Mittwoch, 28. Juli 2010

Rot!

Richtig schön und kräftig rot ist mein Tuch Gutsherrin geworden.

Nun ist das Tuch fertig und misst stattliche
190 cm in der Breite und 90 cm in der Höhe.
Gestrickt habe ich mit Nadel Nr. 5,5 und
verbraucht habe jedes der 100gr. Garn
und damit 540 m.

Am Ende fehlten mir 20 m um das Tuch nach Anleitung zu beenden, nun hat das Wellenmuster zwei Reihen weniger. Ich hatte rechte Panik, ob mir beim Abketten der Faden ausgeht (wie beim ersten Anlauf) und war etwas geizig mit dem Garn, so dass die Kante etwas fest wurde. Beim Spannen ließ sich das Wellenmuster des Abschlusses nicht richtig ausarbeiten.

Nicht tragisch wie ich finde, der Abschluss mit kleinen Spitzen sieht aus, als ob es so sein muss. Das Rot ist hier ganz gut getroffen, die Wand hingegen hat in natur keinen Grünstich ;-)

Insgesamt habe ich das Tuch größer als in der Anleitung gestrickt. Die Muster 1-3 habe ich jeweils über 30 Reihen gestrickt, statt über 20, das Rautenmuster über 24 Reihen. Der Wechsel der Muster gefällt mir ausnehmend gut und ich überlege schon heftig, ob ich gleich nochmal eine Gutsherrin auf die Nadeln nehme, und dabei die Musterfolge abermals abwandele.

Kommentare:

  1. Hi,
    der sieht ja richtig toll aus (neid)!
    Schade, das es dies nicht auch als Häkelmuster gibt (doppel neid)!
    Viel Spaß bei eventuellem neuem Tuch.
    LG Su-Tra

    AntwortenLöschen
  2. Woooow, das Tuch sieht schick aus! Möchte nicht wissen, wieviel Stunden du daran gearbeitet hast... Was nimmt man da für eine Wolle, mal ganz lieb gefragt?
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein tolles Rot und ein noch tolleres Tuch!
    Einzig die Gewissheit, daß meine Geduld sehr begrenzt ist, hält mich davon ab, sowas auch mal zu versuchen...oder sollt ich doch mal?

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Farbe, ein schönes Tuch !!! Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell Du bist. Wirklich beeindruckend. Also Gratulation, da ist Dir wieder einmal ein Prachtstueck gelungen. Der Spitzenabschluß sieht aus, als ob er genau so geplant war. Aber das Gefühl, wenn gegen Ende das Garn knapp wird kenne ich auch gut. Grrrh! Man strickt dann erstaunlicherweise immer schneller. Geht Dir das auch so?

    AntwortenLöschen
  5. Die Gutsherrin ist richtig schön geworden!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Deine Gutsherrin ist sehr schön geworden und die Farbe finde ich einfach toll.
    Manchmal überlege ich, ob dein Tag mehreren Stunden hat als meiner ;-)) ..bei dir rutsch sooo oft was schönes vom Nadel.
    LG
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  7. ein wunderschönes Tuch ist dir gelungen. Die rechten Streifen zwischen den Mustern sorgen dafür, dass das Tuch nicht unruhig wirkt. Gefällt mir gut.

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön ist dein Tuch geworden, ich glaube ich starte bald auch mit einem 2. Versuch. Wenn ich dein Werk sehe, macht mir das richtig Mut.
    Echt Klasse, die Farbe, das Muster, das ganze Tuch!!!

    AntwortenLöschen
  9. hallo meine liebe
    was soll ich noch schreiben einfach toll
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  10. Ein supertolles Tuch ist das geworden und ein fantastisches rot ist das. Da hast du sicher viele Stunden dran gearbeitet.
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Wow ...der Aufwand hat sich zu 101% gelohnt!
    Da passt alles Farbe , Design...ein wunderbares Tuch
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  12. Das geht alles so schnell bei dir, und dieses Rot ist ein Traum.
    Übrigens ist auch dein Kater Lenin ein sehr hübscher junger Mann geworden.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Irmi, meine eMail lautet:
    Sachsenrose@gmx.de
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen