Montag, 5. April 2010

Himmelblau

ist das Kleidchen für meine Nichte, genau passend für den beginnenden Frühling. Immer wieder erstaunlich, wie sich das Garn als Gestrick anders macht, als auf dem Knäuel.
Gestrickt nach eigenem Entwurf, mit Streublümchen als Hauptmuster.....

ergänzt um zwei Lochmusterkanten, die einen Streifen glatt rechts einrahmen, Blenden in kraus rechts.

Verbrauch: 70 gr.
Gestrickt mit Nadel: Nr. 3, die Blenden mit Nadel Nr. 2,5
Wichtig war einfaches Anziehen beim Baby. Man kann das Kleidchen über den Kopf anziehen oder über die Füße und die Arme müssen nicht in enge Armlöcher bugsiert werden, weil das Kleidchen oben mit zwei Knöpfen geschlossen wird.
Farbe und Schnitt stehen der kleinen Dame ganz hervorragend und sie ist ein sehr talentiertes Fotomodel.

Kommentare:

  1. Kleidchen und Model sind supersüß!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie niedlich - das Kleidchen und das Baby! Das hast Du aber toll gemacht.
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie süss.
    Kleidchen sowie Baby!

    LG Conny

    AntwortenLöschen
  4. Oooch sind die beiden drollig.Zum wegschnappen süß ;-))

    ganz lieb grüßt Bremate

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein tolles Kleidchen, das ist ja obersüss geworden!!!! Getoppt werden kann das nur noch durch den absolut Zuckerüssen Inhalt des Kleidchens.

    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. ein ganz tolles Kleid und du hast dir echt Gedanken gemacht, dass es praktisch anzuziehen ist. Wow!!

    AntwortenLöschen
  7. Hübsches Muster hast du ausgesucht und richtig Babytauglich gestrickt, die Kleinen mögen das einfach nicht gerne, über Kopf usw. Gefällt mir sehr gut!
    Ich musste aber richtig grinsen, ich überlege auch an dem Tuch Traveling Woman und das Mystery in der Gruppe ist mir ein wenig zu luftig und wird bestimmt groß. Tja, da haben wir ja beide den gleichen Geschmack. Das Tuch hat mir mit dem einfarbigen Grün bei avelinux so gut gefallen, aber auch bei Huskycity's Blog mit gemustertem Garn und größer finde ich es schön. Nun muss ich mich nur für ein Garn entscheiden - was man manchmal für Probleme hat?!

    AntwortenLöschen
  8. Dieses wunderhübsche Kleidchen hat heute die Kinderärztin der Kleinen zu Begeisterungsstrürmen hingerissen! Es war ein wunderschönes Gefühl, stolz sagen zu können: "Hat meine Schwester gestrickt." An- und Ausziehen klappen prima, und sie fühlt sich pudelwohl damit. Wenn dann ihre himmelblauen Augen die Kleiderfarbe spiegeln, schmilzt nicht nur das Mamaherz dahin... Hast Du wirklich toll gemacht.

    AntwortenLöschen
  9. Baby und Kleidchen sind beide niedlich. Das Muster ist perfekt gewählt. Ist Dir gut gelungen.
    liebe Grüße
    Rina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    das Klied ist aber suß, das Baby natürlich um so mehr. Sehr schön gemacht.
    LG Inna

    AntwortenLöschen
  11. Wie süß! Alle beide,das Kleid und die kleine Maus!

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Und zum Kleidchen mein großes Kompliment! Für die zwei Knöpfe oben an den Schultern ist dir die Mutter sicher dankbar.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen