Sonntag, 1. Januar 2017

Silvesterkleid

Prosit Neujahr!

Ich wünsche Euch und uns allen ein gutes neues Jahr!
Gesundheit, Frieden,  Freude, viel Zeit für unsere Familien und unsere Hobbies, Erfolg und natürlich immer genug Ideen für neue Projekte aus Wolle oder Stoff.


Am Silvestertag besuchte mich meine große Nichte, samt Nähmaschine. Wir wollten bis zum frühen Abend ein Kleid nähen - so hatten wir es Weihnachten abgemacht.

Kurz nach 10 Uhr lag der Stoff ausgebreitet auf dem Boden und es wurde zugeschnitten. Den Schnitt für das Kleid Wendy aus der Ottobre 6/2016 in Größe 170 hatte ich schon abgepaust. 




Wir wählten einen stahlblauen Wollmischstoff  aus meinem Stofflager sowie einen neuen rosafarbenen Baumwolljersey für das Kleid.

Die sieben Bahnen wurden mit der Overlock versäubert und anschließend konnte meine Nichte alle Teile mit großen Stichen zusammenheften und sich das erste Mal im neuen Kleid vor dem Spiegel drehen.

Im Rücken steckten wir alles etwas enger, insgesamt 8 cm Weite haben wir rausgenommen. Anschließend konnten die Nähte "richtig" genäht werden.


Das Raustrennen der Heftfäden war keine beliebte Tätigkeit, erst recht wenn die kleine Katze unmittelbar neben der Nähmaschine schläft und zum schmusen einlädt.



Die Verbindung von Rockteil und Passen, Ärmel einsetzten und Halsausschnitt versäubern - das habe ich übernommen. 

Gegenüber dem Original haben wir die Ärmel kräftig gekürzt und auf den Reißverschluss verzichtet und den Saum um 3,5 cm verlängert.

Nach dem lästigen Ausbügeln der Nähte noch fix das Rockteil und die Ärmel säumen ....


um 17:10 war das Kleid fertig und mein Bruder stand in der Tür um meine Nichte abzuholen und zur Silvesterfeier aufzubrechen. 

Es blieb noch Zeit für Fotos - echt prima wenn man sich bei der Tante Pumps ausborgen kann ;-)




Vor gut einem Jahr habe ich meiner großen Nichte meine alte Pfaff-Maschine Hobby 317 geschenkt. Das Nähen macht ihr Freude und sie kommt inzwischen richtig gut mit der Maschine zurecht. Faden einfädeln, Stiche auswählen, nähen - das alles läuft wirklich klasse. Gemeinsam haben wir ein neues Nachthemd genäht, eine Shirt-Rock-Kombination, das Ferienkissen und jetzt das Silvesterkleid. Eine erstaunliche Bilanz, vor allem wenn man bedenkt, dass eine 12 jährige zwangsläufig auch viele andere Interessen hat.




Also meine Große: Auch Dir ein glückliches Neues Jahr! Bleib wie Du bist und ich hoffe, wir werden auch in 2017 viel Nähzeit miteinander verbringen!

Ich nähte vor dem Silvester-Menü noch rasch ein letzes Shirt für 2016 fertig. Das zeige ich Euch bald, zusammen mit der Bilanz der Stoffdiät.

Kommentare:

  1. Wunderbar, dass ihr Beiden solche Freude habt und ein tolles Kleid ist entstanden.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem schönen Silvestertag mit einem tollen Ergebnis, wie man sehen kann. Ich wünsche dir eine tolles, kreatives Jahr 2017! Ich bin schon sehr gespannt, auf die Bilanz deiner Stoffdiät. Da wir renovieren, habe ich in den letzten Tagen mein Stofflager in Kisten verpacken müssen. Ich war doch überrascht, wie viel da zusammengekommen ist. Eine Stoffdiät würde sich deshalb für 2017 anbieten ... . Liebe Grüße, Anni

    AntwortenLöschen
  3. Das ist aber ein schönes Jahresendprojekt! Ich bin wirklich ganz begeistert, dass sich deine 12-jährige Nichte so sehr fürs Nähen interessiert und schon so viele, ganz unterschiedliche Sachen genäht hat - aber bei der Tante, eigentlich kein Wunder :-)
    Ich wünsche dir einen guten Start fürs neue Jahr und bin auch gespannt, was deine Stoff-Diät ergeben hat!
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass deine Nichte so viel Spass am Nähen hat und deine fachkundige Hilfe ist natürlich eine prima Stütze.
    Das Kleid ist ganz entzückend geworden; Stoffe und Schnitt gefallen mir sehr.
    Dir auch ein gutes neues Jahr und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ganz zauberhaft Euer Silvesterkleid und die Fotos mit den zu großen Pumps sind sehr süß. Schön, dass ihr schon so viel gemeinsam genäht habt, bei meiner Jüngsten ist das Interesse am Selbernähen leider noch sehr sporadisch. Da fehlt doch noch die Geduld. Ich bin gespannt auf Deinen Stoffabbau. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tante Küstensocke und große Nichte! Das Kleid sieht auch im Original, welches ich schon bewundern konnte, toll aus! Du bist eben eine Supertante! Viele Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Da hattet ihr ja einen schönen Tag miteinander:)
    Wunderbar, dass du deine Begeisterung für dein Hobby und deine Kenntnisse weitergeben kannst. Das Kleid ist sehr schön geworden -Kompliment an euch beide. Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr, mit viel Zeit zum Nähen - alleine oder in guter Gesellschaft.
    Liebe Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. Frohes neues Jahr!
    Wie schön alles geklappt hat, auf die Schnelle noch so ein schönes Kleidchen für die Silvester-Party gezaubert. Es steht Deiner Nichte ganz hervorragend.
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  9. Nicht nur das Nähen hat die Nichte von dir, die tollen Fotos, um alle Aspekte des Genähten einzufangen scheinbar auch ;-)
    Wirklich ganz toll sieht das Kleid aus und ihr hattet sicherlich viel Spaß bei eurem gemeinsamen Nähtag!
    Liebe Grüße und alles Gute für 2017,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Es soll ein gutes Jahr für euch werden.
    Ich freue mich schon auf eure Werke.
    Liebe Grüße von Sylvia
    Hast du meine Mail bekommen?

    AntwortenLöschen
  11. Oooooh - so eine Tante wie du, die mit mir näht, hätte ich mir früher auch gewünscht. Tolle Aktion, tolles Kleid!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen