Mittwoch, 2. Dezember 2015

Zur Probe / MMM

Guten MeMadeMittwoch-Morgen!

Im Zuge des Weihnachtskleid Sew Along möchte ich aus knall pinkem Seidenstretch ein Oberteil mit Raffungen und Schalkragen nähen. Eine erste Probe des Schnittes habe ich mit Romanitjersey genäht.




M6513, Misses' Tops
Und warum zum Teufel ist mein Shirt falsch gewickelt? Das habe ich ja schon beim Kleid gemacht, jetzt auch noch hier... die Transferleistung vom Schnittbild zum Spiegelbild mit spiegelverkehrten Seiten ist mir wohl nicht geglückt. Eigentlich ist es egal in welche Richtung es wickelt, aber ich wollte es gern genau wie auf dem Schnittbild haben.



An den Schultern ist noch zuviel Stoff, im Rücken könnte jedoch etwas mehr Weite sein...


Der Kragen sollte am besten noch etwas enger anliegen damit er nicht aufklafft. Das kann aber auch stoffbedingt sein, der Romanit war ganz schön voluminös und ist nicht seh dehnbar.


Alles in allem hat der Schnitt den Test bestanden und ich bin zuversichtlich für die geplante Version aus Seidenstretch.

Was die anderen Damen heute auf dem MMM Laufsteg vorführen seht ihr hier. 
Vielen Dank für die Organisation!

Kommentare:

  1. Hach, ich stehe ja auf Stehkragen und Wickeloptik! Diese Version gefällt mir auch sehr gut, besonders in der tollen Farbe! Schön geworden! Liebe Grüße von Mrs Go

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Shirt! Und schöne Fotos! Verrätst du noch, welcher Schnitt das ist? Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, der Schnitt ist McCalls 6513.

      Löschen
  3. Das ist ein tolles Shirt und mit dem Stehkragen sicher auch höchst kuschelig zu tragen. Ich mag das im Winter sehr, wenn ich im Nacken nicht ganz nackig bin. ; )
    Wo gibt es diesen Schnitt zu kaufen?
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Das Schnittmuster habe ich nachgeschlagen: Mc Calls 6513 ich kaufe meist bei schnittmuster.net. LG Kuestensocke

      Löschen
  4. Steht Dir super, trotz "falscher" Wickelrichtung. Ich glaube der Schnitt war mal in einer Nähmode drin, kann das sein? Finde ich klasse mit Schalkragen, da zieht's nicht so im Nacken im Winter.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Seidenstretch! Mir stockt der Atem. Das wird ein Traum...
    Das Shirt gefällt mir aus dem Romanit schon sehr, der Kragen ist toll. So praktisch, wenn wearable muslins entstehen...Ja bitte, der Schnitt würde mich auch interessieren!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Deine Probe sieht doch schonmal sehr schön aus!
    Ich bin schon sehr gespannt, was Du über die Verarbeitung der Seide schreibst.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde ja, diese Wickelrichtung wirkt fürs Gegenüber "freundlicher"...
    Vor dem Seitennaht-Schließen einfach die Teile re auf re legen, die später "aussen" sein sollen, dann das was innen ist...

    AntwortenLöschen
  8. Nach so einem Schnitt suche ich ja schon ein Weilchen (zugegebenermaßen nicht sehr intensiv, bislang nur bei Burda...), deiner scheint genau das zu sein, was ich suche. Vielen Dank dafür!

    Das Shirt steht dir ganz wunderbar und ich bin sehr gespannt auf das Weihnachtskleid. Toll!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Shirt von der Blusenqueen - und mit dem Schalkragen ist das Shirt sicher sehr gemütlich. Ich kann mir vorstellen, dass aus Seidenstretch die Raffungen noch viel zarter und gefälliger liegen als aus Romanit. Ich mag solche Wickelteile an anderen sehr gerne, aber an mir habe ichdas Gefühl, dass sie zu viele Falten schlagen und ich ständig irgendwo zuppeln muss. An dir auf jeden Fall ein schönes Stück und ich bin schon gespannt auf das Seidenmodell.
    lg Almut

    AntwortenLöschen
  10. In welche Richtung gewickelt oder geöffnet wird - das finde ich herzlich egal. Wo es halt gerade passt :) Und wenn irgendwo eine Schneidermeisterin in Anbetracht eines Männerkleids oder Männershirts vom Stuhl fällt, nuja ein bisschen Schwund ist immer. Mir gefällt nicht nur dein Shirt ausgesprochen gut, sondern auch die tolle Location für dein Fotoshooting! Hammer Bilder!

    AntwortenLöschen
  11. Wenn du jetzt in den Spiegel guckst ist das Kleid doch richtig gewickelt ;) Richtig schön ist der Schnitt und er sieht vor allem - trotz Wickelungseffekt - alltags- und fahrradtauglich aus! :) Könnte ich auch gebrauchen.. :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht ja prima aus; eine mehr als gelungene Probe fürs Kleid. Für das Kleid gelingt dir sicher auch die gewünschte Wickelrichtung, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Das Shirt und der Schnitt sind gut. Ist doch nicht schlimm, dass der Verschluss beim Probeteil falsch herum wurde, beim Weihnachtskleid machst du den Fehler da nicht. Ist aber auch so sehr hübsch und gut tragbar.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Shirt und tolle Farbe!
    Sehr gut gefällt mir übrigens auch dein "Ich-geh-dann-mal-kurz-aus-dem-Bild"-Foto :-))
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  15. ... und so eine warme Winterfarbe - gefällt mir sehr !

    Liebe Grüße - Monika

    Barfuß am Meer = sehr raffiniert :-)

    AntwortenLöschen
  16. Ich schließe mich an. Ein schönes Shirt und ich finde, daß der Kragen optisch keine Schwachstellen aufweist. Diese tolle Farbe passt perfekt zu deinem toll gemustertem Rock. Schaust einfach nur gut aus....
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  17. Das fällt doch keinem auf, dass da die Stofflagen falsch aufeinander liegen. Das Probeteil ist doch prima geworden, damit kannst Du sicher sein, dass der edle Stoff richtig schön fällt.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  18. Deine Probe gefällt mir sehr! Ja, das mit der Wicklung gehört bei uns Damen andersherum, aber ehrlich, wer achtet darauf. Mir wurde das auch erst bewusst, als Inge von Geschickt eingefädelt ausdrücklich darauf hingewiesen hat 😀. LG. Anni

    AntwortenLöschen
  19. Steht Dir sehr gut, das "Probeshirt". Und aus dem edlen Seidenstretch wird das DER Hammer.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde Wickelschnitte immer etwas gefährlich, bei etwas mehr Oberweite und traue mich da so gar nicht dran, aber dir steht der Schnitt, der aber auch wirklich sehr schönist, ausgesprochen gut.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  21. Ob so, oder so herum gewickelt, mir gefällt es! Schlicht, aber durch die Wickelung raffiniert. Eine schöne Vorweihnachstprobe.
    Und du bist ja wieder an deiner tollen Fotolocation - die ist so klasse!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  22. Ein sehr schönes Oberteil mit einem tollen Kragen.
    Die Wickelung gefällt mir wirklich gut und dieses
    Oberteil wird aus einem Seidenstretch der absolute
    Hammer.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  23. Du gefällst mir ja in diesen Wickelschnitten noch besser, das ist ein bisschen verspielter und steht Dir super. Da bin ich ja gespannt auf das Weihnachtskeid, lg Ute

    AntwortenLöschen
  24. Ich wünsche jeder von uns solch ein Probestück!
    Auf dein Shirt aus Seidenstretch bin ich schon gespannt:)
    LG
    Ewa

    AntwortenLöschen
  25. Ich finde, dass dein "Probeshirt" viel mehr ist als das! Das Shirt steht dir echt gut und ist schon sehr tragbar finde ich. Wobei ich dir zustimme, dass an den Schultern auf der Rückansicht etwas viel Stoff tummelt. Aber das sollte sich ja in den Griff kriegen lassen!?
    Für deine Seidenversion wünsche ich dir ganz viel Glück und gute Nerven...
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  26. Wow, Fotoshooting am Meer ... mit Umkleideaktion ... Respekt!!! Toll siehst Du aus! Das Shirt kannst Du jetzt in Seide wagen und den Rock finde ich übrigens auch super!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  27. Inge liest deinen Blog möglicherweise gar nicht. Also kann sie auch nicht meckern :-). Der Schnitt aus rotem Romanit genäht, steht dir sehr gut. Und um deine tollen Fotos beneide ich dich ja immer.,LG Carola

    AntwortenLöschen
  28. Dein Probeshirt sieht schon sehr hübsch und tragbar aus. Seidenjersey! Pink! Das wird ein wunderbares Teil.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  29. Das Probeshirt ist wirklich toll gelungen. Bin schon ganz gespannt auf die Version mit dem pinken Seidenstretch. Das klingt nämlich echt gut.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  30. SChön ist dein Probeteil schon mal geworden. Da muss das richtige ja erst recht klasse werden.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  31. Ein schönes Probeshirt. Tolles Basic. Da bin ich richtig neugierig auf dein Seidenshirt.
    Das mit dem Vertauschen ist mit auch bei meinem Geburtstagskleid passiert. Ich hatte Glück, dass Innenseite und Außenseite vom Stoff gleich waren.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  32. Ein schönes Shirt in einer wunderbaren Farbe ist das. Auf den Seidenjersey bin ich ja sehr gespannt und auf dein Weihnachtskleid auch.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  33. Schöner Schnitt und schöne Farbe! Gefällt mir, stelle aber tatsächlich fest, dass ich irritiert bin vom "anders" gewickeltem Vorderteil. Wie fühlt es sich für Dich an? Ich merke dass ich von den US- Blazern die die Knöpfe nicht Damen-Typisch haben wie auch bei wechsel auf Damenhosen ständig irritiert bin. Geht es Dir auch so? Hätte nie gedacht, dass sich der "Kopf" so an eine bestimmte "Verschlussrichtung" anpasst. Jedenfalls der Schnitt ist der Hammer! Du weißt ja, wir haben ein recht ähnlichen Geschmack ;) Warum nähe ich immer ich immer was anders - ist mir schleierhaft..... Schönen Sonntag & LG Anita

    AntwortenLöschen