Mittwoch, 5. Mai 2021

Casual / MMM

 Happy MeMadeMittwoch!

Heute gibt es Mode für den Casual Friday bzw. den Sonntagsbesuch bei Mama. 


Den Glamourauftritt beim letzten Mal habe ich unendlich genossen und mich soooo sehr über Eure vielen Kommentare gefreut. Vielen, vielen Dank! Auch das Herzblatt ist mit jedem Kommentar zu den Fotos ein Stück größer geworden und hat die seelische Pein des Fotoshootings im Supermarkt überwunden. Damit das Kleid nicht allzulange ungenutzt am Schrank hängt, habe ich  neulich den betrieblichen Casual Friday zum Glamour-Friday umgewidmet  - großes Hallo bei allen Kollegen.


Jetzt wieder zum Casual Friday.

Genäht habe ich eine Hose aus blauem Wollstoff, gefüttert bis unters Knie und mit gesteppter Bügelfalte. Dieser Schnitt ist seit Jahren bei mir im Einsatz - nicht sehr aufregend, eine sichere Bank eben. Der Stoff hat ein leichtes Webkaro mit rot - sieht nur bei genauem Blick, gefällt mir aber sehr. 




Mit dem schmalen Twinset in knallorgane gefällt mir die Hose sehr gut. 

Probiert habe ich auch die rote Weihnachtsbluse (Assembly line - Puff Shirt) zur Hose - naja... die Linie ist ungewohnt für mich, weil Hose und Bluse nicht figurnah sitzen. 



Das Puff Shirt habe ich Anfang Januar auch aus grünem Tenchel genäht - und bislang noch nicht getragen. Zusammen mit der hellen Jeans ein schönes Sonntagsoutfit, wenngleich der Tenchel schnell knittert. 



Ich freue mich auf den Bummel über den MMM Laufsteg. Vielen lieben Dank an das Team vom MeMadeMittwoch für die perfekte Organisation. 


Über die Feiertage im Mai habe ich einige Tage frei und hoffe auf Lust und Zeit zum nähen. Inspiration für spannende Outfits hole ich mir beim Eurovision Songcontest vom 18.-22. Mai! Meine beiden Lieblingsacts Island und Lithauen könnten kleidungstechnisch nicht gegensätzlicher sein - da hat Lithauen eindeutig die Nase vorn. Sehr gelungen finde ich auch die pinken Hosenanzüge aus Israel (ab Minute 2:38) und Schweden (ein neuer Trend?) bin gespannt ...Inspiration lässt sich überall finden.... 

24 Kommentare:

  1. Schöne Stücke, um leger, aber doch gut gekleidet zu sein. Besonders die satten Farben, die du zusammengestellt hast, gefallen mir sehr.
    Und ich finde es klasse, wie du dein Glamouroutfit in deinen Alltag schmuggelst, : ).
    Herzliche Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Dein Glamourfriday hat bestimmt den Tag für alle, die Dich gesehen haben, verschönert.
    Deine dezent karierte Hose ist ein wunderbares Teil. Sie lässt die Oberteile sehr schön zur Geltung bringen.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön, dass sich auch deine Kollegen noch mit uns allen mitfreuen durften! Die sind es bestimmt gewohnt, dass du immer top gekleidet bist, da fällt der Casual Friday wahrscheinlich mehr auf als der GlamourDay.
    Schade, dass der grüne Tencel so knitteranfällig ist, das ist wirklich auch ein Oberteil, das dir wunderbar steht.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Immer wieder ein guter Laune Garant sind deine Beiträge. Die kräftigen Farben stehen Dir so gut. Schöne Kombinationspartner hast du genäht. Lieber Gruß Jeanette

    AntwortenLöschen
  5. War klar, dass du das Kleid auch zur Arbeit trägst! Aber causal steht dir auch unglaublich gut! Es spricht nichts dagegen, diese Hose noch ganz oft zu nähen, die sitzt einfach perfekt! Das neue grüne shirt gefällt mir auch sehr an dir! Ich drücke daumen für schöne Nähtage im Mai! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Das sind sehr schöne Outfits (und ungewohnt farbenfroh!). Ich glaube, das grüne Shirt ist mein Favorit :)
    Die dezent karierte Hose erinnert mich an die Jeans mit roten Nadelstreifen, die ich mal hatte ... die mochte ich sehr :D

    AntwortenLöschen
  7. Antje, you made my Day! Ich kann mir gut die Gesichter im Büro vorstellen, als Du dort mit dem Glamour-Kleid aufgetaucht bist. Großes Kino!
    Aber auch die Tencel-Shirts gefallen mir sehr gut an Dir. Vielleicht gewöhnst Du Dich ja an die weitere Form. Die Farben jedenfalls sind der Kracher!
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. An diesem Bürotag hätte man ja Mäuschen sein wollen... *kicher*
    Schönes Outfit - die Hose mit dem Twinset.
    Hab gerade in Deine Auswahl Glamour-Outfits reingeklickt. Neee, bitte nicht... Näh' Dir lieber was Schönes! *lach*
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Am besten gefällt mir deine neue Hose mit dem Twin Set.
    Schöne Teile hast du dir genäht.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein farbenfröhliches Outfit! Und dieser Stil steht dir auch sehr gut - wobei, das Glamour-Arbeitskleid toppt ja wirklich alles ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  11. Knallorange mit blau, ich bin überrascht wie gut es zusammen aussehen kann. Der Hosenstoff gefällt mir sehr gut. Auch unspektakulär steht dir gut :)
    Dein Fotograf hat wieder sehr gute Arbeit geleistet.
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Die grüne Tencel Bluse gefällt mir sehr gut. Ein sehr schönes Casual-Sonntags-Stück. Sehr cool, dass dein Glamour-Kleid gleich noch einen "Auftritt" hatte.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  13. Die grüne Bluse ist fein und die Hose gefällt mir auch sehr - das feine Karo passt wirklich hervorragend mit dem Twinset zusammen. Und dass Du uns auch noch Glamour-Bürobilder lieferst ist großes Kino. Das hat mir für den Rest des Tages echt ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  14. Wenn Du das Glamour-Kleid im Büro vorstellen konntest, bist Du also noch nicht komplett im Homeoffice gelandet. Die beiden Casual- oder auch Sonntagskombinationen sind sicher sehr vielseitig einsetzbar, wobei das grüne Shirt mein heutiger Favorit ist.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  15. So ungewohnt, dich in Jeans zu sehen! Die Kombi mit dem grünen Blusentop gefällt mir ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
  16. Ui, den Glamour-Auftritt hatte ich beim letzten Mal verpasst. Das Kleid ist ja mega! Die Shirts gefallen mir auch ausgesprochen gut! Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  17. Im Abendkleid ins Büro gehen ist eine tolle Idee. Die solltest du beibehalten, auch ohne Corona trägt man die viel zu selten.
    Die Hose sieht mit dem Twinset klasse aus, das grüne Oberteil gefällt mir ebenso. Ist die Stoffqualität des grünen und des roten Puff-Shirts unterschiedlich? Der Fall des grünen Shirts gefällt mir auf den Fotos viel besser. LG Gabi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Antje, deine Fotostrecke ist immer so toll anzusehen. Der Hosenschnitt ist bei dir wirklich eine sichere Bank, das Puff Shirt gefällt mir jetzt nicht so gut an Dir, aber wenn du dich wohlfühlst, dann ist alles gut.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  19. Glamour Friday, was für 'ne coole Idee! Ich finde, man braucht Schnitte im Repertoire, die eine sichere Bank sind. Und wenn es Hosenschnitte sind, umso besser, denn davon wird es nicht so viele geben.Insofern gefällt mir besonders Deine kariere Wollhose sehr! LG Manuela

    AntwortenLöschen
  20. Deine genähte Kleidung sitzt richtig gut und die Zusammenstellung ist sehr gelungen.
    Achja, deine Bilder sind der Hammer🤩
    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Die blaue Hose finde ich toll, besonders die abgesteppte Falte. Das habe ich so noch nicht gesehen (ich kenne nur die gebügelten Falten). Auch das grüne Oberteil ist sehr schön - irgendwann will ich unbedingt auch mal Tencel verarbeiten, ich habe nur noch nicht den richtigen Schnitt dafür für mich entdeckt.
    Liebe Grüße
    Inga

    AntwortenLöschen
  22. Sehr chice Kombis und eine festliches Outfit für den ESC hättest du ja auch schon!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  23. Wenn ich ehrlich sein soll, gefällt mir die Hose mit dem Twinset zusammen auch am Besten. Und bei einer Hose braucht es nicht zwingend einen aufregenden Schnitt. Die muss einfach nur gut sitzen. Den Rest machen Oberteile und Accessoires!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  24. Die gesteppte Bügelfalte gefällt mir sehr und das orange ist auf jeden Fall ein farblicher Hingucker, auf jeden Fall ein schönes Set!
    LG Karin

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.