Donnerstag, 21. August 2014

Ferien-Rock

Zum Beginn der Sommerferien habe ich meiner goßen Nichte einen Rock genäht. 
Den organgen Stoff hatte sich die modebewusste junge Dame im Mai selber ausgesucht und sich dazu einen weißen Kontraststoff gewünscht.  


Der Rock hat insgesamt 5 Stufen und einen Gummibund in der Tailie.

 Für die Kräuselungen kam mein Mehrstich-Kräusel-Fuß zum Einsatz, der die Arbeit doch erheblich vereinfacht.

Eine ganze Menge Stoff wird für so einen Stufenrock gebraucht, aber die herrliche Weite ist beim Tragen und Drehen einfach wunderbar. 


Huii da wird mir fast schwindelig....


In den Ferien besuchte mich meine Nichte und ich fragte, ob sie Nähwünsche hätte, die wir gemeinsam umsetzten wollen. 
Sie hatte einen Wunsch: Kleidung für die geliebte Monster-High-Puppe. 

Ich wusste bis dahin nicht was eine Monster-High ist, das muss ich ehrlich gestehen und die Puppen sind eher schaurig-schön als niedlich und haben eine sehr kurvige Figur....

Nach mehreren Stunde Nähen hatten wir eine kleine Kollektion fertig. 

Türkises Oberteil aus Badestoff, halber Tellerrock in Knielänge, 
pinkes Oberteil aus Baumwollstoff, halber Tellerrock in Mini-Läge, 
Wickelkleid aus grün-gemusterten Baumwollstoff und ein 
bodenlanges Kleid aus pinkem und dunkerotem Badestoff.

Stoffverbrauch insgesamt 40 cm, Klettband 30 cm, Nähdauer 5 Stunden. 
Noch nie habe ich so lange gebraucht um so wenig Stoff zu vernähen. Puppensachen haben es echt in sich .... 1,5 cm übliche Nahtzugabe sind reichlch unspraktisch wenn das Kleidungsstück nur 3 cm breit ist ;-)

Das Ferienkind war und ist glücklich angesichts der individuellen Kleidung für die Puppen und ich erstaunt, dass ich eine ganze Garderobe an einem Tag nähen kann ;-)

Kommentare:

  1. Ui! ... jetzt auch noch Designerin ;-)

    Ich finde diese kleinen Sachen ganz toll .... muss aber sagen, ich würde mir wahrscheinlich ehr einen Knoten in die Finger machen, bevor etwas fertig wird ... *lach*

    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Deine Nichte hat einen tolle Geschmack. Der Stufenrock sieht richtig schön aus.
    Und die Puppen? Ich mag die auch nicht! Aber wenn es das Kind glücklich macht, dann ist alles gut!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Die Sachen sind ja toll für die Nichte und für die Puppe. Ich hab früher auch meine Puppen benäht, aber so maßgeschneiderte Kleider hatten sie nie. So ne Tante wie dich hätte ich auch damals gerne gehabt.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Rock, der würde mir auch gefallen!
    Die Puppensachen sind auch genial. Ich hab meine Barbies nur verstrickt ;)
    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön sommerlich der Rock ist und wie schön er schwingt! :) Den würde ich auch nehmen! Und den Kräuselfuß hätte ich auch gerne einmal! :) Ich muss mir den echt mal genauer ansehen! Das Gekräuselte sieht soooo ordentlich aus bei dir!
    Und die Puppenkleider sind natürlich super! Tolle Kollektion ;)
    Mach's gut! :)
    Katharina

    AntwortenLöschen