Mittwoch, 20. Juli 2016

Blusentop aus 1x1m Stoff / MMM

Voll der Sommer heute - jedenfalls nach Wettervorhersage. Ich bin gespannt ob es so warm wird wie angekündigt. 

Immerhin habe ich pünktlich zum warmen Wetter das erste Blusentop der Saison fertig genäht. Ein T-Shirt aus Webstoff schön luftig für warme Tage. 
Vernäht habe ich einen Stoff aus dem Lager, den ich innerhalb der letzten zwei Jahre ingesamt 5x aus dem Schrank holte um festzustellen, dass 1m Länge und 1m Breite bei diesem Stoff einfach zuwenig für die meisten Projekte ist. 



Im Zuge meiner Stoffdiät stand nun die Entscheidung doch noch ein Kleidungsstück daraus zu machen oder den Stoff in einem Patchwork-Projekt aufzubrauchen. Das Schnittmustertetris für ein Blusentop war schlussentlich erfolreich und das kurze Blusentop rasch fertig genäht. 

Der Schnitt aus Meine Nähmode - ein Heft 2013 - das Top hat französiche Abnäher die im bunten Stoff kaum auszumachen sind. 


Zur dunklen Hose oder auch zum schwarzen Normarock passt das luftige Top, der Baumwollstoff ist dünn und zudem nicht so knitteranfällig 

Insgesamt läuft es nähtechnisch im Moment überhaupt nicht. Ich habe fast keine Lust zu nähen und wenn doch, steht mir der Sinn nach Badeanzug, Unterwäsche oder Patchwork. Eine halbfertige leichte Blazerjacke ignoriere ich konsequent auf der Schneiderpuppe - hach es schon etwas vertrackt. 

Egal, heute wird das Sonnenwetter genossen - statt Pasta zum Mittag werde ich mir einen köstlichen Eisbecher holen, mich auf eine Treppe setzen und Schiffe im Hamburger Hafen beobachten!


Ich bin gespannt was die anderen Damen heute beim MMM zeigen. 
Vielen Dank für die Organisation!

Kommentare:

  1. Oh, so ein schöner Stoff!!! Toll, daß Du ihn noch verwerten konntest. Die Abnäher sind wirklich nicht zu erkennen. Das Top sieht klasse aus. LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. In diesem tollen Blumetop sollte man Eis essend die Sonne genießen, Recht hast du. Wenn mich im Sommer die Nähunlust packt, stelle ich meine Nähmaschine in den Garten, so kann ich zwei Dinge verbinden, die ich mag: Sonne und Nähen. Aber um kreativ zu bleiben, sind Pausen ja auch mal sehr wichtig, genieße sie.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Klasse. So ein feines Top suche ich noch für diverse Reststoffe. Der Schnitt bringt das Muster sehr schön zur Geltung. Daran sollte sich Meine Nähmode ein Beispiel nehmen. Die Fotos dort laden häufig nicht zum Nachnähen ein. Deine schon. LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Top! Der Stoff gefällt mir sehr gut!
    Ich habe im Moment auch ein kleines Nähloch und war schon länger nicht mehr beim MMM dabei. Es liegt schon Stoff bereit, aber irgendwie fehlt die Lust! LG und etwas Neid, da ich meine Mittagspause in der Stadt verbringen muss!
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein sehr schönes luftiges Top und passt prima zum Rock!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  6. So ein Blusentop ist doch bei solchen Temperaturen unbezahlbar. Genauso wie Dein Ausblick in der Mittagspause. Da bin ich ja schon ein bisschen neidisch drauf :)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein klasse Stoff! Richtig toll. Du merkst schon, dass ich schnwer begeistert bin!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Gut das Du dich endlich für den Stoff entschieden hast - ein wunderschönes Sommertop ist entstanden.
    Und wenn ich meine Meinung äußern darf - die Kombi mit dem Rock finde ich ein Tick besser. Zur Hose passt es auch perfekt, aber mit dem Rock ist es UNSCHLAGBAR !!!
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  9. Manchmal braucht man einfach eine Pause. Ich hatte das im Herbst, bevor es mit dem WKSA losging. So ein hübsches Blüschen aus 1x1m Stoff - nicht mal das kann dich motivieren? Das liegt wohl am Wetter, so schöne Sommertage sind auch nix, um sie an der NÄhmaschine zu verbringen.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Der Stoff hat Glück gehabt, er mußte nicht als Decke enden. Deine Bluse ruft einfach nach Sommer, Sonne und Meer. Nagut, mit schwarzem Rock auch das Büro...Sehr schön geworden,gefällt mir sehr gut
    viele Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  11. Happy End für diesen Stoff!
    Und die Nählust kommt ja wieder - genieße den Ausblick!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Du hast wieder ein sehr schönes Oberteil gezaubert! Die Farben sind toll und es lässt sich wirklich hervorragend kombinieren! Dass Du so sehr darauf achtest, dass sich die neuen Sachen mit den bereits vorhandenen Kleidungsstücken kombinieren lassen, gefällt mir übrigens sehr. Da sehe ich bei mir noch Verbesserungsmöglichkeiten.
    Lieben Gruß, Christin

    AntwortenLöschen
  13. Eins deiner schönsten Oberteile! Da ist zwar jetzt nichts besonders raffiniert oder schwierig oder so - das Top besticht einfach durch Farbigkeit und Muster (und Passgenauigkeit, aber das ist bei dir ja sowieso klar...). Gefällt mir ausgesprochen gut an dir!

