Mittwoch, 1. Mai 2019

Politisches Nähen/MMM

Anfang April, als es scheinbar nur ein Thema in der Tagespresse gab, fragte mich mein Kollege morgens im Büro: Haben Sie sich ein Kleid zum Brexit genäht? Es sieht so britisch aus."


Mein Brexit-Kleid ist aus dezentem Karo-Wollstoff in hellgrau, weiß, blau. 


Der Schnitt (Burda 7114) ist erprobt, das grüne "Unentschieden-Kleid" hat sich zu einem viel getragenen Liebling in meinem Kleiderschrank entwickelt.

 Da lag es nahe ein weiteres Modell zu nähen und die Passform noch weiter zu verbessern.




Der leichte Karostoff muss gut gebügelt werden, sonst sind überall Fältchen, auf hellem Stoff wirken Bewegungsfalten zudem noch deutlicher als bei dunklen Stoffen. 



Der Schnitt mit leichter A-Form sitzt locker, aber doch figurnah. Das Kleid ist sehr bequem, einzig die Trompetenärmel kruschteln sich, sobald ich eine Jacke überziehe. 


Mein Brexit-Kleid wird wohl keinen Einfluss auf die Geschichte der EU haben, sehr schade. 


Schmunzeln musste ich, als ich die passenden Zutaten für das Fotoshooting suchte. 
EU Sticker gibt es derzeit nur bei britischen Anbietern ...

Und das Sortiment ist vielfältig. 
Mein Outfit für den Wahlgang zur Europa-Wahl seht jedenfalls schon fest! 


 Vielleicht nutzen die Briten die verbleibende Zeit ja doch für eine Besinnung. 




Ich wünsche Euch einen schönen 1. Mai! 
Vielen Dank an das Team vom MMM für die Organisation des heutigen Treffens. 
Heute abend werde ich mich durch die Galerie des MMM Laufsteges klicken, bis dahin schwinge ich Pinsel und Farbrolle bei Renovierungsarbeiten im neuen Heim... 

Kommentare:

  1. Also ich würde sagen, da stimmt doch mal wieder alles! Du bist wieder einmal für alle Gelegenheiten ob privat oder politisch gerüstet. Super! Dieser Schnitt ist einfach klasse. Ich mag die Art der Abnäher, weil ich den Eindruck habe, dass diese Abnäher besser sitzen als die üblichen. Ich wünsche dir einen guten Renovierungstag und 1. Mai.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  2. Auch Dir einen schönen 1. Mai, auch wenn Dein tolles, neues Kleid wohl heute eher nicht zum Einsatz kommen wird.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. You made my day! Ein Brexit-Kleid, : ) und der Sticker ist das Krönchen.
    Ich finde es super!
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick; der Schnitt ist wirklich schön! Die Accessoires sind ja perfekt für die Wahl! :D

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Kleid, und ich finde Dein Outfit viel, viel überzeugender als alle Meldungen, die man so aus England hört. Wunderbar mit den schrägen Abnähern, die kommen auch in dem Karostoff so gut heraus!
    LG, und frohes Renovieren, Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Auf Brexit wäre ich bei diesem Kleid nicht gekommen. Da wäre doch ein blau-weiß-roter Sweater mit "no, no, no, no, no, no, no!" naheliegender. Aber für die Wahl bist du gerüstet, so gut gekleidet wird kaum jemand an der Wahlurne auftauchen. Viel Spaß beim Renovieren! Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Kleid, sehr schick.
    Gutes Gelingen beim Renovieren.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau bitte nochmal nach, ich finde gar keinen Back-Link ;0)
      Liebgruß Doreen

      Löschen
  8. Nehme an, dass heute beim renovieren dein wieder tolles Kleid im Kleiderschrank hängen muss. Zum Glück hast du deinem "Unentschieden Kleid" eine Chance gegeben.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  9. Politisch nähen - da gibt es sicher noch viele Möglichkeiten. Ein sehr elegantes Kleid und absolut europatauglich.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  10. Mit dem Outfit bist du mit Sicherheit die Schickste an der Wahlurne! Das Kleid ist einfach toll und steht dir ganz ausgezeichnet. Schön klassisch mit dem gewissen Etwas durch den Retro-Schnitt. Gefällt mir sehr :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschönes Brexit-KlLeid! Und Europa-Sticker/Ohrringe - einfach klasse!
    Die schrägen Abnäher machen sich einfach gut und geben dem Kleid ein edles Aussehen.
    Gutes Renovieren!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderschönes Kleid das mich daran erinnerte, dass ich diesen Schnitt auch besitze.
    Das Kleid steht die jedenfalls super und macht mir Lust, den Schnitt ebenfalls noch einmal zu nähen.

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  13. Also auf mich wirkt dein Kleid (Outfit) jetzt nicht sehr britisch - aber auf jeden Fall Klasse und beeindruckend alles. Allein über deine Fotos und Präsentation freu ich mich jedesmal.
    Ich beschäftige mich gerade auch ein bisschen mit Ärmeln und deren Passform. Raglan allerdings ist immer noch ein Thema auf meiner Agenda.
    Und zu Brexit fällt mir als erstes immer die Theresa May ein (meine Politik-Studentin-Tochter würde mich jetzt rügen) und ich muss sagen, dass sie in meinen Augen immer sehr, sehr gut gekleidet ist.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  14. Der Schnitt hat das Schwanenkleid nun wohl auf den zweiten Platz verbannt, ein sehr schickes Kleid und eine rote Nelke würde auch dazu passen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Derzeit steht es 4:2 für das Schwanenkleid in meinem Kleiderschrank - es hat noch die Nase vorn ;-) Das Schwanenkleid ist etwas weiter geschnitten und hat einen halsfernen Ausschnitt, seine Zeit kommt im Sommer, wenn der kleine Stehkragen vom Brexit-Kleid zu warm wird ;-) LG Kuestensocke

      Löschen
  15. Ein echte Küstensocke-Kleid......mit tollen Fotos und Story! Sehr toll die verschiedenen Broschen, besonders die Letzte. Schmunzeln musste ich, das der EU-Schmuck britisch ist......Erfolgreiches Renovieren!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Wieder so ein tolles Kleid! Könnten wir das Weltgeschehen so beeinflussen, würde ich es sofort nachnähen! Danke für den schönen Post und viel Freude beim Tragen des schönen Kleids!

    AntwortenLöschen
  17. Ha! Politisches Kleid, kann man so denken. Der Schnitt gefällt mir sehr. Ich habe für mein neues Jacket auch ein Futter mit Europamotiven benützt.
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  18. Na dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Heim!
    Finde ich sehr gut dass du dir ein paar EU Accessoires besorgt hast! Und was ein Statement, hehe. Ich finde das Kleid auf jeden Fall sehr gelungen, es sitzt toll.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  19. Was finden denn die Kollegen an diesem Kleid so britisch, den Stoff oder den Schnitt?
    Ich finde es ist ein perfektes Bürokleid, toll genäht, ausreichend bequem und farblich dezent.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Bellana! Mein junger Kollegen findet den Stoff so "britisch" das dezente Karo und die Farbgebung mit dem hellen grau und dunkelblau. LG Kuestensocke

      Löschen
  20. Ich finde den Schnitt ja schon von Beginn an toll, und meine Häckchen sind schon gesetzt: Cool, Elegant, spacig, edel, sportlich und Hammer Fotostrecke! Sehr sympatisch, dass da auch mal extra Assesories fürs Shooting gesucht werden! Ich drücke dich und alle Daumen!!! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein elegantes Bekenntnis zur EU. Politisch, wie ästhetisch großartig! Die Kombination aus hellgrauem Glencheck und dunkelblauer Ansteckblume finde ich ganz zauberhaft. LG Manuela

    AntwortenLöschen
  22. Sehr schick! Als Heft-Näherin kenne ich die Einzelschnitte gar nicht. Die Art, wie der Ärmel eingesetzt ist, geällt mir ganz besonders. Karos und auch Trompetenärmel mag ich ebenfalls, aber das Problem mit den Jacken und den etwas kürzeren Ärmeln nervt wirklich. Ich habe da auch das eine oder andere Teil, bei dem ich immer nochmal von oben in die Jackenärmel krabbeln muss!

    AntwortenLöschen
  23. Hahaha Ein _Brexitkleid!! Womöglich will es doch lieber ein Europakleid werden? Egal...da politisch nähen nicht geht: es ist ein wunderschönes , sehr feines Karokleid. Bei dir stimmt immer jedes Detail! Ich finde es so elegant!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  24. Dein Kleid ist sehr schön geworden. Mit den Trompetenärmel und dem kleinen Stehkragen hebt es sich von gewöhnlichen Bürokleidern gut ab. Ich mag den Karostoff und finde, die Bewegungsfalten fallen kaum auf.
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  25. "Politisches Nähen" *lach* - toller Titel! Nun ja, ein bißchen BritChic läßt sich ja bei diesem Kleid nicht verleugnen. Mir gefällt diese Art Kleid an Dir immer wieder.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Küstensocke,

    das Kleid ist wunderbar. Du hast wirklich das Bürokleid zu einer Kunst erhoben. Ich finde Kleider im beruflichen Zusammenhang immer schwierig wegen der Schuhe und der Feinstrumpfhosen: Die Schuhe, weil Schuhe mit Absätzen zum Kleid besser aussehen, aber so unbequem zu laufen sind; die Feinstrumpfhosen, weil es mich logistisch manchmal überfordert, immer eine Extra-Strumpfhose parat zu haben wegen der Laufmaschen, die sich unweigerlich schon nach kurzer Zeit die Waden hinabwinden. Doch Du hast alles im Griff. Gut gefallen mir besonders die blauen Sneaker zum Kleid - vielleicht müsssen es doch nicht immer Pumps sein.

    Liebe Grüße

    Echtes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Echtes, vielen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr, dass auch so vielen anderen mein Kleid gefällt. Ich trage im Büro inzwischen fast ausschließlich Kleider. Die Strumpfhosen stören mich nicht, 40 Den mit Stützfunktion von den großen Drogerieketten haben sich für mich bewährt, Die halten gut und kosten kein Vermögen. Den Weg ins Büro bestreite ich in Sneakern oder anderen robusten flachen Schuhen. Im Büro wechsel ich dann auf Pumps. Nur im richtig heißen Sommer (wie letztes Jahr) wird es mühsam, dann sind Strumpfhosen einfach zu warm.... LG Kuestensocke

      Löschen
  27. Was für ein genialer Kommentar des Kollegen :)) War es tatsächlich ein Mann? Ein sehr schön geschriebener Post, ich habe mich köstlich amüsiert. Das Kleid ist wirklich "brit-chic" und ganz dein Style. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  28. Very british und sehr "Küstensocke" und die Passform ist super!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  29. Ein schöner Stoff, den du zu einem tollen Kleid verarbeitet hast! Ich habe erst mal überlegt, was dein Titel bedeutet - aber it's really british!
    Die Premierministerin würde Kiten Heels tragen ��

    AntwortenLöschen
  30. Glückwunsch zum neuen Heim! Hoffentlich geht die Renovierung nicht über Malern und Tapezieren hinaus (sonst bleibt am Ende zu wenig Nähzeit ;) )
    Deine Story zum Kleid ist prima. Das Kleid sowieso. Ich mag das etwas Strengere - und deine Sammlung an Broschen! Vielleicht kannst du ja Frau May sogar noch in Sachen Stil beraten *lach*
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra! Nun die nächsten Wochen heisst es Farbe und Pinsel vor Nadel und Faden - das hat auch seinen Reiz und erhöht die Vorfreude auf das neue Heim - wirft mich jedoch bei der Stoffdiät zurück. Na irgend etwas ist ja immer ;-) Jetzt steht erstmal in Frühlingsmantel an - Du hast mit Deinem Exemplar ja mächtig vorgelegt! LG Kuestensocke

      Löschen
  31. Ein sehr elegantes Kleid! Mir gefallen besonders der Kragen und die raffinierte Schulterpartie.

    AntwortenLöschen
  32. Ich glaube den Schnitt habe ich hier schon bewundert ;)
    Das Kleid gefällt mir total gut, die Abnäher haben einfach etwas.
    Tolle Fotos hast Du wieder gemacht. Elegant mit Sneaker... geht doch ;)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Ach, wenn wir nur mit schönen Kleidern die EU retten könnten!
    Ich finde das Kleid sehr schön und bewundere immer wieder dein Händchen für Kleidernähen.
    Frohes schaffen beim renovieren.

    AntwortenLöschen
  34. Tolles Kleid, tolle Umsetzung und schön ergänzt mit den verschiedenen Broschen und EU-Ohrringen.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  35. Sehr elegant, dein britisches Kleid. Süß finde ich auch die Ohrringe.
    Die schrägen Brustabnäher sind sehr interessant, sitzen die eigentlich besser als die "normalen"?

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  36. Nun endlich schaffe ich es, meinen Kommentar zu Deinem Brexit-Kleid abzugeben: Was für eine herrliche Geschichte und was für ein Kleid! Schon die grüne Version hat mir sehr gefallen. Der Schnitt sitzt wunderbar und Deine Stoffauswahl ist wie immer sehr gelungen. Und nun drücke ich die Daumen, dass trotz Renovierung noch Zeit für den Frühlingsmantel bleibt.
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Frau Küstensocke,
    fast hätte ich dieses sensationelle Ereigneis eines Brexit-Kleides verpasst! *lach*
    Dein Post hat mir eine schmunzelnde Teepause verschafft, so ganz auf englische Art - Schwarztee mit Milch...
    Wenn wir die EU mit Kleidernähen retten könnten, wäre selbst ich sofort an der Maschine, das darfst Du wissen.
    Ein sehr gelungenes Kleid!
    Liebe Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.