Montag, 25. März 2019

Schach matt

Für das Baby einer Freundin nähte ich kürzlich eine Krabbeldecke samt Kissen. Erstmals hatten wir uns im September dazu ausgetauscht, die Fertigstellung dauerte dann bis Februar! 

Die Wünsche der Eltern hinsichtlich Farbwahl und Design haben mich einige Wochen beschäftigt und so richtig hatte ich keine Inspiration wie ich die Wünsche der Eltern und meine eigenen Vorstellungen von einer Babydecke zusammenbringen sollte....

Zulässige Farben für das Projekt waren 
grün, beige, creme, weinrot. aubergine ...
... außerdem sollte die Decke im Schachbrettmuster entstehen, weil die Eltern große Schachfans sind. 


Man wächst an jeder Aufgabe ;-) Denn für mich sind Krabbeldecken am liebsten vielfarbig, mit Kinderstickmotiven versehen und sollen möglichst auch noch einen Beitrag zur Stoffdiät leisten ....


Schach ist ein Willenstest.
sagte Paul Keres, russ. Großmeister

...nach vielen Wochen hin und her überlegen und einem Besuch im Stoffladen konnte ich dann zur Tat schreiten. 

Schachbrettmuster für die Eltern in den gewünschten Farben 
und zur Auflockerung mit Stickerei für Dame und König. 
Farben: grün, weinrot, creme für das Binding.



Und hier die Seite für das entdeckungsfreudige Baby (und die kreative Patchworkerin)! 
grün, creme, beige, weinrot und mehrere Stickmotive. 

Wer sagt denn, dass eine Patchwordecke nicht zwei schöne Seiten haben kann ;-) 
Der Ansatz des Schachbrettmusters wurde auch hier gewahrt,
8 x 8 Quadrate immer im Wechsel hell und dunkel. 




Mal wieder das Stickmodul an die Maschine zu stecken hat viel Freude gemacht. Schlichte Motive mit dem gewissen Etwas mag ich besonders gern. 


Über die fertige Decke bin ich nach soviel Grübelei im Vorfeld richtig glücklich. 
Ein passendes Kissen kam noch hinzu. 


Vor kurzem konnte ich Decke und Kissen überreichen, wir hatten ein sehr vergnügliches Treffen! 


Schlussendlich habe ich doch noch über 1 Meter Bestandsstoff in dem Projekt vernäht.



Für das Update zur Stoffdiät könnt Ihr Euch noch bis zum Ende der Woche lang verlinken. 






Kommentare:

  1. Tolle Decke! Die Idee mit den zwei unterschiedlichen Seiten finde ich super. Da kommt dann wirklich jeder auf seine Kosten :)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Na bitte! Wer sagt's denn! Das ist Dir perfekt gelungen, finde ich.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. So eine schöne Babydecke und dann noch alle Wünsche berücksichtigt. Du verstehst es alle Seiten glücklich zu machen und dich dazu, indem du wieder 1 m zur Stoffdiät dazuzählen darfst.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich schön, so ein tolles Geschenk!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde diese Decken so schön! So langsam werde ich auch dazu motiviert. Es fehlt nur noch das letzte Fünkchen Inspiration welche Stoffreste ich wie vernähen möchte. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Na, wenn das Kind nicht ein superschlaufuchs wird, weiß ich es auch nicht!!! Sehr schön, und Beschenkte und Schenkerin sehen sehr zufrieden und glücklich aus, ein tolles Bild! LG sarah

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.