Mittwoch, 26. Februar 2014

Rote Bluse / MMM

Guten MMM-Morgen

Hier gibt es schon erste Anflüge von Frühling und darum zeige ich heute meine neue Bluse,
ganz ohne Blazer ;-) dafür zur dunkelblauen Garbadine Hose.

Genäht habe ich eine Bluse aus rot gemustertem Stoff, kombiniert mit weiss für die Knopfleiste, die Rückenpasse, den Unterkragen und die Manschetten.
Genäht habe ich die Bluse nach einem Burda-Schnitt aus der Burda Easy 2/2013. Ich habe vorn und hinten noch Abnäher hinzugefügt und auch den Langarm sowie die Manschetten, der Schnitt kommt allerdings ohne Kragensteg aus.


Davor, dabei und nach dem Nähen habe ich mir den Craftsy-Kurs "the classic taylor Shirt" angeschaut. Alles wird wirklich gut und ausführlich erklärt und es ist auch der eine oder andere wichtige Tip dabei. Die Kursleiterin Pam ist sehr ruhig bei der Sache was dazu führte, dass ich zweimal beim schauen des Kurses eingeschlafen bin. OK ich lag mit dem Laptop auf dem Sofa, und die gleichmäßige Stimme von Pam hat mich sanft in den Schlaf gebracht. 



Hätte ich mal weniger geschlafen und besser aufgepasst (lernen im Schlaf funktioniert bei Filmen irgendwie doch nicht), dann wären mir einige kleine Mängel an der Bluse erspart geblieben. Die Knopfleiste und die Manschetten schließen in die falsche Richtung ... nun ja damit kann ich mich abfinden. Andere Dinge sind ganz gut gelungen, so zum Beispiel die Kappnähte überall, auch an den Armen und der Kragen. Besonders interessant im Kurs fand ich, dass erst die Ärmel angenäht werden und danach die Seiten- und Ärmelnaht geschlossen wird. Ich habe hier noch die Burda Methode genäht, aber bei folgenden Blusen ändere ich das.  Erleichtert war ich , dass im Craftsy-Kurs der Blusensaum erst zum Schluss gemacht wird, bei Burda soll das oft schon passieren bevor man die Bluse ordentlich anprobieren kann....

Es ist schön eine Bluse zu haben, die komplett ohne Ovi-Nähte auskommt. Durch die Kappnähte sieht  das Innenleben sehr ordentlich aus

Die Bluse passt am besten zu Hosen, wie schön, dass ich jetzt auch MM-Hosen habe, aber es geht auch zum Rock, hier z.B. mein Nr. 1 Rock, der immer noch gern getragen wird. 


Die nächste Bluse ist schon in Planung. Diesmal nach einem Vouge-Schnitt. Im Schnitt sind soviele Passzeichen, wenn ich die alle beachte, kann ja nichst mehr schiefgehen.... Als erstes werde ich eine normale Hemdbluse nähen und dann eine mit Schluppe, da bin ich schon mächtig gespannt. Fehlt nur ausreichend Zeit den Kopfkleiderschrank schnell umzusetzen. Na wer kennt das nicht ;-)


Frühlingshafte Oberteile oder auch winterliche Röcke und Hosen gibt es auch heute wieder beim MMM zu entdecken. Lucy führt bunt berockt die heutige Parade an.
Vielen Dank für die Organisation. 



Kommentare:

  1. Also ich finde es super, dass Du Dich jetzt auch an Blusen und Hosen gibst. Stehen Dir beide sehr sehr gut, und ich finde die Bluse einfach nur megatoll, sowohl Farbe als auch Schnitt.
    Danke für den Link, habe ihn direkt gespeichert, vielleicht schaffe ich dann ja auch mal so tolle Blusen oder Hemden.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bluse ist dir gut gelungen! Sieht ganz bezaubernd aus zu deinem Nr. 1 Rock!! Bewundernswert...denn an Blusen traue ich mich immer noch nicht ran. Ich stelle mir das zum Teil als ziemliche Fummelei vor ;-)
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Bluse und Hose passen ja perfekt zusammen und dass die Bluse in die falsche Richtung schließt, merkt sowieso keiner. Das Wissen doch viele Leute gar nicht mehr.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Die Bluse ist toll. Die Kombi aus Weiß und rot gemustert gefällt mir sehr gut. Ja die tutorial habe ich bisher auch nicht geschafft zu Ende zu schauen, war zu ungeduldig. :-)
    LG karin

    AntwortenLöschen
  5. Deine Bluse ist toll und passt mal wieder perfekt. Ich bewundere deine korrekte Art, zu nähen. Da sitzt wirklich jede Naht. Wenn ich mir mein Gewusel manchmal anschaue.....
    Gruß
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Klar, für die Röcke und Hosen brauchst du natürlich reichlich me made Oberteile, da ist die Bluse ein schöner Anfang. Gefällt mir zur Hose auch besser, als zum Rock. Fand ich sehr amüsant, dass du beim Nähkurs eingenickt bist, aber der Schönheitsschlaf sollte ja auch nicht zu kurz kommen, nicht?
    Ich freue mich schon auf mehr Blusen, besonders auf die Schluppe. Eine Schluppenbluse hätte ich selbst gern, aber Blusen machen so viel Arbeit...
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Die Bluse ist echt sehr schön geworden. .... Blusen müsste ich auch mal wieder in Angriff nehmen ... wie so vieles! Deine Bluse motiviert mich schon!

    Deine Bluse sieht schon sehr nach schönem Wetter aus - toller Stoff und schöne Kombination mit dem weiß.

    Liebe Grüße
    mei

    AntwortenLöschen
  8. Ich wollte es kaum glauben: ganz ohne Blazer *hihi*!
    Hübsche Hemdbluse /hübsches "Herrenhemd". Hast du Manschetten oder ein Handbord genäht? Das kann ich nicht richtig erkennen. Für ein Handbord an einer Bluse fände ich es einen Tick zu weit. (An einem Herrenhemd wäre es natürlich genau richtig, damit es das kleine Stück aus der Anzugjacke rauslugt, wie es sein sollte...) Oder sieht es nur auf dem Foto zu weit aus und erweist sich beim Tragen als genau richtig?

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  9. hammer - bluse mit stoff ! steht dir ganz wunderbar :-)
    da bin ich jetzt schon auf die neu geplanten neugierig

    lg anja

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bluse ... ein bisschen Retro ... Sehr schön!
    Zur blauen Hose am besten!
    Bin gespannt auf deine Blusen ... Schluppenbluse besonders!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Die ist herrlich Retro und zu dem Rock gefällt sie mir besonders gut - was für eine tolle Kombi!!!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Deine Bluse ist sehr hübsch geworden und steht Dir sehr gut. Die kleinen Mängel sind keine Mängel, sie machen sie doch eher zu einem Einzelstück :-) Finde ich gar nicht schlimm. Sehr schön!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen