Mittwoch, 28. April 2010

Unentschieden

Da packt mich die Lust mal wieder einen Kuestenstreifen anzuschlagen (ich habe so schöne Exemplare bei Stephanie und Herbstgold gesehen) und nun kann ich mich nicht entscheiden....

Garnmischung aus Lace-strahle-Blau mit Baumwoll-hellblau-ton-in-ton......

oder Gletscherbach aus einer Merino-Kaschmir-Poly-Mischung?

In beiden Fällen Nadel Nr. 4. Mal sehen welches Projekt das Rennen macht. Warum musste ich auch zwei Wollen ausprobieren?

Kommentare:

  1. Also ich persönlich finde beide Farben super für so ein schönes Tuch. Bei mir würden sie wohl beide weiterwachsen. Bin gespannt für welchen du dich letztendlich entscheidest...
    *lächel*
    Liebe Grüße
    Gnubbel

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen sie beide...

    Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich eher für den oberen plädieren.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre auch für beide, würde aber dem oberen den Vorzug geben ... schwere Entscheidung für dich.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  4. Gefallen würden mir beide... wobei ich wahrscheinlich wenn ich nicht beide stricken wollt mich für den untern entscheiden würde.

    Liebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
  5. Ich stimme für Lace-Strahle-blau!
    Das andere blau wirkt so blaß! Zumindest auf dem Foto!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Beide haben was!
    Der obere würde mir ein tacken besser gefallen, der untere ist etwas feiner.
    Hast du dich schon entschieden?

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    Mir gefällt die hellblaue Version besser, sowohl farblich, als auch vom Maschenbild her. Aber eigentlich musst Du das selbst wissen *g*

    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde Dir die untere Wolle empfehlen ;-)) weiß ich doch, wie toll der Küstenstreifen damit aussieht. Als ich meinen gestrickt habe, war ich mit der ersten Wolle nicht zufrieden, aber dieses Blau, obwohl einfarbig hat was.
    Die obere Wollkombi finde ich etwas unruhig. Du wirst Dich schon richtig entscheiden - zum Glück sind die Geschmäcker unterschiedlich, sonst wäre ja Langeweile pur.

    Grüßle von Herbstgold

    AntwortenLöschen