwärtigen Reißverschluss gab es sehr deutliche Zugfalten zu den Teilungsnähten. Grund war das Stoffgewicht durch die weit ausgestellten seitlichen Rockteile. Der mittlere türkise Stoff war zudem in der Qualität etwas leichter als der Stoff in der Farbe navi .... das war Frust pur! 

Ich sah das gesamte Projekt schon in der Tonne .... wir probierten, ob das Kleid auch ohne rückwärtigen RV an- und ausgezogen werden kann .... ja ja, Zum Glück!!!



Also trennte ich den RV raus, schhloss die rückwärtige Naht ohne RV und konnte die anderen Restarbeiten erledigen. 

Das Kleid passt. Das Kleid gefällt! Projekt geglückt! 



Romanit möchte ich erstmal nicht mehr vernähen, ich mag Webstoff doch irgendwie lieber für meine Kleider....


Stoffverbrauch: 1,00 Romanit in türkis, 1,90 m Romanit dunkelblau, 2,00 m Wirkfutter


Ein sonniges Wochenende wünsche ich Euch! 

Kommentare:

  1. Die ein oder andere Schwierigkeit beim Nähprozeß taucht doch immer gerne auf, : ).
    Schönes Kleid, der schwingende Rock macht sicher Freude.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Kleid und gerade heute habe ich einen aus zwei Blautönen bestehenden Rock in der S Bahn gesehen und fand den auch ganz toll. Das merke ich mir mal für zukünftige Projekte.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich ein ganz tolles Geburtstagsgeschenk, das hoffentlich lange Freude macht. Passt deiner Schwester perfekt.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  4. Und ich wollte schon schreiben, dass Dir auch ausgestellte, weite Rockteile stehen. Dabei ist das Deine Schwester. Das Kleid finde ich jedenfalls toll! Du solltest Dir auch noch ein ausgestelltes Kleid nähen!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Und macht eine geile Figur.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Das wäre auch mein Vorschlag gewesen: RV raus, da Romanit sich ja dehnt. ich finde, dass das Kleid sehr schön geworden ist! Und es gibt ganz bestimmt Karmapunkte :-)))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Karmapunkte gesammelt, Stoffstatistik aufgepäppelt und deine Schwester glücklich gemacht, was willst du mehr. Beim ersten Bild dachte ich auch noch, das seist du mit längeren Haaren. LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. Schönes Kleid! Und so ein tolles Geschenk!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Respekt dass du so ein tolles Kleid für deine Schwester genäht hast! ich kann mich dazu immer noch nicht überwinden : für andere nähen finde ich ganz schön schwierig ... aber meine Schwester wäre mindestens so glücklich wie sich deine fühlen muss in diesem tollen Kleid !!! vielleicht ist das ja mal ein Anstoß für mich, wobei ich immer noch versuche sie selber zum Nähen zu bringen ... sie hat viel mehr Zeit als ich , da würde ich total durchdrehen an der Nähmaschine... lg Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein schönes Kleid! Es steht deiner Schwester toll. Die Farbkombi gefällt mir richtig gut und macht eine tolle Figur. (Hab mir gleich mal den Schnitt notiert :-)

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.