Freitag, 24. Oktober 2014

Jungs-Socken

Für meinen kleinen Neffen habe ich Socken gestrickt, erst das vierte Paar in diesem Jahr, aber das halbe Dutzend werde ich bis Jahresende noch schaffen.


Gestrickt in Gr. 28 aus 6fach Sockenwolle aus der Harry Potter-Kollektion.
Vollendet habe ich das Paar noch im Urlaub und konnte gleich Fotos mit griechischer Sonne mache. 


Der  lange Musterrapport der Wolle hat einen schönen langen blau-Teil, das gefällt mir besonders gut.... und passt herrlich zum blauen Sonnenhimmel.


Das jetzige Herbstwetter hat immerhin den Vorteil, dass man jetzt die warmen Socken tragen kann. 
Ich wünsche Euch ein schönes herbstliches Wochenende!

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Wochenend-Outfit / MMM

Hallo und guten Morgen liebe MMM Damen. 
Ich grüße heute aus Stuttgart, wo ich bis nachmittags einen Geschäftstermin habe (zu dem ich meinen mittelblauen Rock trage) und dann hoffentlich von den nicht mehr streikenden Piloten der Lufthansa wieder in den Norden geflogen werde. 
Meine Nerven sind im Moment wegen der Geschäftsreisen mit streikender Bahn und steikender Lufthansa sehr angespannt - Statt zu 1 h zu fliegen muss ich 8 h Zug fahren, statt 3,5 h Zug zu fahren muss ich 5 h im Auto sitzen oder einen Fernbus nehmen..... Da bleibt keine Zeit für Blogrunden oder neue Nähprojekte, endlich am Zielort angekommen ist man einfach nur noch geschafft ....

Jetzt aber zum Thema, memade Kleidung an der Frau. Heute zeige ich mein Outift vom letzten Sonntag. Es war nochmal spätsommerlich warm, so dass ich meine Sommerhose anziehen konnte, die noch vor dem Urlaub entstand. Dazu ein blaubuntes Shirt in Wickeloptik.


Die Hose ist aus Baumwollleinen in dunkelblau von Stoff und Stil. Der Schnitt ist der gleich wie bei der Jeans mit Formbund und seitlichem RV. Die Seitennähte sind mit 3 fach Stich abgesteppt. Ich hatte genau 2 m von dem Stoff, die Hosenlänge ist gerade ausreichend für die flachen Schuhe der Freizeit. Beim Tragen gibt der Stoff doch etwas nach, so dass nach ein paar Stunden Tragen die Hose etlich Falten hat und etwas weiter sitzt als im frisch gewaschen Zustand. Für den lässigen Freitzeitlook und im Urlaub ist das ok, aber für andere Zwecke würde ich unbedingt anderen Stoff wählen.

Das Gute an einer dunkelblauen Hose ist, dass viele verschiedene Oberteile dazu passen. Hier die kleine Bluse im Streifenstoff mit Bindeband...

... oder die sommerliche Blümchenbluse....
... im Urlaub trug ich die Hose mit der roten Burda-Bluse....
.... und hier nochmal die Wochenend-Kombi mit dem blau-bunten Shirt.
Jetzt kommen die herbstlichen Temperaturen und die Hose ist dann mit dem dünnen Stoff einfach zu kalt. Aber in nächsten Frühjahr darf die Hose wieder aus dem Schrank und kann dann ihre Kombi-Stärke ausleben. 

Meine MMM-Runde drehe ich heute abend, nach hoffentlich glücklicher Landung im Norden. 
Ihr solltet in jedem Fall schon früher beim MMM Laufsteg vorbei schauen. Hier geht es lang!
Vielen Dank für die Organisation!

Freitag, 17. Oktober 2014

Kuscheldecke

Für meinen kleinen Neffen habe ich zum 3. Geburtstag eine Kuscheldecke aus Nicky und Jersey genäht. 
6 x 8 Quadrate mit den Maßen 20 cm x 20 cm habe ich verarbeitet. 

Es war gar nicht so leicht jungstaugliche Stoffe in ausreichender Zahl zu finden, daraum habe ich auf einige unifarbende Stücke Applikationen aufgenäht. 


Die Rückseite ist aus dickem Fleece, so dass die Decke ein herrlich kuschliges Volumen hat und auch schön wärmt.


Insgesamt ist die Decke 120 cm x 160 cm groß.


Es hat viel Spaß gemacht, die Decke zu nähen und noch mehr Spaß hat es gemacht zu sehen wie begeistert der kleine Neffe die Decke ausgepackt und in Besitz genommen hat.

Vielleicht nähe ich auch für mich auch so eine Kuscheldecke, gerade jetzt für den Winter kommt mir das sehr verlockend vor.
Ich wünsche Euch ein kuscheliges Wochenende!

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Hellblaue Bethie mit Stehkragen / MMM

Guten Morgen, liebe MMM Damen. Ich bin heute in Frankfurt und absolviere den Geschäftstermin bis mittags sehr offiziell im dunkelblauen Blazer mit schmalem memademittwoch Rock und Sorbetto-Top, aber für die lange Rückfahrt (Bahnstreik argggg...) in den Norden werde ich mich etwas reisetauglicher anziehen und zwar mit meiner neuen blauen Bethie-Hemdbluse, die im. Koffer wenig knittert.


Die Bluse nach dem. Ottobre Schnitt Bethie hat diesmal einen kleinen Stehkragen und eine Brusttasche (für den IPod)....


Dazu trage ich ein Seidentuch gegen die Zugluft und eine weite memademittwoch Hose aus dünnem Wollstoff. 


Die Bluse ist sehr bequem und doch figurbetont geschnitten das mag ich sehr. Der hellblaue Stoff ist im Fischgrät gewebt und war vor zwei Jahren ein Geschenk meiner Schwester. Lange habe ich gezögert den schönen Stoff anzuschneiden. 
Die Knöpfe an der Knopfleiste und den Manschetten sind hellblau. 


Selbstverständlich passt auch der blaue Blazer zur Bluse, eventuell kürze ich den Saum nochmal um 2 cm damit die Bluse besser unter den Blazer passt, oder ich lerne endlich das Nähen eines Blazers und kann dessen Länge blusentauglicher gestalten...

Heute Abend drehe ich die Runde durch die MMM Teilnehmer, ihr solltet unbedingt schon früher schauen...denn heute führt die erste Gastbloggerin den Reigen an.  Hier geht es lang. vielen Dank für die Organisation! 

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Rock im Asia-Style / MMM

Hallo und guten Morgen, liebe MMM-Damen!

Heute zeige ich meinen Rock im Asia-Style (der Blumendruck erinnert mich irgendwie an die Ausstattung in Asia-Restaurants ;-)...


den ich vor wenigen Tagen noch im sonnigen Griechenland trug. 


Der Stoff ist ein Poly-Jersey, farbenfroh, formstabil und pflegeleicht. 


Der Schnitt ist simpel, schmal bis zum Knie, dann ein 30 cm breiter Volant, das ergibt insgesamt einen wadenlangen Rock.

So ein bunter Rock braucht unifarbende Oberteile, es passen alle Farben aus dem wilden Blumenmuster von weiss über marine, rot . 


und pink.


Der Reigen der MMM Teilnehmerinnen ist auch heute wieder auf dem MMM Blog zu sehen. Erstmals führt Katharina den Reigen in einem zauberhaften Vouge-Kleid an, Vielen Dank für die Organisation!

Dienstag, 7. Oktober 2014

Herrenhemd

Nach all den Blusen für mich habe ich nun endlich auch für das Herzblatt Hemden genäht. 

Klassischer Hemdenstoff weiß blau gestreift als Kurzarmhemd mit Stehkragen ...
Genäht nach dem Schnitt Kwik Sew 3422.



Die Ärmel würde ich nächstes Mal etwas schmaler machen. 


Ansicht von hinten, die Weite in der Schulterpartie ist komfortabel - wie gewünscht. 


Ich hätte wohl noch mal bügeln sollen...., die Knöpfe sind blau, ein schönes Detail.


Das nächste Hemd bekommt einen langen Arm und Manschetten, der Schnitt selber passt gut und erforderte nur wenige Änderungen.

Ich reihe den Beitrag bei Monika in der Aktion HerrMann ein. Vielen Dank für die Organisation!

Sonntag, 5. Oktober 2014

Urlaubsreise - Peloponnes

Schön war es im Urlaub, sonnig, erlebnisreich und auch entspannend....


12 Tage im herrlichen Griechenland, 1300 km Strecke, freundliche Menschen, alte Steine, wunderbare Strände, lauschige Taverenen .... für jeden Geschmack findet sich etwas.

Unsere Reiseroute im Mietwagen führte uns von Athen über Theben, Dephi,  Rio, Pirgos, Olympia, Pylos, Methoni, Koroni, Kalamata, Sparta und Korinth. 



Übernachtet haben in kleinen Hotels oder Appartments die wir uns vor Ort suchten, oft blieben wir zwei oder mehr Nächte am gleichen Ort und haben Tagestouren unternommen. 

Einige Reiseimpressionen zeige ich Euch: 

Der Athene Tempel bei Delphi


Das Festland ist mit der Peloponnes durch eine imposante neue Brücke verbunden. Gleich in Rio gibt es eine alte Festungsanlage die in einem schönen Kontrast zur modernen Brücke steht. 


Der Hafen von Pirgos ist beschaulich. Das große Kreuzfarhtschiff, das wir dort sahen, wirkte seltsam deplatzliert, wie ein Hochhaus im Vorgarten ;-) 


Der wohl schönste Strand der westlichen Peloponnes. Die Voidokilia-Bucht.


Im kleinen Ort Pylos. Ganz in der Nähe ist der Palast des Nestor (wird gerade restauriert und war leider nicht zu besichtigen), dessen Weisheit im Kampf um Troja sehr wichtig war.


Der kleine Hafenort Koroni lädt eigentlich für einen längeren Aufenthalt ein, wir waren nur auf der Durchreise.


Von Pylos fuhren wir auf der Gebirgsstraße nach Kalamata und weiter nach Sparta. Die Pass-Straße windet bis auf 1500 m hinauf.


Joghurt mit Honig - eine Köstlichkeit, vor allem wenn man beim genießen diesen herrlichen Ausblick auf das Gebirge zwischen Kalamata und Sparta vor Augen hat. Für die 60 km lange Strecke braucht es fast zwei Stunden bis alle Serpentienen rauf und runter erklommen wurden. 


Im antiken Korinth erheben sich die Säulen des Apollon-Heiligtumes eindrucksvoll über das Meer. 


Passend zur Landschaft habe ich im Urlaub die Odysse von Homer als Hörbuch gehört. Das lässt die alten Steine in den antiken Stätten gleich noch viel lebendiger werden. 
Meine Reisegarderobe war weitgehend me made, dazu mache ich nochmal einen anderen Post. 

Dienstag, 23. September 2014

Ein Rest von Sommer

In den letzten Tagen war es spätsommerlich warm, Grund genug den Rest vom Sommer mit dem Rest meines Geliebten Blumenbatist zu verbringen und den Stoff bis auf den letzten Zentimeter zu einer kleinen Bluse zu verarbeiten.
 Ich habe meine abgewandelten Sorbetto-Schnitt  (Ottobre 2/2014 Nr. 5) genommen und ihn mit schmaler Knopfleise zugeschnitten.
In der Länge passt die Bluse nun sehr gut zur Hose und zum Blazer und ich freue mich, dass ich den Stoff so gut und sinnvoll genutzt habe. 


Im letzten Jahr hatte ich aus dem Stoff ein "normales" Sorbetto genäht, das ich wirklich gern und viel zu meinen blauen Röcken trage. Zur Hose ist das erste Sorbetto etwas kurz, wie schön, dass ich das Reststück vom Stoff, ca. 80 cm gut aufgehoben habe und mir die zweite Auflage aus den Stoff zusammenpuzzeln konnte. 

Freitag, 19. September 2014

Beutezug

Ende August war ich auf dem Stoffmarkt.
Am Vormittag habe ich mit zum Kaffeeplausch mit Verena getroffen und anschließend hatte ich zwei Stunden Zeit über den Stoffmarkt zu schlendern. 

Das ist meine Beute....

Teil 1 Webstoffe und Nähzubehör...
Der Stoff reicht.für zwei Jeanshosen, drei Herrenhemden,  zwei Damenblusen und einige Taschenprojekte....


 Teil 2: dehnbare Stoffe


Besonders habe ich mich über den Steppstoff gefreut, aus der Kombi rot-grau soll eine sportliche Jacke werden, so ähnlich wie in der aktuellen Ottobre, aber etwas länger und mit Knopfleiste statt Reißverschluss.Die Planung dazu ist noch nicht weit gediehen.... 


als erstes kam der London-Dekostoff unter die Maschine.


Für den Chefeinkäufer, das Herzblatt, gab es einen neuen Einkaufsbeutel, der schon stolz ausgeführt wurde. 


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 17. September 2014

Paisley-Bluse / MMM

Guten Morgen liebe MMM Damen! 

Schön, dass die neue Saison beginnt!!!

Heute zeige ich ein weiteres Ergebnis meines Blusen-Sommers 2014. 


Der Stoff ist ein seidig glänzender Batist - ein Traum auf der Haut, für die Nähmaschine jedoch eine Herausforderung .... ich musste einige Nadeln durchprobieren, bis das Stichbild ok war. 


Genäht ist die Bluse nach Vouge 8772. Dieses Exemplar fällt größer aus als die anderen beiden (hier und hier) nach dem gleichen Schnitt, der leichte Stoff dehnt sich mehr als die anderen Baumwollstoffe.

Auf diese Weise ist die Bluse herrlich bequem und lässt sich im Büro prima zur grauen leichten Wollhose tragen, ein pinke Strickjacke für alle Fälle .... 


oder auch mit dunkelgrauem Blazer.


Farblich passt die Bluse auch prima zu meinem Cordrock mit Spitzenborte....


tja da muss doch einfach gute Laune aufkommen ;-)


Der MMM Laufsteg wird heute von Juli-Kirschenkind in einem traumhaften Hemdblusenkleid eröffnet. 
Vielen Dank liebes (und jetzt erweitertes) MMM Team für die Organisation! Ich freue mich schon heute abend auf die ausführlich Blogrunde!