Mittwoch, 7. Februar 2018

Das erste Kleid 2018 / MMM

Endlich wieder MeMadeMittwoch - beste Gelegenheit mein neues Kleid zu zeigen. Es ist das Kleid Nr. 1/2018 - wie viele noch folgen werden, hängt davon ab, ob ich fleißig Patchworkdecken nähe. Denn für den Erfolg meiner Stoffdiät lautet die Regel für 2018: Ein Decke für ein Kleid.....




Tja falls mich die Lust auf Patchwordecken komplett verlässt, gibt es mehr Hosen, Blusen und keine Kleider ;-) Na ich hoffe nicht dass es so kommt. Mein Kleid Nr. 1/2018 gefällt mir ausnehmend gut und ich würde am liebsten noch ein weiteres Modell nach diesem Schnitt nähen.


Suchbild mit Kulisse


Die Ärmel reichen bis knapp über den Ellenbogen, da hätte ich gern 7 cm mehr gehabt, aber der Stoff war alle.




Der blaue Wollstoff ist ein Tweed mit Fichgratstruktur - gekauft im letzten Jahr, der graue Stoff ist ein Rest. Für die Stoffdiät kommen 1,60 verbrauchter Wollstoff und 2,00 m verbrauchter Futterstoff in die Statistik. schon erstaunlich was es ausmacht ob ein Stoff 1,50 m (Wollstoff) oder knapp 1,40 m breit (Futterstoff) liegt...


Die vielen Teilungsnähte habe ich schmalkantig abgesteppt, so liegen und bleiben alle Nahtzugaben in der richtigen Richtung.


Am Schnitt habe ich meine üblichen Änderungen vorgenommen. Schultern 1 cm schmaler, Oberteil 1,5 cm gekürzt (mühsam bei 200 Schnittteilen) in der Länge 4 cm dazu.




Zurück zum MMM, ich freue mich sehr darauf heute durch die Galerie der gut gekleideten Damen zu surfen!

Vielen Dank an das Team vom MMM für die Organisation!


Kommentare:

  1. Dies Art Kleider kleiden dich einfach sehr gut. Dein Wollstofflager muss ja unendlich groß sein. Ich habe die Kleider aber nicht gezählt.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist klasse und steht Dir sehr gut.
    Also nähe bitte weiter fleißig Patchworkdecken, damit Du uns mehr so hübsche Kleider zeigen kannst.

    LG Luzie
    P.S. Den Termin habe ich direkt schon mal notiert. Ich bin gespannt, was Ihr plant und finde es toll, dass Ihr die Initiative ergriffen habt.

    AntwortenLöschen
  3. Finde ich auch, diese Kleiderform sieht toll aus bei dir. Superschön geworden! Und diese Fotos mal wieder.....
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Kleid! Du hast ein gutes Händchen, deine Stoffreste miteinander zu kombinieren. Sind sozusagen Patchwork-Kleider, also zwei Fliegen mit einer Klappe, oder? ;-) Falls dich die Lust auf Decken verlässt.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist sehr chic und ein wenig Patchworkstyl!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  6. Eine super interessante Schnittführung, die durch die Stoffwahl nochmal toll unterstrichen wird. Du kannst es ja so sehen, beim Patchwork-Puzzeln hast du genügend Zeit das nächste Kleiderprojekt im Kopf zurechtzurücken.
    Viel Erfolg beim weiteren Stoffabbau.
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Kleid und Du hat das Schnittmuster-Tetris ja wunderbar hinbekommen. Ein sehr ungewöhnliches und attraktives Kleid, das Dir ganz großartig steht. Und Deiner Stoffdiät ist es auch gut bekommen.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, ich habe noch etwas vergessen. Wer organisiert denn das Bloggertreffen in HH?
      LG Elisabeth

      Löschen
  8. Wunderwunderschön!!! LG, von Meisje

    AntwortenLöschen
  9. Wow, was für ein toller Schnitt. Der könnte mir ja auch gefallen, allerdings schrecken die vielen Schnitt-Teile etwas ab. Du hast sie jedenfalls gekonnt miteinander verbunden und zwei Stoffe wunderbar miteinander kombiniert. Auch das ist eine Gabe. Übrigens habe ich gerade mal geschaut - es gibt einen durchgehenden IC, der Dresden-Hamburg in vier Stunden schafft. Und das Meer liebe ich ja sowieso...
    Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  10. So ein schöner Schnitt! Und deine Umsetzung finde ich toll. Die Jacke auf dem letzten Bild scheint ja auch echt gut dazu zu passen - und Respekt für die Schneebilder im Kleid mit halben Ärmeln :D

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schönes Kleid, du siehst toll darin aus! LG Ina

    AntwortenLöschen
  12. Sehr, sehr schick. Genial, wie du immer die Stoffe mixst. LG Anja

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid ist sehr schön geworden. Diese Art Schnitt steht Dir sehr gut. Im Verlauf der Stoffdiät ist 'der Stoff war einfach alle' natürlich super. ;)
    Viele Grüße, Mitheissernadel

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin immer wieder erstaunt wie viele schöne Stoffe sich in Deinem Lager befinden. Das Kleid sieht sehr raffiniert aus und sehr sehr chic. LG Angela

    AntwortenLöschen
  15. ... wobei du nicht nur gut, sondern sehr, sehr gut angezogen bist, liebe Antje.
    Und das Nähbloggerinnentreffen, das wäre schon was, ein tolles Geburtsgeschenk wäre es auch, ich hab an einem der Tage Geburtstag. Aber für ein Wochenende ist es doch sehr weit.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Lob auch von meiner Tastatur ... ein aufwendiger figurbetonender Schnitt, tolle Stoffkombi uuuund sehr schöne Fotos (Gruß an den Mann).
    Solch vorgaben mache ich mir auch manchmal....zuerst Garten aufräumen, FRühjahrsputz...und dann darf es wieder ein Kleid werden, oder zwei.
    liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  17. Diese chicen Burda-Kleider stehen Dir sehr gut. Die technische Zeichnung zeigt auch einen super Schnitt, den man sehr gut anpassen kann. Die Schnitt-Teile lassen ja auch noch andere Farbkombinationen zu. Hoffentlich packt Dich bald die Lust nach Deckennähen;) Den Termin im November merke ich mir vor!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  18. Ach du liebe Küste, ich bin von den Socken!!! Bewundere deine Kleider und deine Stielsicherheit und Elegenaz! Dass du maga ganau arbeitest (Respeckt vor dem ganzen Absteppen der Nähte!) und super fleißig bist ist jedem klar... Trotz Kälte und Gänsehaut scheust du keine Mühe für tolle Bilder, sehr beneidenswert! Das Treffen im November kann bei so einer Nähbegeisterten und gut Organisierten Mitorganisatorin nichts anderes als ein toller mega Erfolg werden... Sehr gerne wäre ich mit von der Partie! Vielleicht sehen wir uns ja davor schon einmal... Sei herzlich gegrüßt und genieße die Komplimente mit denen du sicher nicht nur virtuell überhäuft werden wirst! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Wow die Schnittführung ist ja klasse. Die kommt mit dem Stoffmix großartig zur Geltung. Das kleid steht dir hervorragend.- Chapeau
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  20. Da ist ja das Kleid schon fast Patchwork. Von diesem Schnitt kannst Du Dir gerne noch ein paar nähen - steht Dir sehr gut. Vielleicht eine mit roten Highlights? Und Deine Locations mag ich auch sehr.
    So ein Nähbloggertreffen wäre ein Traum - da brauchen die Kids leider noch ein bisschen bis ich mich mal guten Gewissens ein WE aus dem Staub machen kann.

    Liebe Grüsse,
    Martina


    AntwortenLöschen
  21. Harte Challenge, dennoch hoffe ich auf einige Kleider in 2018.
    Wunderbar gelungen!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Wundervoll! Tolle Stoffwahl und tolle Passform und sehr schick mit Blazer drüber.
    Hach und die Aussicht auf ein Bloggertreffen in Hamburg finde ich klasse.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  23. Das Kleid hat einen schönen sportlichen Look! Es passt wieder sehr gut zu Deinem Stil!
    Bei Deiner ganzen Stoffdiät möchte man meinen, Du wärest schon ganz (Stoff-) abgemagert.
    LG Uta

    AntwortenLöschen
  24. Das ist einfach Dein Stil! Gefällt mir sehr, sehr gut an Dir.
    Es gibt einige Bloggerinnen, wenn ich bei denen lese und sehe, was sie alles nähen, dann kribbelt es sofort in meinen Fingern und ich will auch an die Maschine. Du gehörst da definitiv dazu :)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  25. Du siehst klasse aus diesem Kleid, das ist wirklich ein Meisterstück. Die Teilungsnähte fein angesteppt. Wirklich toll.
    Danke, fürs Organisieren des Bloggertreffens in Hamburg. Ist schon im Kalender eingetragen.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  26. Du bist aber streng zu dir, da schaffst du hoffentlich eine Menge Decken, damit du dir weitere so wunderschöne Kleider nähen kannst.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  27. Wieder ein wunderschönes Kleid! Durch die Farbkombination und die abgesteppten Nähte hat es fast einen Jeans-Touch, gefällt mir sehr gut.
    Jetzt hoffe ich aber, daß die nächste Patchworkdecke bald fertig ist, damit wir bald das nächste Kleid bewundern können!
    LG Barbara
    PS Danke für den Hinweis aufs bloggertreffen, Termin wird vorgemerkt!

    AntwortenLöschen
  28. Toll wie immer und super angepasst. Irgendwie ist das beides, Patchwork und Kleid.
    Schöner Gruß

    AntwortenLöschen
  29. Sehr schick. Aber warum lateist du dich so. Wenn du Hosen und Röcke nähen darfst, warum dann ein Kleid nur, wenn eine Patchworkdecke fertig ist. Trotz Stoffdiät ist es doch noch immer unser Hobby.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  30. ein interessanter Schnitt und eine schöne Farbwahlund das Ergebnis steht dir wie immer hervorragend.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  31. Wow, ein perfekt genähtes Kleid! Sieht nach viel Arbeit aus und steht Dir ausgezeichnet! Und wenn's dann auch noch einen Beitrag zur Stoffdiät leistet - was will man mehr?
    Lieben Gruß
    Julia

    AntwortenLöschen
  32. Wunderschönes Kleid! Ich finde, dass Dir solche Schnitte besonders gut stehen, genauso wie das Schwanenkleid aus dem letzten Post. Du hast das Jahr mit Schwung begonnen :).
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  33. Das Kleid macht eine tolle Figur und steht Dir wunderbar! Den Schnitt merke ich mir...

    AntwortenLöschen
  34. Du findest auch immer die passenden Stoffe in Deinem Stofflager. Diese Art Schnitt ist einfach perfekt für Dich.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  35. So ein hübsches Kleid. Das mit den Stoffkombinationen hast du inzwischen echt perfektioniert. Superschön kombiniert.
    Ach und die Ankündigung.... schmacht :-) Hamburg ist echt toll. Mal sehen ob´s wir Elke´s gebacken bekommen einmal quer durch die Republik zu reisen....
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  36. Wie immer sehr elegant. Ein wirklich toller Schnitt. Dann schnell ran an die Decken, damit es noch eins davon gibt.
    Lg dana

    AntwortenLöschen
  37. Ein rundherum tolles Kleid! Sehr schick und elegant und der schöne Schnitt kommt durch die unterschiedlichen Stoffe perfekt zur Geltung. Steht dir ausgezeichnet und ich drücke die Daumen, dass noch viele weitere Kleider dieses Jahr dazu kommen. Überhaupt ziehe ich den Hut vor deiner Disziplin in Sachen Stoffdiät.

    Freue mich, dass ihr ein Nähbloggertreffen plant und habe mir gleich mal den Termin notiert. Würde mich sehr freuen dich mal wieder zu treffen :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  38. Das Kleid ist genial, Vogue passt gut zu dir, du hast ein Händchen für tolle Stoffkombis.
    Und den Termin habe ich vorsorglich schonmal in meinen Kalender geschrieben. Schön, dass Hamburg und alle einlädt.
    Bin gespannt auf weitere Kleider und Decken. Falls du Keine Lust mehr auf Decken hast schlage ich Taschen (Z:B: Charlybags ) für den Stoffabbau vor. Die gehen schneller, schlucken Stoff und kann man gut verschenken odel selbst brauchen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  39. Das ist wirklich ein schöner Schnitt, den du sehr schön umgesetzt hast. Die beiden Stoffe passen sehr gut zueinander und sind toll positioniert. Jetzt bin ich gespannt auf die Decke ;)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  40. Das Kleid ist sehr chic und steht Dir ganz hervorragend. Der graue Blazer sieht super dazu aus.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  41. Ui, schon wieder so ein schickes tolles Kleid, das dir wieder sehr gut steht.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  42. Oh, eine patchworkdecke für ein Kleid ist aber ein harte Diätregel.
    Dabei freue ich mich so sehr, dass Du nach den Businesshosen(die Dir gut standen), über die Business Pencilskirts(die Dir auch gut standen) nun zu den tollen Business Etuikleidern ( die Dir extrem gut stehen) gefunden hast. Also, bitte mehr Kleider( nunja, Decken auch ;) )
    Liebe Grüße. Dodo

    AntwortenLöschen
  43. Was für ein Designerstück! Ich mag die grafische Optik sehr und das Jäckchen dazu ist perfekt. LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  44. Wieder so ein tolles Kleid in einer wunderbaren Kulisse! Dass du dafür Reste verarbeitet hast, sieht man ihm nicht an. Ich wünsche dir ganz viel Elan für Patchworkdecken, damit du viele schöne Kleider nähen darfst.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  45. Mir gefallen ja Ärmel, die kurz hinter den Ellenbogen enden ausgesprochen gut und bei den Fotos - neben dem Kleid - besonders die Kulisse. Sehr hübsch!! Und ich freue mich aufs Bloggertreffen im November. Ganz herzlichen Dank für die Organisation! LG, Nina

    AntwortenLöschen
  46. Ich hoffe, du wirst sehr erfolgreich sein beim Nähen von Patchworkdecken, denn dann können wir uns auf viele schöne Kleider wie dieses freuen! Es gefällt mir ausgesprochen gut und steht dir ganz hervoragend. Ich mag die Kombination der Stoffe sehr.
    Wie toll, dass ihr ein Nähbloggertreffen in Hamburg organisiert, das weckt sehr große Vorfreude!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  47. Mich fasziniert ja immer wieder, wie facettenreich Du Etuikleider aussehen lässt. Sehr schön, besonders die Kombination mit dem Jäckchen. Bitte mehr davon. LG Manuela

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.