Montag, 20. August 2018

Mit viel Rosa

Für die kleine, neu geborene, Tochter eines Kollegen habe ich ein Set aus Decke und Kissen genäht. Mit viel Rosa ....

.... hier zu sehen ist Kater Lenin bei der wichtigen Aufgabe der Qualitätskontrolle! Probekuscheln vor dem Anbringen des Bindings ...





Die Rückseite ist aus verschiedenen Quadraten zusammengestellt. 



Von der richtigen Seite gefällt mir die Decke aber natürlich viel besser. Der Kollege hat sich sehr gefreut, die Überraschung ist mir gelungen. 

Größe der Decke: 120 x 130 cm 
Kissen 40 x 50 cm 


Stoffverbrauch: 3,35 m diverse Baumwollstoffe für Decke und Kissen

Damit ich weitere Patchworkdecken nähen kann, brauchte ich nun unifarbene Stoffe für Rückseiten, Binding und Zwischenstücke. 
Statt neues Material zu kaufen, fragte ich bei Valomea an, die in gut sortiertes Stofflager hat. Sie durchforstete den Dachboden bei 40 Grad und packte mir ein Päckchen mir verschiedenen Stücken. 15,50 Meter Bettwäsche, Tischdecke und ähnlicher Stoff zogen bei mir ein. 

Vielen vielen Dank Valomea! Wirklich großartig, dass das so toll geklappt hat! 

Einen guten Start in die Woche wünsche ich Euch!

Kommentare:

  1. Na dann steht ja weiteren Decken nichts im Wege ;-)
    Und nach dieser aufopfernden Qualitätskontrolle war es klar, dass sich der kollege freuen wird!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein tolles Gschenk!!!!!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Diese Streifenoptik gefällt mir. Eine gute Möglichkeit, schöne aber kleine Stoffreste zu verarbeiten und durch die Unistreifen wird es am Ende aber nicht zu bunt.LG von Ina

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein hübsches, aufwändiges Geburtsgeschenk; da wird die Familie lange Freude daran haben.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar sieht die Decke und das Kissen aus.
    Ich denke mal, das Katerchen ist nicht mit deinen Werken mitgegangen? Lach...
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. SO als katzenliebhaber würde ich sagen reicht eigentlich nur das Foto des Quiltes mit der Katze, auch wenn ja eigentlich der Quilt im Mittelpunkt steht und nicht die Katze.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.