Montag, 12. Oktober 2015

Schönes Stuttgart

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit einen (freien) Tag in Stuttgart zu verbringen und das bei herrlichem Sonnenschein. 
Vielen Dank an blumenundfedern sowie mitheißernadel für die Tipps zum Stadtbesuch. 

Als erstes suchte ich den Kurzwarenladen Berger auf und kaufte dort eine Einlage für meine anstehenden Blazer-Nähprojekte sowie einige Reißverschlüsse. Anschließend bummelte ich durch die Stadt zum Schlossgarten hin und besuchte schlussendlich noch das Stuttgarter Kunstmuseum
Einige Fotoimpressionen habe ich mitgebracht. 




Eine Auswahl schwäbischer Köstlichkeiten von Maultaschen über Spätzlesupee bis zu sauren Nierchen...




Im Kunstmuseum ....

bei genauer Betrachtung erkennt man, dass die Streifen auf den Bildern aus der Innenseite von Briefumschlägen gerissen wurden. 


interessante optische Wirkung 




 Dieses "Meisterwerk amerikanischer Kunst der 1960er Jahre" macht mich etwas ratlos, aber ich bin halt kein Kunstkenner. 



Ein Werk hatte textile Anklänge, ein Herrentaschentuch links unten und eine schwarze Spitze rechts außen


interessant ist auch der Museumsbau an sich

Im Stadtbild auffällig waren für mich die Blumen-Baum-Lampen...

im Schlosspark 


und hier in ähnlicher Form an einem Springbrunnen


Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Ganz ehrlich. Ich kann mit dieser Art Kunst gar nichts anfangen. Wenn ich die Beschreibung zu dem Neonwerk lese, verstehe ich nix. Aber ich bin eben auch so gar keine Kunstkennerin.
    Die restlichen Eindrücke von Stuttgart gefallen mir gagene sehr. da war ich noch nie!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja da hab ich euch was voraus
      Ich wohne im Umland. Aber so ne Touri-Tour hat schon was. Denn seine eigene Stadt nimmt man oft gar nicht wahr

      Grüsse Ramgad

      Löschen
  2. Das sieht nach einem vergnüglichen Tag in Stuttgart aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Da wohn ich echt nicht weit weg von Stuttgart, war da aber echt noch nie beim Sightseeing ;-)
    Der schwäbische Köstlichkeiten Teller ist ja echt Klasse..... Hats geschmeckt?!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. ... schön was zu gucken und schön was zu futtern :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.