Montag, 4. Oktober 2010

Hauptsache

Hauptsache frau kommt ab und an in die Hauptstadt. Schön ist sie (die Hauptstadt) und liebe Menschen wohnen dort.
Letzte Woche war ich in Berlin. Ganz privat und ein kleines bisschen dienstlich.
Getroffen habe ich mich mit Marion. Wir haben einen schönen Abend verbracht. Geschwatzt, gestrickt, gelacht, die Katze gekrault.
Ein kleines Geschenk hatte ich für Marion dabei.
Ein Schal gestrickt aus 50 gr. Malabrigo Baby Merino. Die Farbe ist ein warmes Rot, sehr schön, das Garn jedoch mühevoll zu verstricken.

Schwieriger als das Stricken war jedoch das Waschen. Ich habe es nicht geschafft... bei der Berührung mit Wasser wandelte sich das Gestrick von luftig zart in flauschig kompakt ... angefilzt *schock*. Nach dem Spannen misst der Schal 150 cm Länge und 26 cm Breite. Er ist warm, weich, kuschlig und in jedem Falle tragbar und doch nicht so, wie der sein sollte.

In Berlin habe ich ein wenig durch die Gegend fotografiert.
Im Herzen von Spandau ...
.... gibt es romantische Gebäude und Wasserläufe neben industriellem Zweckdesign ....

und der Nähe vom Ku´damm und am Hauptbahnhof lässt sich prächtig Großstadtatmosphäre atmen.

Kommentare:

  1. Oh so schlön ist mein Heimatbezirk. Da kann man mal sehen, wie blind man durch seine eigene Stadt läuft.

    Und ich hab gar nicht den halben Stoffladen leergekauft. War doch bloß ein bisschen für einen Weihnachtsläufer, den ich jetzt mangels Nähma nicht mal nähen kann :-(

    Ich grüße dich und Bonny schickt sehnsüchtige Schurrer zu dir (wir teilen uns gearde mal wieder den Stuhl vor dem PC)!
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Es ist so schön. Ich möchte gerne wieder mal nach Berlin. Ich habe dort 4 Jahre als Studentin gelebt, habe Berlin auch getrennt gekennt, habe auch den Mauerfall erlebt.

    Ich mag diese Stadt, wo ich noch viele Freunde habe.

    Agnès

    AntwortenLöschen
  3. Der Schal sieht aber klasse aus. Welches Muster ist das, was du gestrickt hast?

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Der Schal ist Wunderschön und in Berlin ist es auch schön mein Schatz und ich waren letztes Jahr dort .
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Antje,

    ist das ein schöner Schal. Auch ich frag mal nach dem Muster

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt herrlich gemütlich... und du hattest ein Traum-Geschenk bei dir! Nur das mit dem Vrfilzen schockiert mich ein bisschen; ich finde, mindestens Handwäsche muss doch jedes Garn aushalten! Oder?
    Sieht trotzdem superschön aus und man sieht sofort, wie viel Arbeit und Geschick dieser Schal verlangte... Ich halt mich lieber an einfachste Strickprojekte wie Socken oder Zwergenmützchen...
    Habs gut! Bora

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Antje,

    ich war auch letzte Woche in Berlin, ich heiße auch Marion, aber
    WIR haben uns nicht getroffen :0)
    Schade eigentlich!

    Ooooh, der Schal sieht nach Schokotraum aus...mit einer Bordüre?

    Ganz liebe Grüße an Dich...jetzt aus Hannover
    Marion

    AntwortenLöschen