Montag, 31. August 2009

Wir sind zurück...

... gestern 16.30 Uhr Ankunft in München. Mein Tacho zeigt 2798 gefahrene Kilometer in 9 Tagen.
Schön war es , aufregend war es, erholsam war es.

Meinen Laptop habe ich erst am Wochenende wieder zur Verfügung, daher hier nur ganz kurz:

Das war unser Ziel: Das Anwesen "Polasinello" im Ort Montegabione, Umbrien, Italien.

Das waren unsere Verkehrsmittel: Blümchen (rot) und Bienchen.


So und noch viel schöner sieht es aus in Italien. Der Regenbogen kam nach dem kräftigen Gewitterguss, den wir uns auf der Rückreise eingefangen haben. Wir wurden ordentlich gewaschen...

Die unzähligen Kurven, die wir erobert haben waren leider nicht zu fotografieren, die wollen halt gefahren werden *grins*.... Das Fahren im hügeligen Bergland ist nicht nur wunderschön *träum* sondern bei ca. 275 kg Motorrad-Gewicht auch körperlich fordernd *ächz* dazu kamen sommerliche Temperaturen um die 30 Grad im Schatten... ich fürchtete, die Kleidung brennt sich in die Haut *schwitz*.
Heute gegen 20 Uhr bin ich mit drei Stunden Verspätung im Norden eingetroffen. Ein Flug mit Airberlin am Streiktag ist leider kein Vergnügen. Immerhin habe ich während der Warterei ein Buch gelesen, auch schön.
Jetzt drehe mich eine gemütliche Blogrunde und freue mich Eure Werke zu bewundern.

Kommentare:

  1. Schöne Aufnahmen, schöne Gegend und schön, das ihr Gesund wieder zu Hause angekommen seid. Herzlich Wollkommen zurück ;-)

    ganz lieb grüßt Bremate

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Schön, dass Ihr wieder da seid! Das muß ein toller Uralub gewesen sein!
    Hach ich bin neidisch, meine Honda steht schon länger in der Garage und ich fürchte, dass ich dieses jahr wieder nicht zum Fahren komme *seufz*

    Liebs Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön, dass du wieder da bist!
    Danke für die tollen Bilder! Beim Motorrädle werd' ich immer ganz wehmütig *seufz*
    Blöd, dass du wegen Streik Wartezeit hattest, aber das Gute daran war ja das Buch, das du deswegen lesen konntest ;o)

    Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. Ich freu mich, dass du wieder da bist, obwohl, dir hätte es wahrscheinlich auch länger dauern können. Diese italienischen Häuschen, die so idyllisch in der Landschaft stehen, man meint immer, man ist in einer völlig anderen Welt.
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  5. Schön, daß du wieder da bist! Tolle Bilder und es hört sich auch nach einer superschönen Zeit an, die du hattest, das freut mich sehr für dich!

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen