Mittwoch, 4. November 2015

Das Jeans-Glück kommt mit dem richtigen Stoff / MMM

Nach meiner Jeans mit Fischgrätmuster im Stoff wollte ich unbedingt noch eine Jeans in klassischem marineblau, fest im Stoff und am liebsten ohne Elastan. 
Ich mag Hosen ohne Elastan sehr gern, die sitzen einfach gut und sind für mich auch bequem weil meine Hosen im Bein immer eine bequeme Weite haben. 

So ein Stoff (dunkelmarine, fester Jeans und ohne Elastan) ist nicht so einfach zu finden - wie immer wenn man genau weiss was man will ;-) 

Auf dem Bloggertreffen in Leipzig habe ich vom Tauschtisch so einen Traumstoff abgestaubt, Julia hatte ihn mitgebracht. Knapp 2 Meter. Für eine Hose brauche ich "normal" 2,20 m, weil die Beine etwas weiter sind und nun hatte ich hier den Traumstoff aber es fehlte mir Länge.... Ich habe dann vor kurzem eine ganze Stunde die Schnittteile auf dem Stoff rumgeschoben und die Beine etwas verschmälert, damit ich doch alles aus den zwei Metern rausbekomme. Hurra, es hat geklappt!


Eine herbstlich-dunstige Lichtstimmung herrschte am Strand.



Damit die Hose so eine richtig schöne Jeans wird, habe ich extra das Jeanssteppgarn von Gütermann erstanden - tolle Sache - nie mehr will ich ohne dieses Garn sein. Die besten Ergebnisse gibt es, wenn ich das Spezialgarn als Ober- und als Unterfaden nutze. Anfangs habe ich nur den Oberfaden eingelegt, das gab zuweilen kleine Schlaufen an der Unterseite. 


Nicht jede Steppnaht ist 200% gerade und manchmal habe ich auch einen "verbotenen" Rückstich genäht - egal ich bin sehr happy mit den Kontrastnähten, auch innen und außen am Bein. 


Die Hose ist schmal an den Hüften und bequem am Bein - die Bewegungsfreiheit ist nicht eingeschränkt, nichts drückt oder kneift ....
Genäht nach dem Schnitt Simplicity 2562 aus der Reihe Amazing fit (breiter Formbund, Front RV, Bootcut) , die hinteren Taschen habe ich dazu gebastelt.


.... und weil der Stoff kein Elastan enthält und Beine eine moderate Weite haben gibt es auch kaum Beulen und Falten an den Knien ...   
das balancieren auf den Buhen am Strand braucht Konzentration, sonst lande ich mit den Schuhen im Wasser...


Zur Jeans passen auch Blusen ganz wunderbar...


in der rückwärtigen Ansicht kommen auch mit den Blusen die Taschen gut zur Geltung.
Liebe Julia, vielen Dank für den tollen Stoff!!!


Die Hose muss ich mit Absatzschuhen tragen, bei Turnschuhen ist sie zu lang und wegen des weiten Beines schaut es dann nicht wie gewünscht aus. Aber das ist in Ordnung, denn meine andere Jeans ist eher knapp in der Länge und passt zu flachen Schuhen. 

Welche Kreationen es heute beim Jeans-Motto-MMM noch zu bestaunen gibt, erfahren wir auf dem MMM Blog. Hier geht es lang! Bis zu einer "richtigen" klassischen Jeans mit Vordertaschen und Kappnähten habe ich noch einiges zu probieren, da kann ich mir gleich mal Anregungen holen. 
Vielen Dank für die Organisation, liebes MMM Team. 

Ach das habe ich gerade entdeckt: Guter Start für die Sendung "Geschickt eingefädelt" bei VOX

Kommentare:

  1. Hach, wunderschön. Die Fotos und die Hose natürlich auch!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Deine Jeans sieht richtig klasse aus. Die Absteppungen sehen toll aus, gefällt mir sehr gut!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  3. Einfach toll - sowohl Jeans als auch rote Bluse. Aber rot steht Dir ja sowieso extrem gut.
    Und die Absteppungen an der Hose sind doch super!!!
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Genau, ich mag auch Jeans ohne Elasthan! Bei meiner ersten Levis (Gott hab sie seelig!) war von Elasthan keine Rede. Da gab es das gar nicht! Eine Jeans hat gut gepasst, wenn die Atmung den ganzen Tag eingeschränkt war. (Ja, ich habe mich auf dem Boden gewälzt, um das gute Stück zuzukriegen. Im Nachhinein ganz schön doof!)
    Deine Bilder machen mir große Lust auf einen Besuch am Meer. Ich höre förmlich die Möwen kreischen. Und deine Bewegungsbilder machen Lust auf eine tragbare unelastische Hose.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Klasse deine Jeans! Der Stoff gefällt mir auch gut, ein richtig schönes dunkles blau und auch die Steppnähte sind dir gelungen! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Hose und sieht durch die dunkle Färbung auch bürotauglich aus. LG Carola

    AntwortenLöschen
  7. Was sehe ich denn da; du hast genau den Stoff, den ich auch gerne hätte und dann muß ich lesen, dass es keine Stoffquelle gibt-sehr schade.
    Tolle, tolle Jeans aus perfekt dunkelblauem Stoff; ich bin neidisch, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz tolle Jeans hast du dir da aus dem Stoff gezaubert. Passt und sitzt super gut. Da geht es mir jetzt ein bisschen wie Susanne und ich hätte in Leipzig sogar die Möglichkeit gehabt, diesen Stoff zu ergattern :-)

    AntwortenLöschen
  9. Deine Hose gefällt mir sehr, toll die abgesteppten Nähte und die Hose sitzt!! Schön mit roter Bluse - ein Hingucker - sind auch die Fotos - ihr hattet Spass dabei - herrlich ;-)))

    Liebe Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Dein Jeans gefällt mir gut! Auch die Absteppungen sind super geworden. Jeansstepgarn kannte ich bisher gar nicht. Chic finde ich auch das rote Oberteil vom ersten Foto!
    Bist du beim "Sewing by the Sea" dabei?
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  11. Die passt aber perfekt! Eine Hose, die so gut sitzt (und das ohne Elasthan) so etwas findet man heute kaum. Und ich schaue respektvoll auf die tadellose Steppung! Trag sie mit Rot oder Weiß - das sieht einfach toll aus zu dem Dunkelblau. Schöne Fotos - ich krieg gleich Nordweh.
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  12. Da hat sich der Herumgeschiebe des Schnittmusters auf dem Stoff gelohnt - deine Hose ist toll geworden. Das ist aber auch wirklich ein schöner, klassicher Jeansstoff, sowas darf in keinem Schrank fehlen ;-)
    Das Jeans-Garn von Gütermann habe ich auch für meinen Jeansrock genommen, ich habe mich auch sehr gefreut, das zu haben, der Effekt ist echt schön, ne?

    Deine Fotos finde ich auch toll, so am Meer, ein bisschen herumbalancieren. Sehr schön!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  13. ein toller schnitt ! steht dir sehr gut :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, eine sehr schöne Hose! Toll. Und sie sitzt perfekt. Viele Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  15. Klasse Schnitt für dich! Und ich gratuliere zum Stoff - ich glaube das ist genau der, den Susanne (rosa Sujuti) sucht und den ich auch früher immer bevorzugt habe. Ich fände übrigens Falten in den Kniekehlen bei Jeans überhaupt nicht schlimm.
    Ich habe es - glaube ich - schon mal geschrieben: ich seh dich auch gern in Hosen!
    Gruß in den Norden,
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Schöne Jeans - und zur Abwechslung der ewig gleichen superengen Kaufjeans ist dieser Schnitt echt was Besonderes! -und deine Steppnähte sind spitze! Sehr gut gelungen und vielleicht in einem dünneren Jeans nochmal etwas anders in der Wirkung, was meinst du? Das würde sich ja lohnen, wenn sie so gut sitzt? LG Miriam "Mecki macht "

    AntwortenLöschen
  17. Ei wie toll!!! Das Garn sieht wirklich, wirklich gut aus! Danke für den Tipp.
    Eine gut sitzende Hose ist meiner Meinung nach die schwierigste Übung.. dir ist sie gelungen!

    AntwortenLöschen
  18. He wie toll! Rot ist Deine Farbe, finde ich. Die Hose ist supertoll geworden. Ich habe es heute zum 2. mal gelesen, dass zum Absteppen das Gütermanngarn das Garn der Steppnähte ist. Danke für den Tipp. Ich habe eine Markenjeans, bei der die Steppnähte gruselig sind. Das habe ich leider erst zu Hause und nach der 1. Wäsche gesehen. Ich finde, dass Deine Steppnähte toll sind und die Hose super sitzt!!
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  19. Sitzt super, sieht absolut professionell und viel besser als alle aktuellen Kaufjeans aus. Danke für den Schnitthinweis - diesen Hosenstil mag ich auch am liebsten, hoffentlich finde ich den Schnitt noch irgendwo. Und der Stoff - Bloggertreffen sind super!
    Viele Grüße
    Tily

    AntwortenLöschen
  20. Sieht super aus, deine Jeans. Sie sitzt gut und steht dir hervorragend. Schön, das du deinen Lieblingsstoff doch noch gefunden hast.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  21. Spätestens jetzt ist klar, ich brauche unbedingt noch eine Jeans mit weitem Bein. Deine sieht spitze aus. Ich kann keine Unregelmäßigkeiten bei deinen Steppnähten entdecken, das sieht bei mir nicht so klasse aus.Von der Formulierung " das sieht irgendwie ladylike aus ohne ladylike zu sein" in deinem Kommentar bei mir, bin ich begeistert . Das benennt genau das was ich mir von meiner Kleidung wünsche.
    Toll, dass du das so siehst und auch noch so gut benennen kannst.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Eine schöne Jeans hast du dir da genäht (und Fotos am Strand sind doch das Beste, was einem passieren kann, gell?)! Ganz beeindruckt bin ich von den Außen- und Innensteppnähten. Verrätst du mir den Trick dahinter?
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für deine Tipps - bei Gelegenheit werde ich das auch mal probieren.
      LG
      Sandra

      Löschen
  23. Sitzt super gut, deine Jeans! Die Steppnähte gefallen mir auch sehr gut. Ich habe mir heute einen dunkelblauen Stoff für eine Kurzjacke gekauft und bin auch um die Jeansstoffe geschlichen und der eine Stoff hätte mir von der Farbe her sehr gut gefallen, aber bei 3 % Elasthan habe ich ihn liegen lassen. Aber was waren das noch für Zeiten als man Jeanshosen fast in die Ecke stellen konnte.
    Ach ja, eine weiters Kleid ist schon geplant. Pepita und cremeweiss :-)))
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  24. Diese Hose sitzt aber toll und das ganz ohne Elastan.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  25. Diese Jeans ist im wahrsten Sinne für dich gemacht und die tolle rote Bluse dazu - super!
    Dass es extra Jeansnähgarn gibt, habe ich so noch gar nicht gewusst - danke für den Hinweis.

    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  26. Es freut mich sehr, dass du noch die Fischgrätenjeans verlinkt hast, die hab ich nämlich verpasst. Ich finde beide richtig toll. Und dem Schnitt noch Po-Taschen hinzuzufügen war eine gute Idee, alles sieht richtig stimmend aus: Stoff, Look, Sitz - wirklich toll!!
    Viele Grüße, Mel

    AntwortenLöschen
  27. deine Jeans gefällt mir super gut! sitzt perfekt und steht dir echt total gut! ich glaube, ich muss mir auch unbedingt noch eine mit weitem Bein nähen. und bei meiner nächsten Bikerjeans versuche ich dann auch
    das Jeanssteppgarn :-) danke dir für den Tipp!
    liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  28. Die macht mich ein bisschen sprachlos, diese tolle Jeans. Soo professionell. Die Absteppungen, der Sitz, die Taschen, toll. Und logisch passt so eine tolle, klassische Hose zu Shirts ebenso wie zu Jackett und Bluse... Besonders wunderbar finde ich heute deine Strandfotos - da wäre ich auch gerne statt im nebelgrauen Saarland...
    lg aus dem Südwesten
    Almut

    AntwortenLöschen
  29. Die sitzt ja perfekt, Deine Jeans! Gefällt mir sehr gut und ich ziehe ja immer meinen Hut vor allen, die sich Hosen und besonders Jeans selbst nähen :-) Den Stoff würde ich mir auch sofort schnappen - wann findet man schon einen so schönen dunklen und gleichmäßig gefärbten Jeansstoff?

    Deine Bilder lassen gleich wieder Sehnsucht nach der See aufkommen!

    Liebe Grüße, Frieda

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe selten eine so gut sitzende Hose gesehen. Gerade die etwas weiter geschnittenen Beine gefallen mir unheimlich gut.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  31. Ich stelle gerade fest ich hab mich bisher viel zu wenig mit Hosenschnitten beschäftigt. Die Amazing fit Schnitte scheinen ja toll flexibel zu sein. Dein Prachtexemplar ist auf jeden Fall sehr überzeugend.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  32. Eine tolle Jeans. Schaut aus wie gekauft, und das ist für mich ganz klar ein Kompliment! Manchmal muss man auch einfach Glück haben und der Stoff sollte wohl einfach zu dir kommen :-)
    Beste Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  33. Ich hatte schon bei Susanne kommentiert, nun auch bei Dir: DAS, eine gut sitzende Jeans ohne Elasthan, ist für mich die höchste Jeansnähkunst. Sehr schöne Outfits, tolle Bilder.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  34. Die Hose ist ganz fabelhaft. Ich stimme Dir total zu, dass eine Jeans ohne Elasthan sein sollte. Das gibt es heute aber selten, weder als Stoff noch fertig. Mit dem dunkelgelben Garn sieht sie auch so schön klassisch aus, insbeondere in der Kombi mit dem Cardigan.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  35. Also ich bin ja sowas von begeistert, wie diese Hose Dir steht und passt. Sagenhaft. Ich glaub, ich muss auch mal eine nähen, der Schnitt sieht wirklich gut aus und auch dass Du mal so sportlich statt businessmässig unterwegs bist, gefällt mir optisch sehr gut. Allerdings bin ich eindeutig ein Freund von Elasthan :-) lg ute

    AntwortenLöschen
  36. Wunderbare Jeans und wie immer toll kombiniert! Deine Kleidungsstücke sind immer so schön genäht und verarbeitet. Der Sitz ist makellos. So schöne Fotos!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  37. Oh, das freut mich aber sehr, dass dir der Stoff so gut gefällt und er auch für eine Hose gereicht hat. Der Stoff lag ja schon sehr lange in meinem Schrank, da ist es schön, dass er ein gutes zu Hause gefunden hat ;) Sieht klasse aus deine Jeans, mir gefallen das weite Bein und die jeanstypischen Absteppungen!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  38. Tolle Absteppungen sind das geworden. Die ganze Hose schaut schön aus.

    AntwortenLöschen