Freitag, 13. September 2019

Ein Bett im Kornfeld

Ein Bett im Kornfeld .... das ist immer frei ...

ein Bett im Kornfeld ... ist mit so einer feinen Patchworkdecke natürlich noch viel besser ;-)


Mein bisher aufwändigstes Patchwork-Projekt ist erfolgreich abgeschlossen 
und ich bin zufrieden und stolz auf das Ergebnis. 

Erstmals habe ich eine richtige Anleitung befolgt, die aus einem Buch für einfache Quitls stammt. 
Die Maße waren in inch und das ist schon etwas umständlicher beim Zuschnitt, weil die Erfahrung mit "inch" fehlt und ich mich nicht auf das Augenmaß verlassen konnte.  

So kam es dann auch, dass einige Teile ein halbes inch zu klein waren, es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen...
Na sei es drum, am Ende hat alles gepasst, bei Patchwork lässt sich ja auch immer etwas ergänzen ohne dass es gleich fehlerhaft aussieht. 

Genäht habe ich die Decke für meine Mutter - es war ihr Geburtstagswunsch, den ich nun mit einigen Wochen Verzögerung erfüllt habe. Das Farbkonzept in grün war ihr Wunsch und so konnte ich auch einige Stücke unserer alten Kinderbettwäsche mit unterbringen, die grün, rot, orange war und mich und meine Geschwister viele viele Jahre begleitet hat. 

Die meisten bunten Stoffe musste ich neu kaufen, grün ist nach dieser und dieser Patchworkdecke kaum noch in meinem Lager zu finden.


Das Fotoshooting hat diesmal besonders viel Spaß gemacht.






Trotz der Neukäufe beim Stoff sind in der Decke auch fast 3 Meter Bestandstoff zusätzlich verarbeitet.Mit 1,50 x 2,20 m ist die Decke für alle Gelegenheiten groß genug und ziert jetzt als Tagesdecke das Bett meiner Mutter. Der nächste Sommer kommt bestimmt und dann kann die Decke auch als herrlich leichte Sommerschlafdecke genutzt werden. 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Was für eine Arbeit...und die Decke ist ein so schönes und wertvolles Geschenk für deine Mutti. Danke auch für die schönen Fotos, da sieht man nochmal so gerne hin.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Teil, da ist die Resteverwertung doch wirklich zweitrangig!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine wunderschöne Decke geworden voller Erinnerungen und in so warmen Farben. verarbeite auch sehr gerne alte Stoffe in Kombination mit Neuem und eine schöne Rückseite Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Prächtig! Besonders gut gefällt mir der Rahmen, der sich aus den vielen verschiedenen Rechtecken zusammensetzt. Das kann ich mir auch gut bei einer Decke vorstellen, deren Mittelteil eher zurückhaltend ist.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  5. Das sind total schöne Fotos von der ebenso schönen Decke. Sehr toll!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön. Tolles Projekt. Die Farben sind sommerlich frisch und gut kombiniert.

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Ist die schön! Da hast Du ja ein wunderbares Quiltprojekt verwirklicht, ein modernes Muster, das mir so noch nicht begegnet ist.
    Und die Farbe ist ja sowieso meine... ;-)
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, ein Lob von Dir freut mich besonders! Ich habe Deinen Tipp von neulich befolgt und die Eckstücken der bunten Borte jeweils einfarbig gestaltet, sehr fein. Danke Dir und liebe Grüße Kuestensocke

      Löschen
  8. Die Stoffeinkäufe haben sich gelohnt...es sind so fröhliche Farben. Das verstreute Muster wirkt auf dieser Größe super und fürs Fotoshooting habt ihr euch den perfekten Platz ausgesucht...einfach nur schön die Bilder anzuschauen.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön geworden. Zum Stoppelfeld bilden die Farben einen tollen Kontrast. Ich gehe davon aus, dass ich deine Mutter sehr gefreut hat.

    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  10. Geniale Fotos von einem wunderbaren Herzensprojekt. Mir gefällt ja dieser moderne Stil beim Patchworken sehr. Und es ist eine prima Anregung, für den 75. Meiner Mitsch im nächsten Jahr was Ähnliches zu planen - mit Farbkonzept und schönem Muster.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  11. Wow... Das ist nicht nur das Aufwändigste, sondern auch das schönste deiner Patchworkprojekte... Ich hab es vor zwei Jahren mal versucht, aber die fertigen 4 Blöcke liegen hier immer noch im Regal... Deine Decke ist schon inspirirend da mal wieder weiterzumachen... Tolle Bilder selbsterständlich!!! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Wow, wie schön die leuchtet! Als Sommerschlafdecke kann ich sie mir besonders gut vorstellen, aber auch als Tagesdecke verbreitet sie fröhliche Stimmung, finde ich. Was für ein großartiges, wertvolles Geschenk. lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Die Decke ist wirklich schön geworden!

    AntwortenLöschen
  14. Das ist eine tolle Decke, sehr schöne Farbzusammenstellung und perfekt in Szene gesetzt.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  15. Toll! So viele schöne Grüntöne und so schöne Kombifarben. Ich bewundere alle Patchworkprojekte, insbesondere solche dieser Größe! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Danke fürs Zeigen. Die Decke ist echt der Hammer.
    Nähen ist echt eine Kunst, die ich überhaupt nicht beherrsche.
    Nachträgliche Geburtstagsgrüsse an die Mutti.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.