Dienstag, 1. Dezember 2015

Der Plan steht / WKSA 2015

Beim WKSA habe ich das zweite Treffen verpasst - darum möchte ich heute ganz kurz meine Pläne "außer der Reihe" vorstellen.
Im Topf der Möglichkeiten waren verschiedene Stoffe und Schnitte, nun habe ich meine Auswahl getroffen. 

Aus blauem Jersey mit weißem Blumenaufdruck nähe ich ein Wickelkleid.....


.... nach diesem Schnitt, Modell B. Das Kleid wird komplett gefüttert. 



Wie Buntekleider so schön schrieb "näht sich ein Jerseykleid recht schnell ... " da schaffe ich sicher zusätzlich ein Oberteil aus pinkem Seidenstretch ....

M6513, Misses' Tops

  Die Passform des Schnittes muss ich erst prüfen, am besten mit einem Probemodell aus Romanit.

Hach, das wird fein, ich freue mich auf mein Weihnachtskleid! 

Kommentare:

  1. Ein wunderbarer Plan für einen sehr schönen Stoff. Das mit dem komplett füttern finde ich gut und du darfst da gern ins Detail gehen, mich interessiert es sehr.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt - womit wird der Jersey gefüttert? Wirkfutter oder anderes elastisches Futter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tily, ja ich habe Wirkfutter erstanden und werde es damit versuchen. Inzwischen habe ich festgestellt, dass es sehr schön glatte Wirkfutter gibt und einige die nicht so glatt sind. Im zweiten Anlauf habe ich jetzt hoffentlich das richtig schön glatte Wirkfutter erwischt. LG Kuestensocke

      Löschen
  3. Oh, das wird toll werden, der Stoff sieht super aus.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich ja schon gespannt! Ist das derselbe Schnitt, den du auch für deine Freundin verwendet hast?
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich ja schon richtig auf dein Kleid, weil es auch eine Premiere für dich ist.
    Der Stoff ist richtig schön und gefütterte Kleider sind die besten.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff ist toll, und der Schnitt passt gut dazu. Du nähst jetzt mein Traumkleid. Ich füttere Kleider auch immer. Immer. Da bin ich gespannt, wie es bei Dir funktioniert.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen