Mittwoch, 10. November 2010

Taschen und Beutel

Taschen und Beutel für meine Strickprojekte habe ich inzwischen so einige.
Derzeit sind drei Projekte auf den Nadeln und gut verstaut für unterwegs in meinen schönen Beuteln und Taschen - einer schöner als der andere und jedes einzelne Behältnis mit einer schöne Geschichte und im Zusammenhang mit lieben Menschen.

Im frischen grün-blauen Beutel, den ich hier erworben habe, befindet sich ein Mützenprojekt. Unübersehbar für einen Herren. Das Muster in 2re 2 li zieht sich dahin, lohnt aber auch für kleinste Strickzeiten. Mal 10 Minuten nach dem Frühstück, dann 8 Minuten vor dem Samstagsfilm usw. Wenn ich auf diese Weise zwei Stunden Strickzeit zusammenstoppeln kann, sollte die Mütze auch endlich fertig werden ;-)

In der Stricktasche mit freundlich agilen Möwen, die mir Marion genäht hat, wohnen derzeit die 3/4 fertigen Socken aus Opal Schafpaten-Wolle. Der zweite Socken ist immer wieder eine Geduldsprobe, denn frau weiss inzwischen, wie die Wolle mustert und der fertige Sock ausschaut, da braucht es Durchhaltevermögen um auch den zweiten Socken zu beenden. Vor allem, da angesichts der komfortablen Behausung keine Klagelaute von den Socken zu vernehmen sind ;-)

Die Luxuswohnung unter den Strickbeuteln, genäht von Jolanda, bewohnt derzeit ein Tuchprojekt für eine Wichtel-Aktion. Gerade erst begonnen, daher ist der Fortschritt noch gering.
Dann gibt es noch ein Strickprojekt, dass einfach nur neben dem Stricksessel oder eben auf meinem Schoß liegt. Ich werde diesem Projekt auch einen Beutel zuteilen, damit es hier demnächst gezeigt werden kann und es keine negativen Gefühle angesichts der anderen wohlbeheimateten "Konkurrenz" entwickelt ;-)

Kommentare:

  1. Ohhhhjeeeee,
    jetzt hab ich ein Problem:
    überall in meiner Stube höre ich Klagerufe meiner wollenen Projekte! Ja es scheint, als würden sie einen Aufstand planen! Sie möchten nicht länger in zügigen Körbchen untergebracht, sondern lieber in kuschelig warmen Stoffsäckchen und -beutelchen, wie ihre Kollegen bei Dir, untergebracht werden.
    Nur zwei Wollene Projekte halten sich weise zurück: Im Werden begriffenen Socken, die sich schon in Stricktaschen befinden. ;-)
    Sollte ich vielleicht auch noch das Nähen beginnen ...oder doch mal lieber einen Tausch mit einer Näherin anbahnen???

    DAS hab ich nun von meiner Blogrunde an diesem Morgen! ;-)

    Ganz ♥lich bestrickende Grüße
    Mama Lolo

    AntwortenLöschen
  2. hihi
    da wohnen ja deine stricksachen in tollen taschen ,die von Marion habe ich auch und sie ist gold wert das kann ich dir sagen
    ich habe noch sehr schöne taschen von gaby bekommen die auch immer belegt sind
    deine taschen sind echt toll und so praktisch
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  3. Ordnung ist das halbe Leben :) bei dir sogar zu 100% ^^ - sehr hübsch!

    AntwortenLöschen
  4. na ich glaube, du brauchst doch alle vier Stickbeutel ;-)) Sonst gibt es doch noch ein paar neidvolle Heimatlose ;-))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich richtig klasse, daß du für jedes Projekt einen Strickbeutel hast und noch solch schöne dazu, einfach toll! Ich muß mich auch mal nach so was umschauen, das macht sich gleichzeitig noch richtig dekorativ im Wohnzimmer :-) Die Mütze wird toll, genauso wie die Schafpatesocken!

    viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Antje,
    die Beutel sind traumhaft schön; das erinnert mich daran, dass ich auch gerne mal wieder nähen möchte, das kommt gerade doch sehr zu kurz. Am besten von all deinen Projekten gefällt mir die Herrenmütze, schlicht und einfach, die würde meinem Sohn sicher auch gefallen.
    Liebe Grüße
    ingrid

    AntwortenLöschen