    AntwortenLöschen
  14. "Wie aus dem Schjächtele" mit dem schönen Oberteil - rot weiß schwarz kann man immer sehen! Sieht so schön und frisch aus. Französische Abnäher musste ich erst mal nachschauen was das ist... muss mich wohl schämen!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  15. Die Bluse mit dem schwarzen Rock, das schaut toll aus.
    Sehr schön ist sie geworden.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  16. So ein perfektes T-Shirt! Es passt sehr gut zu Deiner Garderobe und Du Glückliche kannst diese großen Muster und Kontraste wunderbar tragen. Gegen Badeanzug, Unterwäsche oder Patchwork ist meiner Meinung nach überhaupt nichts einzuwenden, wenn man so eine gute Garderobe hat wie Du. Ich wünsche Dir einen wunderbaren Sommertag (bei uns hatte es gestern abend um 20:00 noch 32 Grad).
    Liebe Grüße, Sasa

    AntwortenLöschen
  17. Toll! Das sieht elegant aber überhaupt nicht langweilig aus. Es ist perfekt! Ich bin schwer beeindruckt.

    AntwortenLöschen
  18. Hui, sehr schick und so musterfroh; finde ich sehr schön.
    Hach und ein Eisbecher zum Mittag war heute ja genau das Richtige.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  19. Klasse, was man aus 1 Meter Stoff so zaubern kann. Das Top ist richtig schön, wunderbar zum schwarzen Rock. Das mit dem Nähtief kenne ich auch - das ändert sich wieder, wenn die Tage kürzer werden und das Wetter schlechter wird :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Klasse, was Du aus diesem kleinen Stück Stoff gezaubert hast. Die Nählust kommt bei Dir nach einer kleinen Pause mit Sicherheit zurück.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  21. So ein kurzes Top gefällt mir ausgesprochen gut als Sommeroberteil. Es trägt sich bestimmt sehr angenehm. Es ist auch schön einen Schnitt zu haben, den man auch noch für Reste verwenden kann.
    Nähunlust hat mich leider schon seit Anfang des Jahres verfolgt, beginnt sich aber nach ein paar "Muss-Projekten" wieder zu legen, Genieße einfach den Sommer!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht so schön sommerlich aus und das Muster kommt mit einer wunderbaren Leichtigkeit daher. Gefällt mir sehr an dir!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein wunderschönes Sommertop, das dir ausgesprochen gut steht. Was für ein tolles Muster, das hervoragend in deine Garderobe passt.
    Ich habe auch noch einen sehr schönen Stoff für ein Oberteil, aber auch wie du nur einen Meter. Du inspirierst mich, mir diesen vorzunehmen, denn so ein leichtes, kurzes Sommeroberteil hätte ich auch gerne noch.
    Die Nählust kommt ganz bestimmt bald wieder. Ich finde immer, bei allem was man tut, dass auch Pausen notwendig sind.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  24. Tolles Muster!! Das mit der ausgeprägten Nähunlust kenne ich nur zu gut, das ändert sich auch irgendwann wieder. Lass Dich davon nicht unterkriegen!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank für deine Inspiration. So einen Schnitt habe ich schon lange gesucht, denn auch bei mir fliegen 1,0 m lange Stoffe umher, mit denen ich nichts anzufangen wusste. Aber jetzt habe ich - dank dir - eine Lösung gefunden.
    Diese Nähunlust kenne ich zu genüge. Wenn ich viel um die "Ohren" habe, möchte ich abends einfach nur abhängen (neudeutsch: chillen) bzw. mich durchs Fernsehen berieseln lassen. Ist halt so - geht auch wieder vorbei.
    LG Martina
    PS: Auch wenn ich nicht genau weiß, was ich nähen möchte, dümpele ich so vor mich hin und bekomme nichts auf die Reihe.

    AntwortenLöschen
  26. Recht hast du her mit dem Eis und solch ein tolles Shirt hast du gezaubert.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  27. Was man aus einem Meter Stoff doch hübsches zaubern kann! Sehr gelungen! Sommerlich schick . Steht dir prima!
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
  28. Ich will auch mit einen Eisbecher am Hamburger Hafen sitzen *jammer*
    Dein Top sieht ganz toll aus! Und das mit der Nähunlust gibt sich irgendwann wieder...Ich glaube, das haben wir irgendwann alle mal. Geht mir mit dem stricken genauso!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  29. Tolles Blusenshirt! Da passen Schnitt und Stoff perfekt zusammen. Die Abnäher sind echt nicht zu erkennen. Ganz toll.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen