Dienstag, 23. September 2014

Ein Rest von Sommer

In den letzten Tagen war es spätsommerlich warm, Grund genug den Rest vom Sommer mit dem Rest meines Geliebten Blumenbatist zu verbringen und den Stoff bis auf den letzten Zentimeter zu einer kleinen Bluse zu verarbeiten.
 Ich habe meine abgewandelten Sorbetto-Schnitt  (Ottobre 2/2014 Nr. 5) genommen und ihn mit schmaler Knopfleise zugeschnitten.
In der Länge passt die Bluse nun sehr gut zur Hose und zum Blazer und ich freue mich, dass ich den Stoff so gut und sinnvoll genutzt habe. 


Im letzten Jahr hatte ich aus dem Stoff ein "normales" Sorbetto genäht, das ich wirklich gern und viel zu meinen blauen Röcken trage. Zur Hose ist das erste Sorbetto etwas kurz, wie schön, dass ich das Reststück vom Stoff, ca. 80 cm gut aufgehoben habe und mir die zweite Auflage aus den Stoff zusammenpuzzeln konnte. 

Kommentare:

  1. Eine sehr wirtschaftliche Denkweise und dann noch mit einem so schicken Ergebnis . Die Idee dem Schnitt eine Knopfleiste zu verpassen finde ich auch sehr gut.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr gut die Bluse! Gut dass es nochmal warm geworden ist :) Der Stoff ist wirklich toll! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ein Händchen für solche Blusen, finde ich, sehr schön und nachahmenswert :)
    LG Ottilie

    AntwortenLöschen
  4. Wie immer schick. Das ursprüngliche Sorbetto gefällt mir auch sehr!
    Was hast du gerade auf der Nadel? Strickst du noch?
    LG sylvie

    AntwortenLöschen