Mittwoch, 5. Oktober 2011

Abendstimmung

Lange hat es gebraucht dieses Tuch fertig zu stricken. Verlockender waren die Sockennadeln, die einen schnellen Erfolg versprechen....

.... als Reihe um Reihe an einem feinen Muster zu stricken, bis mehr als 500 Maschen auf der Nadel waren.


Gelohnt hat sich die Zeit und die Mühe. Mit 2 Metern Spannbreite und 75 cm in der Höhe hat das Tuch stattliche Maße und wird im kommenden Herbst und Winter die Schulteren meiner Freundin wärmen.

Der Abendstimmung am Strand habe ich bei schwächer werdendem Licht und beginnendem Tau einige Impressionen abgerungen. Ein Tuch in knalligem Rot, blau oder türkis ließe sich besser fotografieren als diese Braunschattierungen.


Die Fakten:
Wolle: Wollmeise Lacegarn ohne Farbangabe
Muster: Ishbel etwas größer und mit zusätzlichem Rautenmuster im Mittelteil
Nadel: Nr. 4 mm
Verbrauch: 130 gr. und damit 650 m
Größe: 200 cm breit und 75 cm hoch
Statistik: 14/2011

Eine Ishbel wollte ich schon lange stricken, das Weinlaub-Muster gefällt mir sehr. Beim stricken kann man jedoch kaum erkennen wo innerhalb des Musters man gerade ist und da heisst es gut aufpassen ...

Jetzt im Herbst kommt die Dämmerung schnell über den Strand, dafür gehört er dann fast mir allein ;-) die Sonnenhungrigen und die Spaziergänger sind schon auf dem Weg nach Hause ....


und es bleibt Gelegenheit, um in Ruhe ein Foto von den reifen Hagebutten zu machen ....

und ein Tuch über die Buhen zu drapieren, ohne dass es jemanden stört oder verwundert.

Kommentare:

  1. Da hast du aber wieder so schön gezaubert. Der Tuch ist ganz toll und deine Freundin wird sich bestimmt drüber freuen.
    Gratuliere auch mit dem kleinen süssen neuen Erdbürger. Du warst fleissig am nähen. Ich muss dich bewundern, was du so alles schaffst.
    Liebe Grüsse aus dem Norden,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos hast du gemacht.
    Ich liebe das Meer, wo hast du fotografiert?

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. .........tolle Fotos und eine tolle Umgebung, wo war das?

    Grüsse aus Baden

    Traudel

    AntwortenLöschen
  4. super schööön ist dein Tuch geworden und die Fotos einfach klasse. Vielen Dank für die schönen Impressionen.
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das Tuch ist ein Traum - und dann noch die Fotos in dieser Umgebung (auch wenn ich zunächst den Sand für Schnee gehalten habe ;-)).
    LG und einen schönen Tag, Susie

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist ja ein wunderschönes Tuch geworden. Da hat sich das Durchhalten doch sichtlich gelohnt, oder? :)
    LG,
    Melli

    AntwortenLöschen
  7. ein ganz tolles Tuch. Die Farbe gefällt mir auch gut

    AntwortenLöschen
  8. Boah, die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt ... das ist ein wunderschönes Tuch geworden und die Freundin wird es sicherlich mit viel Stolz und Freude tragen.

    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Hach, wie liebe ich deine Fotos vom Strand, die sind einfach immer zum Hineinträumen ♥ Ganz besonders toll finde ich das letzte Bild, da leuchtet das Tuch so herrlich, einfach schööööööön ♥

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Ein Traum! Das Tuch, wie auch die wunderschönen Fotos! Da würd ich mich auch wohl fühlen.

    AntwortenLöschen
  11. Das Tuch ist traumhaft, das Muster gefällt mir selbst schon so lange, hab mich aber noch nicht daran gewagt, aus den Gründen, die du so schön beschrieben hast ... viele Maschen und den Überblick behalten.
    Die Meise hat etwas von den Mäusen, vielleicht eine Feldmausfärbung?
    Der Strand . . . da wäre ich jetzt gerne, eine wunderschöne Stimmung hast du eingefangen.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen