Freitag, 27. Juli 2012

Schattiert

Auf den Nadeln befindet sich das nächste Tuch. Bei der Wolle war ich etwas unschlüssig und habe mich für ein Knäuel flieder-schattierte Sockenwolle entschieden.


knapp die Hälfte der Wolle ist bereits verstrickt....

..... und die verschiedenen Farbabstufungen sind im glatt rechts Teil gut zu erkennen

Bei den sommerlichen Temperaturen räkelt sich unser Kater zu gern auf dem Balkon....

.... immer ein Auge auf die Blüten, die im Wind schaukeln - es könnte ja sein, dass sich dort ein Insekt einfindet, dass sich jagen lässt ;-)
 
Ich wünsche Euch ein blumiges Wochenende!

Kommentare:

  1. Der Tüchervirus hat dich erwischt. Die Schattierung der Wolle gefällt mir gut. Bin auf weitere Bilder gespannt. Wünsche dir viel Spaß beim Stricken.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Farbe und das Tuch wird bestimmt ein Traum. Auch dein letztes, das grüne Tuch, gefällt mir sehr.
    Bei mir blühen die selben Blumen...
    Liebe Grüsse

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Das wird wieder ein Traum von Tuch. Herrliche Farbschattierungen sind das. Das Katerchen ist ja süüüß. Meine Süßen räkeln sich auf Balkonien und haben natürlich auch alles im Blick. So ist es nur eine Frage der Zeit wann das nächste Fang-die-Flattermänner-Spielchen losgeht :-)

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Lenin ist ja inzwischen ein Bild von einem Kater! was sagen denn die Katzendamen dazu??
    Mein Bonny meidet frische Luft. Könnte ja schädlich sein ... hih ...

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das wird ein traumhaft schönes Tuch, die Farben sind einfach herrlich schön ♥ Und dein Kater ist ja wirklich ein süsser, wir haben seit ein paar Wochen eine Besuchskatze, die sich genauso auf unserer Terasse räkelt :-)

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Ich behalte mir vor, nach eigenem Ermessen Kommentare zu löschen.

Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, gespeichert werden.

Jeder hat die Möglichkeit Kommentare anonym zu verfassen.

Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen.
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de gelesen hast und akzeptierst.

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten ( ohne erkennbare URL-Adresse ) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.