Freitag, 21. September 2018

Streifzug - Fotomarathon Hamburg 2018

Am letzten Wochenende haben das Herzblatt und ich am 
Fotomarathon Hamburg 2018 teilgenommen. 
Klasse war das! 

Unter den 100 Teilnehmern waren auch Kape Anlumi samt Familie und Herr Heibchenweise

Der Fotomarathon dauerte in diesem Jahr 7 Stunden und am Ende waren genau 7 Fotos abzugeben. Dieses mal waren die Genres vorgegeben, auch die Reihenfolge war zu beachten. 
Architektur - Porträt -Abstrakt - Action - Mode - Stillleben - Street

Alle Fotos sollten einen Bezug zum Oberthema "Zeichen setzen" haben. 

Die Regeln auf der einen Seite und die grenzenlose Freiheit bei der Motivsuche auf der anderen Seite machen einen Fotomarathon für mich so spannend. Geht man die Sache strategisch an und schmiedet erstmal einen Plan oder lässt man sich durch Hamburg treiben und schaut was an passenden Motiven vor die Linse kommt? 

Am schwierigsten ist es m.E. irgendeine Art von Geschlossenheit/Zusammenhang zwischen Bildern herzustellen, sei es durch eine Bildsprache, Farbgebung oder anderes Stilmittel. Im letzten Jahr waren unter den Siegerserien einige, die Doppelbelichtungen als Stilmittel gewählt hatten....

Huiii bei solchen Gedanken, fängt der Kopf ganz schnell an zu rauchen.... also ist meine wichtigste Regel: Die Fotos müssen mir gefallen. Punkt. 

Und mit meiner Serie 2018 bin ich im großen und ganzen zufrieden. 

Zeichen setzen - Architektur
(die in Hamburg allgegenwärtigen Klinkerfassaden alles andere als uniform)

Zeichen setzen - Porträt
(am Hauptbahnhof trafen wir auf eine Gruppe Jugendlicher, die an einer Manga-Fantasy-Convention teilnahmen. Diese junge Dame mit den leuchtend roten Augen hat sehr geduldig für mich Modell gestanden und mir die Veröffentlichung des Fotos gestattet) 

Zeichen setzen - Abstrakt
(das Herzblatt hat mir gezeigt wie man diese Wischeffekte hinbekommt)

Zeichen setzen - Action
(da denkt man an die Ausschreitungen vom G20 Gipfel - ich konnte jedoch völlig ungefährlich in der Hafencity bei einer Ausstellung von Film-Autos fotografieren)

Zeichen setzen - Mode
(mein neues Kleid, ein Retro-Schnitt von Burda mit Statementbrosche)

Zeichen setzen - Stillleben
(Hamburg auf dem Weg zur Fahrradstadt für Groß und Klein)

Zeichen setzen - Street
(in der Fußgängerzone spielten Kinder Stein - Schere- Papier)

So ein Fotomarathon ist eine tolle Sachen. Man kann es gemeinsam mit anderen erleben und in jedem Fall sieht man die Stadt mal wieder mit anderen Augen. 

In diesem Jahr nehme ich am Handarbeitsbingo von 60Grad Nord teil. Einig Kreuze kann ich schon setzen. 


Beim Fotomarathon war ich mit anderen gemeinsam kreativ und das neue Kleid ist für mich und gleichzeitig Kleidung für Erwachsene. 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Ganz toll!!!! Vor allem aber das Stein-Schere-Papier-Foto, denn es zeigt so viel Gutes! Jugendliche die Obst essen und Jugendliche die ein uraltes Spiel spielen ohne Strom und Mattscheibe.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sache so ein Fotomarathon! Das erste Bild spricht mich sehr an. Da ich äußerst harmoniesüchtig bin, gefällt mir die Ruhe, die dieses Bild ausstrahlt. Wahrscheinlich ist es die Perspektive, die mir so gut gefällt. Sie führt nach oben in den blau/weißen Himmel. Auch die Farbabgrenzung zwischen Himmel und Mauer finde ich gelungen.
    Allerdings berührt mich das letzte Bild am meisten. Es strahlt so viel Lebendigkeit und "Gutes" aus.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ja kalr! Dafür kriegst du zwei Kreuze beim Handarbeitsbingo. Tolle Fotos wie ich finde. Am allertolsten finde ich dein Architekturfoto!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Superschöne Fotos (mal wieder. Ich kann mich nicht entscheiden, welches ich am schönstn finde.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Richtig gute Fotos sind dir da gelungen. Mein Liebling ist das Architektur-Bild. Da finde ich die Perspektive wunderschön und auch die Schärfeeinstellungen perfekt für das Motiv!!! Aber mal eine andere Frage: Bei dem Mode-Foto hast du eine wunderschöne Brosche fotografiert. Kannst du mir sagen, wo du die her hast? Ich liebe Broschen! Habe mir auch im Sommersale eine richtig schöne Brosche von Swarovski bei www.ella-juwelen.de/swarovski-schmuck besorgt. Deine würde ich mir auch sofort holen, ist ein richtiges Prachtexemplar!

    LG
    Tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Die Brosche ist über Ama*** gekauft. Habe mich einfach durch die Galerie geklickt weil ich unbedingt etwas grünes, passend zum Kleid haben wollte. LG Kuestensocke

      Löschen
  6. Tolle Bilder hast du gemacht liebe Antje! ich habe so gehört dass es gar nicht einfach war... ich bin mal sehr gespannt ob einer von euch etwas gewinnen wird und drück euch allen die Daumen! Zumindest hattet ihr Spaß und gewonnen habt ihr an Erfahrung allemal... auch dein neues Kleid bin ich extrem gespannt, der kleine teaser macht mich richtig neugierig! lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich bin sehr gespannt wer die Preisträger sein werden, ob es eine Serie mit Fotoexperimenten wird oder eine Serie mit normalen Bildern aber ausdrucksstarken Motiven. In jedem Fall macht es einfach Spaß die Aufgabe im Fotomarathon zu meistern. LG Kuestensocke

      Löschen
  7. Eine schöne Fotoserie, die Lust auf einen Hamburg-Besuch und Fotografieren als weiteres Hobby macht. Ich drücke Dir die Daumen! LG Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Superschöne Fotos sind bei dir entstanden. LG Carola

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.