Mittwoch, 3. August 2022

Sonnige Ansichten / MMM

 Happy MeMadeMittwoch!

Zum August MMM kann ich diesmal eine neue sommerliche Bluse beisteuern. 

Sie ist das Probemodell für das Geburtstagskleid, dass ich mir nähe, eine kleine heimliche Tradition, ähnlich wie das Weihnachtskleid. 

In der Ferienwoche mit Neffe und Nichte Anfang Juli kaufte ich ein feines gemustertes Baumwollstöffchen und nähte daraus ein Blusentop mit Drama-Ärmeln und tiefem V-Ausschnitt. 



Das Blusentop basiert auf den Kleiderschnitt V8945 für ein schlichtes schmales Kleid mit zwei Ärmel- und Ausschnittvarianten, die dann durchaus für Aufsehen sorgen können.


Mein Urlaubsstoff reichte also für die Blusenlänge. Das ist ganz wunderbar zu  Jeans oder den bürotauglichen Hosen. So ein luftiges Teil ist herrlich im Sommer!


Der V-Ausschnitt hat einen gut sitzenden Beleg, beim Ankleiden muss man alles in die richtige Richtung schieben und dann hält es für den Rest des Tages. Da will ich hoffen, dass es für das Kleid ähnlich gut klappt, der Kleiderstoff ist flutschiger als eine gutmütige Baumwolle. 

Falls es mit dem Kleid nicht klappen sollte, habe ich immer hin Alternative für das
Geburtstagsoutfit ;-) 


Ich freue mich auf den Bummel über den MMM Laufsteg und bin gespannt welche tollen Kreationen sich entdecken lassen. 

Vielen lieben Dank an das Team vom MMM für die perfekte Orga dieser schönen Plattform. 

Für Euch sind die Blumen!



19 Kommentare:

  1. Ein tolles Probemodell! Das eckige geometrische Muster ist ein cooler Kontrast zu den Volantärmeln :)

    AntwortenLöschen
  2. Einen Kleiderschnitt in der Blusenvariante zu testen, ist eine gute Idee.
    Mir gefallen die Dramaärmel an dir sehr gut; ein tolles Modell.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde: ein typisches Küstensocke-Modell! Schöner Stoff, interessanter Schnitt, stylish, aber nicht zu steif. Viel Spaß damit! Bin schon gespannt auf das Kleid.

    AntwortenLöschen
  4. Dramaärmel sind jetzt nicht so dein Stil aber sie schmücken dich wunderbar. Das Geburtstagskleid wird gut, ich bin da ganz sicher. Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Schnitt und die Bluse gefällt mir sehr. Da bin ich gespannt, ob das Kleid das noch toppen kann!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja die wahren Statement-Ärmel- grandios! Aber wie bewähren sie sich im Alltag, hängen die Ärmel in den Suppenteller? Andererseits kann man ja für so ein tolles Auftreten auch mal auf die Suppe verzichten, ist ja sowieso zu warm im Sommer :-)
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Bluse und vor allem die Kombination mit der roten Hose finde ich großartig.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Blumen ;-) und mein Kompliment für das Probestück, das so gar nicht wie ein Probemodell daherkommt. Ich bin selbst ein Fan von Probeteilen und finde es immer sehr klasse, wenn sie am Ende auch getragen werden. Tolle Fotos mal wieder!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  9. Das Drama macht sich gut an der Bluse
    LG heike

    AntwortenLöschen
  10. Dramaärmel! Den Begriff habe ich noch nie gehört. Ich gebe ja zu, dass die mir doch zu weit wären!
    Und ich drücke dir die Daumen für das Geburtstagskleid! da musst du dich ja schon ein biss ranhalten!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Bluse, auch noch in der aktuellen Farbkombi Blau/Schwarz

    AntwortenLöschen
  12. Wahrlich dramatisch, Deine Ärmel! Ich hatte ja bei meinem Sommerkleid auch so ähnliche Volants und finde die inzwischen richtig toll. Das flattert so herrlich und bei Dir nochmal mehr! Der Kleiderschnitt gefällt mir sehr und ich hoffe, Du zeigst uns nach erfolgreicher Probebluse bald Dein Geburtstagsoutfit. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  13. Die Bluse sieht sehr schön aus und sie steht dir mega gut. Und deine Bilder dazu sind der Hammer! Dramaärmel, dass muss ich mir merken:)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Du siehst so toll aus in der schönen Bluse - ganz fantastisch die Ärmel. Ton in Ton mag ich es besonders. Ich schäme mich grad.... ein paar Handyschnappschüsse... und du gibst dir immer solche Mühe mit dem Shooting - alles ist perfekt. Das Blumenfeld das Tüpfelchen af dem i

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, das ist eine feine Sommerbluse - steht dir fantastisch und ich kann mir gut vorstellen, dass sie sich sehr angenehm trägt. Bei mir stehen die schönen Sonnenblumen leider in der Vase (Stadtmensch halt... ) - eine tolle Kulisse hast du mal wieder ausgewählt!

    AntwortenLöschen
  16. Drama-Ärmel ist ja ein toller Ausdruck! Die Bluse ist total schön und wie immer wunderbar fotografiert. Bei Belegen, die nach oben Krabbeln hat Mema mal den Tipp gegeben, ein Cent-Stück in den Beleg zu nähen, das leichte Gewicht zieht ihn dann zuverlässig nach unten.
    Bin schon gespannt auf das Kleid.
    LG, Stefanie

    AntwortenLöschen
  17. Du überrascht uns immer wieder, habe ich bestimmt schon mal irgendwann geschrieben.
    Deine Bluse schaut fantastisch aus und der Stoff ist so klasse. Ja, Dramaärmel passen eben voll zu Deinen Kleidkreationen. Auf Dein Kleid bin ich mega gespannt, letztendlcih kann es nur mega klasse werden.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Sehr mondän, Deine neue Bluse! Ich mag ja tragbare Probemodelle, weil man zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Passform geprüft und ein neues Kleidungsstück. Na, wenn das kein großartiger Geburtstag wird; zumindest kann es dann nicht am Schnitt gelegen haben! Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  19. Und wie jeden Monat freue ich mich auf deine Kreation und wie jeden Monat wurde ich nicht enttäuscht. Küstensocke meets Drama.
    Super!
    Und dazu die schönen Sonnenblumen! Danke, den hier im Süden ist sie nur noch vertrocknet und trist. Danke für die Farben!

    LG Miriam von Mein Lebensspiel

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.