Mittwoch, 15. Juni 2011

Anders als geplant

Anders als geplant und schlussendlich sehr schön ist dieses Tuch geworden.
Gestrickt habe ich mit Sockengarn aus BfL von Frau Wo aus Po, bis es alle war und dann mit einem Merino-Kaschmir-Gemisch in einem helleren Farbton.

In der Anleitung ist der Wollverbrauch nicht angegeben, bei den Ravelry-Projekten steht für Nadel Nr. 4 ein Verbrauch von 411 m und leichtgläubig dachte ich, dass ein Strang Sockenwolle reichen wird. Nun es hat nicht gereicht und ich war zunächst sehr ärgerlich. Ribbeln wollte ich jedoch nicht, weil mir das Muster gut gefiel. Also habe ich mit einer ähnlichen, wenn auch helleren Farbe weitergestrickt und noch einen Mustersatz dazugetan, damit es nicht so "angestückelt" ausschaut.

Mit dem Ergebnis bin ich rundrum zufrieden. Größe, Muster und Farbe harmonieren nach meinem Geschmack.

Die Fakten
Nadel: Gr. 4
Größe: 160 cm breit und 77 cm an der Mittelmasche
Verbrauch: 132 gr. , ca. 550 m
Statisktik: Tuch Nr. 10/2011

Mit 160 m Breite hat das Tuch sehr schöne alltagstaugliche Maße....

Tragefotos muss ich Euch schuldig bleiben, es ist zu warm dafür ;-) die Bfl-Wolle hat eine Turbo-Wärmung drin, sie ist so herrlich weich, ganz unglaublich.

Kommentare:

  1. Also mir gefällts sehr gut ♥ Dadurch, das die Farben trotzdem harmonisch sind, passt es sehr gut zusammen! Ein wunderschönes Tuch!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  2. ..ja sowas ist mir auch schon passiert. Aber da weiss sie "Frau" ja zu helfen. Ich finde es überhaupt nicht störend. Wenn man es nicht weiss, meint man der Farbverlauf müsse so sein;-))

    Liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  3. Klar ist es ärgerlich, wenn die Wolle zu früh zu Ende ist ... aber Du hast das Problem wunderbar gelöst: die Farben harmonieren sehr schön und das Tuch sieht letztendlich einfach toll aus - merkt kein Mensch, dass das nicht so geplant war, wetten ?
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du prima gelöst. Wenn du das Malheur mit der zu früh zu Ende gegangenen Wolle nicht dazu geschrieben hättest, wären wir wohl alle davon ausgegangen, das das so sein muss!
    Hübsches Tuch. Muss ich gleich mal bei Ravelry schauen!

    Noch eine schöne Restwoche!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Hübsches Tuch und sieht überhaupt nicht angestückelt aus. Wunderschön.

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, ich find es sogar intressant mit dem Farbwechsel, sehr harmonisch.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. not macht erfinderisch und in deinem falle ist es keine not sondern ein glücksfall:) die kombination mit dem helleren farbton ist dir harmonisch gelungen - ich find das tuch ist ein hammer!
    grüßele sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Die Kombi dunkel/hell ist (ev. ungewollt) gelungen. Mir ist das auch schon passiert und ich konnte nach einigen Kopfständen fast gleiche Wolle/Farbe weiter verarbeiten.
    Viel Freude beim Tragen, denn es kommen auch wieder kühlere Stunden! Liebe Grüße von Diana

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde das sieht aus, als obs so gehört, du hast das toll kombiniert :-) Ein wunderschönes Tuch....

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Also ich kann mich nur den Meinungen anschließen - ich finde auch, dass es gewollt aussieht.

    Das Muster gefällt mir sehr gut - aber mit deiner Statistik
    > 10 Tücher bereits in diesen Jahr <
    bin ich etwas depremiert!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  11. Gibs zu ... das war von Anfang an so geplant ;-) Eine schön harmonische Kombination ... gefällt mir seeeehr :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  12. ganz unglaublich schön ist dieses Tuch geworden. Sehr gelungen die Farbzusammenstellung. Es macht immer wieder Freude, Deine Werke anzuschauen.
    LG. Angelika

    AntwortenLöschen