Mittwoch, 28. November 2012

MMM / Wollweich

Für die kalte Jahreszeit brauchte ich einen wolligen Bleistift-Rock in meiner Lieblingsfarbe blau. Erstanden habe ich dafür einen sensationell weichen Wollstoff in dezentem Fischgrat-Muster.



Der Schnitt ist nach Lutterloh, der zweite Rock  nach diesem System und auch diesmal bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Weißes Shirt und roter Blazer, braune Stiefel - so geht es ins Büro.

Wenn es nicht ganz so knallig sein soll, nehme ich den grauen Blazer, graue Stiefel und ein rotes Shirt. 

In der lässig-Variante kombiniere ich den Rock mit dem blauen Wickelshirt und brauen Stiefeln. 

Das Innenleben der Rockes bilden ein hellblaues Futter und ein Blümchen-Schrägband für die Bundinnenseite.

Der Rock hat den Tanztest bestens bestanden ... das Shirt auch ;-).
In der Länge habe ich dem Winter Rechnung getragen und 5 cm dazu gegeben. Wenn der Rock etwas kürzer wäre, könnte ich ihn noch etwas enger nähen, aber bei dieser Länger brauch die entsprechende Bewegungsfreiheit.
 
Flotte Damen gibt es auch heute wieder zahlreich beim MMM. Vielen  lieben Dank für die Organisation.

Kommentare:

  1. Boah! Eigentlich wollte ich ja dem Rock huldigen, aber das Innenleben toppt ihn!
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Wieder ein sehr schöner Rock. Früher als ich noch schlanker war, habe ich auch gerne schmale Röcke getragen. Für meine fehlende Taille habe ich leider noch keinen geeigneten Bleistiftrock-Schnitt gefunden.

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Am schönste finde ich immer deine Schwungbilder - die sind soooo toll und der Rock natürlich auch!!! Mein Lieblingsoutift heute: Der Rote Blazer samt Rock !

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. steht Dir gut, am besten gefällt mir das graue Jackett dazu...

    LG
    frauhohmann

    AntwortenLöschen
  5. Sämtliche Tragevarianten gefallen mir sehr gut ( die mit dem grauen Blazer vielleicht ein bischen besser) ! Du bist scheints der absolute Bleistiftrocktyp , will heissen , sie stehen Dir ausgezeichnet
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  6. ein toller Rock und er steht dir ausgezeichnet...

    glg
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Witzig: Du hast heute genauso gepostet wie ich, mit den verschiedenen Outfits fürs Büro! :)
    Der Rock passt wirklich 1A. Und ich mag wirklich sehr dieses Wickelshirt zum Rock mit den Stiefeln (die "lässige Variante"). Aber auch mit den kurzen Blazern geht das gut. Dabei fällt mir ein dass ich nicht einen einzigen Blazer zum Bleistift habe. Und seit dem Foto mit dem Blümchenschrägband weiss ich jetzt auch was du für Eine bist: Nämlich jemand der sehr, sehr genau und ordentlich verarbeitet.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  8. Deine Fotoserien gefallen mir jede Woche wieder. Bleistiftröcke stehen dir sehr gut und die Verarbeitung mit dem hübschen Bändchen begeistert mich richtig.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. schön gemacht. der rock und die bilder. die kombi mit dem roten Blazer gefällt mir am besten. schick!
    ich habe mein heutiges kleid auch mit spitze getoppt...
    liebe grüße mickey

    AntwortenLöschen
  10. Jetzt weiß ich endlich, was Frau mit solchem Schrägband noch so anstellen kann außer Mädchenkleider versäubern!
    Schick bitte heute wieder in jeden Kombination!

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir sehr gut! Blau, rot, weiß und Braun sind in Kombination unschlagbar :-)
    LG Lotti

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Siehst Du klasse aus! Besonders schön gefällt es mir mit dem Shirt in Blautönen... Und das Innenleben: top!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefällt Deine Verarbeitung besonders gut, und mit dem Wickelshirt...wirklich schick!
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. hehe... wir haben echt sehr ähnlichen Geschmack. Ich finde Dein klaren Stil klasse. Ich mag alle Kombi...

    AntwortenLöschen
  15. sehr schicke Outfits, besonders das mit der roten Jacke gefällt mir sehr!
    Ganz viel Freude beim Tragen wünscht Dir Traudi, die sich für Dein tolles Kompliment bedankt!

    einen lieben Gruß aus dem frostigkalten Drosselgarten

    AntwortenLöschen