Freitag, 6. Februar 2015

Rot

Ich habe in letzter Zeit "rot" genäht!

Ein Herrenhemd für meinen Bruder - den Stoff hat er zum Geburtstag bekommen, das Nähen habe ich jedoch erst zu Beginn des neuen Jahres übernommen. 


Der Schnitt ist  Kwik Sew 3422, wie auch hier, diesmal aber mit vollständigem Kragen und Langarm mit Manschetten.


Die Brusttasche und die Rückenpasse habe ich im schrägen Fadenlauf zugeschnitten...


und erstmals habe ich auch die Ärmelschlitze mit dieser Methode eingefasst.


Der innere Kragensteg ist aus blauem Kontraststoff. Das gefällt mir gut, brachte aber etwas Trennarbeit beim Nähen, denn ich hatte vergessen den Faden zu wechseln und die rote Naht auf dem hellblauen Stoff - das sah einfach nicht aus, also habe ich getrennt. 


Der Stoff ist ein schöner glatter Baumwollpopelin, der nicht allzu knitteranfällig ist.

Ich verlinke das Hemd bei Monikas Aktion HerrMann Febrauar


Das zweite "Rot-Projekt" zum Verschenken war ein Shirt mit Schalkragen. Genäht habe ich es für Marion, die vor kurzem Geburtstag hatte. 


Der Schnitt basiert auf Ottobre Workshop 303, ergänzt habe ich den Schalkragen. 

Sowohl das Hemd als auch das Shirt haben auch bei mir etwas Sehnsucht nach roten Kleidungsstücken für mich ausgelöst. Eine rote Bluse - hach das wäre schon schön. Mal sehen, wann sich dafür die Gelegenheit ergibt. 

Kommentare:

  1. Da erübrigt sich die Frage, ob man überhaupt noch irgendwelche Kleidung kaufen muss :-) Toll, ein Herrenhemd ist schon eine echte Herausforderung, und das rote Exemplar ist bis in die Details wunderschön geworden.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein perfekt genähtes Herrenhemd, Respekt. Rot ist toll und eine rote Bluse eine sehr gute Idee.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ein Herrenhemd ist schon, wie ich finde, ein beträchtlicher Aufwand. Das habe ich bis jetzt vermieden, außer einem einzigen, aber knopf- und manschettenlosen Exemplar für meinen Mann.
    Um so mehr bewundere ich dein selbstloses Nähergebnis. Sehr schön auch die feinen Details des Hemdes.
    Ich liebe ja Rot, also kann ich einer roten Bluse für dich nur zustimmen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Endlich wirst du vernünftig ...hihi... Rot geht nämlich immer! Dein Bruder ist da schon weiter als du!!!
    Und nochmals Danke für dein schönes Shirt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Oh das gefällt mir sehr ... ein Herrenhemd zu nähen macht Spaß, das hab ich für den kleinsten "Herren" im Hause schon getan. Das Rotkariert schaut sehr schick aus!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  6. wunderschön ist das Hemd geworden und die vielen tollen Feinheiten. Das Shirt ist auch der KNALLER und genau richtig für Marion.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  7. Wow! Was für ein Wahnsinnshemd! Und was für eine tolle Arbeit!! Sehr schick! Den Schnitt schaue ich mir mal genauer an, denn ich überlege auch für meinen Mann ein Hemd zu nähen. Wobei ich mir sicher bin, die Armschlitze lange nicht so sauber hinzubekommen wie du... Tolle Arbeit!!!
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
  8. Oh wow, was ein tolles Herrenhemd. Meine Hochachtung für die akurateste Verarbeitung. Toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen