Freitag, 2. Oktober 2015

Wenn Susi einmal krank ist...

Wenn Susi erkältet ist, liegt sie auf dem Sofa und Mama muss dies und jenes bringen für das kranke Kind - da wäre es doch praktisch einen Sofa-Lehnen-Überwurf zu haben, der lauter Taschen hat in denen Susis Utensilien gut aufgehoben sind- So ähnlich war es vor kurzem auf dem Blog von Prinzenrolle zu lesen. 

Die Idee hat mich inspiriert. Der kleine Neffe wurde gerade vier Jahre alt und seit einiger Zeit schläft er im Etagenbett unten (oben die große Schwester). Der Zwischenraum zwischen der unteren und oberen Etage ist nun mit einem ganz besonderen Behang geschmückt, 
der auch gleich ganz praktisch ist. 



Der Behang ist mit Bändern am Bett befestigt, oben vier Haltepunkte, unten drei und noch jeweils einen an der Seite. Es kamen Stoffreste zum Einsatz, auch ein altes Jeanshemd vom Vater des Neffen und ein größeres Stück Streifenstoff vom Möbelschweden.



Meine Nichte, die im Dezember 6 Jahre alt wird, hat mich gleich gefragt ob ich ihr zum Geburtstag auch so einen Behang nähen kann - sie teilt ihr Bett im Moment mit vielen Büchern und hat den Charme dieser Aufbewahrungsmöglichkeit sofort erkannt.

Kommentare:

  1. Das ist eine schöne Idee. Auch wenn das arme Kind nicht krank ist, lassen sich dort prima die wichtigsten Dinge verstauen :-) Das ist doch sehr praktisch!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  2. Na Tante Antja, das ist doch fix genäht. Eine tolle Idee finde ich!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Danke für´s Zeigen, das ist eine tolle Idee!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus und ist so praktisch; meine Schwiegermutter hat mir damals, als die Kinder noch klein waren, ein ähnliches Utensilo genäht, das später in der Verwandtschaft herumgereicht wurde.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. total klasse, dein geschenk :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön - kein Wunder, dass deine Nichte gleich auch Bedarf angemeldet hat!

    Ich bin beim Lesen direkt ein bisschen wehmütig geworden: Meine Söhne sind dem Alter, in dem man Kuschelkissen, 3 Meter lange Schlangen und anderes für sie näht mittlerweile definitiv entwachsen. Aber dein Blog hat mich eben an eine sehr schöne Zeit erinnert.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen