Sonntag, 21. Oktober 2012

Wintermantel Sew Along / Geduld

Weiter geht es mit dem Wintermantel Sew Along. Heute: Nähen II / Ärmel und Verschlüsse.

Meine Knopflöcher sind gedanklich noch weit weg, ich plage mich mit den Ärmeln.
Bis mein Mantel fertig ist, braucht es wohl noch eine Menge Geduld.

Nach dem ersten Nähen waren die Arme viel zu eng, sobald ich sie beugte, spürte ich, wie weniger Blut in die Unterarme und Hände floss - so soll das sicher nicht sein.

Getrennt, neu genäht, mit großem Stich und zwar so weit, wie es der Zuschnitt zuließ.
Anschließen mit großen Stichen in das Armloch eingenäht.
Schulterpolster aus einem ausrangierten Mantel habe ich angesteckt, sonst lässt sich der Sitz nicht ordentlich beurteilen. Unter dem Mantel trage ich einen schmalen Blazer - Der Mantel muss schließlich mit den Dingen passen, die ich auch sonst trage.

So sieht der Zwischenstand nun aus.
Was sagen die "alten Hasen" und versierten Mantelnäherinnen unter Euch? Was genau wäre zu tun?


Die linke und rechte Seite sind bewusst nicht gleich, das kann natürlich so nicht bleiben.
Welche Variante?

Ganz schön faltig, wenn die Arme gebeugt werden, ganz geht das sicher nicht weg, dafür ist der Stoff zu dick, was ist noch vertretbar?

Und von hinten..

Der Abnäher links muss in jedem FAll besser ausgebügelt werden, oder ist gar die gesamte linke Seite zu weit, oder muss nur der Ärmel dichter angesetzt werden?

Ach herrje, mehr Fragen als Lichtblicke.
Ich brauche jetzt ein großes Stück Kuchen!

Vielleicht geht es den anderen Damen leichter von der Hand. Heute ist Treffpunkt bei Lucy.

Kommentare:

  1. Zuerst einmal : ich finde Deinen Mantel von Stoff und Schnitt her schön . Das was ich von Dir sehe passt gut mit dem Mantel Versierte Mantelnäherin bin ich nicht , ich kann Dir nur sagen , was ich sehe : rechts ist eindeutig besser , hast Du da nur das Polster unterlegt , oder schon Änderungen gemacht ? Wenn Du schon geändert hast , würde ich das auch mit der linken Seite tun . Die Beugefalten beim Ärmel finde ich nicht störend , aber da bin ich auch nicht mehr päpstlich genau seit ich gesehen habe , dass selbst relativ teure gekaufte Stücke auch nicht immer makellos sitzen
    lkiebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, rechts ist eindeutig besser, obwohl ich auch da versuchen würde, die Schulter noch etwas zu verschmälern. Das mit den Ärmelfalten ist auch bei meinem gekauften Mantel so. Schöner Stoff!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und erst einmal lieben Dank für Deine netten Worte.
    Ich schließe mich Dodo an und sage auch die Rechte Seite sieht vom Sitz perfekt aus.
    Bei der linken ist die Schulter zu *groß*, sie hängt runter.
    Viel spaß beim weiteren nähen
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. ich bin ja nun alles andere als ein Nähprofi, aber ich finde, die rechte Seite ist super, an der solltest du dich orientieren!

    ja, ich werde bei meinem Mantel sicher noch rumprobieren, was die Taschen angeht, schließlich bin ich ein großer "Jackentaschen-Liebhaber" *gg*

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich nur anschließen, die rechte Seite sieht definitiv besser aus.
    Bin schon gespannt auf den fertigen Mantel :-)
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Schau mal, alle einer Meinung - rechts ist schöner. Dein Mantel sieht jetzt schon prima aus, bin auf das Endergebnis sehr gespannt!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen