Sonntag, 30. November 2014

WKSA / Teil 3

Nachdem ich letzte Woche mit dem aktuellen Stand zum WKSA ausgesetzt habe, bin ich heute wieder dabei. 

Mein Weihnachts-Kleid-Traum sind festliche Bluse und eine dunkle weite Hose. Beides werde ich am 1. Weihnachtstag tragen, wenn ein Teil der Familie zum Weihnachts-Gans-Essen vorbei kommt und wir den Nachmittag in noch größere Runde bei meiner Schwester verbringen. Essen zubereiten, Auto fahren, mit den Kindern auf dem Boden spielen, spazieren gehen - da sollte ich mit Bluse und Hose gut gerüstet sein. 

Ich bin in Stimmung, erste Nähte sind gemacht oder wahlweise Endlich hab ich angefangen.

Ja bin ich schon etwas in Weihnachtsstimmung. Überall ist es schon so schön beleuchtet und das gefällt mir. Auf Glühwein und Co. kann ich noch gut verzichten, vor allem seit ich mir am letzten Donnerstag bei einem WEihnachtsmarktimbiss etwas eingefangen habe und zwei Tage damit rumlaborierte. Jetzt ist der Magen wieder ok und ich kann mit der Bluse anfangen. 

Ich habe mich entschieden die Bluse mit dem Spatenkragen zu nähen, der Schalkragen zu dem einfarbigen Stoff könnte zu artig wirken darum nähe ich den Spatenkragen. Allerdings wird meine Bluse auf keinen Fall diesen riesigen Bindegürtel vor dem Bauch haben! 



Für den Spatenkragen musste ich noch Schnittteile abpausen. Der Kater hat die Sache nicht unbedingt beschleunigt. Er liebt das zarte Rascheln der amerikanischen Schnittmuster. Immer wieder läuft er über das Papier und legt sich auch mal drauf.


Den Stoff habe ich für den Zuschnitt so gefaltet, dass die Strukturfäden der Dupionseide senkrecht verlaufen. Der Stoff reicht, zum Glück!


Dann werde ich noch das Interfacing zuschneiden und aufbügeln und morgen kann ich anfangen zu nähen. Ich hoffe, dass ich nächsten Sonntag die fertige Bluse zeigen kann. 

Die Fortschritte der anderen Mitstreiterinnen gibt es auf dem MMM Blog bewundern. Dodo hat an ihrem Traumkleid schon die tollen Falten gelegt und wartet ungeduldig auf Stoffnachschub....
Ich drücke die Daumen! 

Kommentare:

  1. Gut, dass du das Schleifchen am Bauch weglässt , das kann ich mir an einer Seidenbluse auch nicht vorstellen. Ich hoffe der Kater hat den Schnitt nicht zerlegt, das hat mein Kater schon geschafft.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Also Lenin will doch nur helfen, damit sein Frauchen an Weihnachten ganz besonders hübsch ausschaut!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Deinem Katerchen gefällts, ich wünsche Dir eine fröhliche Nähwoche und schicke gespannte Grüße

    Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  4. Seide ist wirklich edel. Aber Krallen darauf? Ich hätte wahrscheinlich einen nervlichen Anfall nach dem anderen. LG mila

    AntwortenLöschen
  5. Diese Bluse wird sicher toll. Ich würde auch die Bluse A ohne das Band vor dem Bauch nähen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  6. Die Seide für die Bluse sieht sehr elegant aus. Den Fadenlauf anders herum zu nehmen ist eine Superidee. Und die Geschenkverpackung vor dem Bauch würde ich auch weglassen (oder in Rot nähen *lol*)
    Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  7. Mit der Entscheidung gehe ich voll und ganz mit! ;-)
    Modell A, ohne Geschenkband, wird bestimmt toll. Ich habe noch nie Seide verarbeitet und bin gespannt auf deinen Bericht.

    Ich muss so über deinen Kater lachen. Da sind sie fast alle gleich. Mein pelziger Mitbewohner muss auch immer helfen. ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön , dass es der Spatenkragen wird ! Und aus der Seide stell ich mir das jetzt supertoll vor. Dein Kater ist sooo schön .Ich hatte auch viele Jahre eine Katze im Haus , die an Wolle, Perlen und Knisterpapier extrem interessiert war ;)
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  9. Schaut schon mal gut aus, Dein Vorhaben. Der Kater ist herzallerliebst. Ich denke, das Papier würde unseren beiden Katzentieren auch gefallen ;-). Schönen restlichen ersten Advent! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt dein Projekt sehr gut. Die ausgewählte Bluse ist sehr schön - besonders die Kragenform gefällt mir.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  11. Tja, die Schleife finde ich auch etwas rätselhaft. Sie würde sich vielleicht noch am Rücken gebunden gut machen, aber vorn?? Nein, ich finde da hast Du schon die richtige Wahl getroffen.
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen