Sonntag, 14. Dezember 2014

5. Treffen WKSA / Hosenlängendilemma

Hui für einen Sonntag bin ich heute echt früh auf den Beinen.
Tja zum Mittag kommt die Familie und es gibt Entenbraten (der erste den ich jemals zubereitet habe) .... so ein Vogel braucht eine Weile im Ofen, also nichts mit lange schlafen heut. 

Macht gar nichts, so bin ich noch unter den ersten 10, die heute den Fortschritt beim Weihnachtskleid-nähen zeigen. 

Die Themen heute: 
Oah, jetzt aber schnell! / Nur noch der Saum! / Ich könnte hier nochmal nachbessern / Ich bin fertig, zeige aber noch nichts / Ich bin ein Streber und nähe jetzt noch ein Tüdeldü für meine drei Weihnachtskleider



 Mit meinem Weihnachtsoutfit bin ich fertig. Die Hose ist gestern abend fertig geworden und wir haben auch schon einen Weihnachtsbaum!
Die Hose passt ziemlich gut und ich bin zufrieden. Soweit ich das vor dem nächtlichen Spiegel sehen konnte schaut es zusammen mit der Bluse wirklich gut aus. 
Nächste Woche dann Fotos an der Frau, ich habe beim Herzblatt schon gebettelt, dass wir für die Fotos nächsten Samstag los müssen, hier in der Wohnung wird das nichts ;-) 


Der Stoff der Hose ist ganz dunkles blau (nachtblau) mit helleren Nadelstreifen, die ca. im 1 cm Abstand eingewebt sind. Das Material ist ein Wollmischstoff mit Polyanteil. Der Stoff fällt fließend, was bei einer weiten Hose nur von Vorteil ist. Immer wieder knifflig ist die richtige Hosenlänge. Je nach Absatzhöhe muss die Hose länger oder kürzer sein. 
Und hier habe ich mein Weihnachtsdilemma. Einerseits möchte ich an Weihnachten nicht den ganzen Tag in hohen Absätzen rumlaufen andererseits ist die Hose in der "Zweitverwertung"  perfekt fürs Büro und dort trage ich Absatzschuhe mit bis zu 7 cm.
Also muss ich noch etwas in mich gehen, ob ich an Weihnachten der Familie besonders elegant mit hohen Absätzen gegenübertrete oder die Hose fürs Büro ungeeignet, weil zu kurz, wird. 





 Während ich also noch eine Woche über die richtige Hosenlänge nachdenken werde, schaffe ich es vielleicht noch ein zweites Oberteil zu nähen.Zur Wahl steht ein klein gemusterter feiner Baumwollstoff, dessen Farbe mir sehr gut steht und gut zur Hose passt oder ein Seidenstoff in natur mit blauen Punkten. 


Beide Stoffe reichen für ein Oberteil mit Halbarm. Die Grundfarbe des Seidenstoffes passt nicht so ganz in mein übliches Farbschema und wird mich blass machen .... vielleicht muss ich erstmal alle Lippenstifte durchprobieren um zu schauen ob es trotzdem funktionieren könnte. Oder ich nähe schnell entschlossen den Baumwollstoff, denn der steht mir wirklich gut. 

Ich bin gespannt auf den Zwischenstand bei den anderen. Dodo führt uns auf dem MMM Blog durch das 5. Treffen. Ganz lieben Dank für die Organisation! 

Kommentare:

  1. Hallo,
    toll, dass du eine Hose genäht hast. Hatte mich auch mal an einer Hose versucht, diese aber dann komplett entsorgt (nach mehreren Anpassversuchen). Bin schon auf Bilder an der Frau gespannt. Ich finde den Punktestoff sehr schön. LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen Pünktchen immer am Besten, aber wenn dir die Farbe nicht steht, würde ich den kleingemusterten Stoff nehmen.

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich ja nun auf die wahl der hosenlänge gespannt ;-)
    mir gefällt der blaue stoff ganz wunderbar zur halbarmbluse
    lg und guten appetit
    anja

    AntwortenLöschen
  4. Wie wäre es denn mit handgenähten Hosensäumen zu Weinachten? Die lassen sich danach schnell wieder auftrennen und auf endgültige Länge bringen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hätte ich dir auch geraten; für Weihnachten die Kurzversion und nach den Festtagen die endgültige Länge für den Alltag.
      Für die Bluse gefiele mir ja der Pünktchenstoff, weil er nicht in dein gewohntes Schema passt und mit ein bißchen Farbe im Gesicht wird ja so manches tragbar.
      LG von Susanne

      Löschen
  5. Ich würde den hellblauen Stoff nehmen und den gepunktete für den Sommer aufheben. Dein Hosenlängenproblem ist ja doof. Mir, als permanente Hosenträgerin passiert das zum Glück nicht, da ich nie hohe Absätze trage.
    Einen schönen 3.Advent
    Bellana

    AntwortenLöschen
  6. Der Hosenstoff schaut gut aus! Ich bin sehr gespannt, wie das Ensemble zusammen ausschaut!!! Und bei den Stoffen klingt Seidenstoff super. Ja, ok, beige ist keine Farbe sondern eine Einstellung, aber zusammen mit den Punkten schaut der Stoff super aus. Und ich meine, du hättest bestimmt ein passenden Tuch und Jäckchen im Schrank, um dem Beige-Ensemle mehr Farbe zu geben ;-) Ick freu mich uff s Finale!
    Liebe Grüsse und guten Appetit,
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  7. Den Vorschlag von Neumon finde ich praktisch und nach deinem Bericht zum aktuellen Stand wäre doch Zeit, um die Hosensäume von Hand zu nähen. Ich bin auf deine Entscheidung gespannt. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube zur Hose würde der Baumwollstoff besser passen. Aber der Seidenstoff hat schon was. Für die Hosenlänge: wenn es geht, mache einen Aufschlag zu Weihnachten, den du nachher für den Alltag einfach wieder umknickst.
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich war zu schnell mit abschicken: danke für deinen lieben Kommentar

      Löschen
  9. Die Hose dürfte zu Absätzen fantastisch aussehen , von daher würde ich sie auch nicht abschneiden. Der Baumwollstoff passt doch gut zur Hose und die Seide dann vielleicht für den Sommer, wenn wieder etwas Farbe im Gesicht ist, das Problem Winterblässe kenne ich auch gut.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. mit Absatz - auch an Weihnachten. Die Hose ruft förmlich danach. Oder tatsächlich den Kompromiss mit der handgesäumten Kante.
    Umschläge für die Feiertage hatte ich zunächst gedacht, ist aber nicht mehr so modern. Jedenfalls hättest du dann genug Stoff für die Hohe-Stiefel-Version.
    Jedenfalls sehr schick, und mit der Bluse wird sie sehr festlich aussehen.
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen
  11. Dein Weihnachts-Ensemble sieht toll zusammen aus, die Bluse ist sehr edel und chic und von der Hosenlänge würde ich auch nichts abschneiden - ab ist ab *lach* ist erstmal die Schere zum Einsatz gekommen... uahh

    Hab noch einen schönen 3. Adventssonntagabend mit viel Wohlgefühl
    Herzliche Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  12. Zur Hose und zur Länge ist schon alles gesagt ( bin auch für Säumen per Hand ) . Ich beneide Dich grad glühend, dass Du noch ein drittes Teil schaffst! Bin total verliebt in die Pünktchen, die sind ein so schöner Kontrapunkt zu den Nadelstreifen. Ausserdem denke ich , dass Dir Pünktchen wirklich gut stehen müssten. Ein wenig Rouge und Lippenstift sollten das schon richten, oder?
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin gespannt auf Tragebilder Deiner Hose! Der Stoff ist sehr schön, und wenn ich das 40er Schnittmuster betrachte, dann zieht es mich gleich zum lässigen Seiden-Pünktchen-Stoff. Streifen und Punkt - beides in gleicher Farbe... Ich weiss ja nicht, welches Blusenmodell es werden wird, aber liesse sich nicht vielleicht eine ganz legere Bluse mit Rundhalsausschnitt nähen, der mit einem Stoff eingefasst wird, welcher auf die Farbe der Punkte abgestimmt ist? Manchmal reicht schon eine gut stehende Farbe als 'Abschluss' zum Gesicht hin, um eine nicht so günstige Farbe aufzupeppen.
    Viele Grüsse heike

    AntwortenLöschen
  14. Also, da muss dein Herzblatt einfach JA sagen - ich finde die Schau außerhalb einfach cool und freu mich drauf!
    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  15. Auch ich befürworte das Säumen per Hand mit anschließendem Auftrennen fürs Büro. Bei deiner Stoffwahl kann ich dir leider nicht weiterhelfen, ich kann mich einfach nicht entscheiden, welcher Stoff mir besser gefällt. Ich würde wirklich die Probe mit komplettem make-Up, Hose und Stoff machen und einfach mal schauen - vielleicht ist der Seidenstoff dann wirklich überzeugend ;)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  16. Das wird ein super schönes Outfit. Das Schnittmuster ist echt klasse und Deine Stoffe gefallen mir auch alle sehr gut. Ich bin schon sehr gespannt auf die Tragefotos.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  17. Hach, ich bin gespannt auf die Tragefotos.... Es sieht jetzt schon so toll zusammen aus!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Finde die Stoffauswahl auch sehr harmonisch! Verstehe auch gut deine Sorge die Bluse könnte dich blass machen, aber vielleicht kannst du das abmildern mit einem Cardigan dazu, dessen Farbe die mehr schmeichelt?
    Zum Hosensaum würde ich sagen unbedingt die lange Version nähen! Für flachere Schuhe könntest du den Saum aufschlagen. Kürzen kann man später sowieso immer noch und Weihnachten ist nur einmal im Jahr aber zur Arbeit müssen wir ja leider öfter. ;-)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  19. Also, für die Bluse fände ich ja den Punkte-Stoff sehr interessant. Den kann ich mir an dir gut vorstellen, obwohl ich das Problem mit der Blässe kenne. Ein schöner tiefroter Lippenstift kann dem Dilemma Abhilfe schaffen... :-) Zur Hose: ich bin da immer für länger. Mittlerweile habe ich nur noch 2 Hosen, die ich mit flachen Schuhen tragen kann, denn ich trage fast nur noch Absätze, mit Plateau kommen da auch schnell 7-10cm zusammen. Und gerade bei so einer Marlene-Hose finde ich ein weites Bein sehr vorteilhaft und passend. Außerdem bin ich der Meinung, dass die Dame des Hauses an den Festtagen zuhause Pumps tragen darf. ;-) Du wirst ja nicht schon den Festtagsbraten in dem Outfit kochen, oder etwa doch??
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm... ich meine natürlich, ich finde bei der Marlene-Hose ein langes Bein passend.

      Löschen
  20. Du bist also nicht nur in Sachen Hose sehr weit gekommen, sondern hast auch schon einen Weihnachtsbaum. Das ist nicht zu toppen :-)
    Spontan würde ich sagen, dass mir der gepunktete Stoff ein bißchen besser als der blaue gefällt.
    Du wirst die richtige Wahl treffen.
    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
  21. Ihr seid echt klasse!! Vielen lieben Dank für die Tipps zur Hosenlänge. Inzwischen habe für das zweite Oberteil einfach beide Stoffe zugeschnitten, mit fast identischem Schnitt. Ob die Oberteile schon bis zum Wochenende fertig werden, ist noch offen. Aber mit Eurem Ansporn im Rücken geht es doch viel flotter von der Hand.
    LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen