Montag, 6. Juni 2011

Sommer!

In der letzten Zeit habe ich Sommersachen für meine beiden Nichten genäht.

Zwei Tulip-Röcke für das Nichten-Schulkind in Gr. 134/140

Aus Jeansstoffe, apricotfarbener Baumwolle sowie grüngemusterter Baumwolle sind diese Röcke entstanden. Schön glockig in der Form und mit vielen T-Shirts kombinierbar.... aus dem Fundus habe ich noch verschiedene Häkelblümchen aufgenäht.

Hach, solche Röcke hätte ich als Kind auch gern gehabt ;-)

Meine kleine Nichte ist gerade im Urlaub und noch rechtzeitig davor konnte ich ihr diesen Sonnenhut nähen.....

... die Krempe ist richtig breit, so dass die Augen schön im Schatten bleiben. Der Schnitt ist aus der Ottobre Kids 3/2011.

Aus dem gleichen Heft ist der Schnitt für eine Legging mit Rockteil.

Den Tricotstoff näht meine Maschine ganz ordentlich, aber ich denke, eine echte Overlock wird bald bei mir Einzug halten ....

Kommentare:

  1. ....also da können Deine beiden Nichten ja echt stolz auf Dich! Solche tollen Kleider hätte ich als Kind auch gerne gehabt und eine Tante die für mich näht;-))

    Einen guten Wochenstart
    Jolanda

    PS. ja und eine Overlock ist schon was tolles;-))

    AntwortenLöschen
  2. Du nähst ja ganz tolle Sachen und die Stoffe sind so süüß! Ganz reizend!
    liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  3. Antje ich bin schwer beeindruckt. Du nähst ja schon richtig tolle sachen! Da ist ja das Nichten-Schulkind richtig schick!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Was für wunderschöne Sachen Du genäht hast!
    Du wirst bestimmt zur absoluten Lieblingstante gekürt...wenn Du es nicht schon eh bist :-)
    Die Tulip-Röcke finde ich besonders toll.

    Liebe Grüße
    Marion

    P.S. Ich bin mit Google chrome drin!
    Und Du wirst leider bei mir als "Anonym" angezeigt :-( Ist mir neulich schon aufgefallen. Da stimmt doch auch irgendwas nicht

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Antje,

    die Röcke sind super schön. Solche müsste ich lernen nähen, da ich eine 11-jährige hier habe, aber ich kann nicht so schön nähen. Toll hast du es gemacht.

    LG Inna

    AntwortenLöschen