Freitag, 15. August 2014

Im Blusen-Modus

Bis zum letzten Sommer nähte ich überwiegend Röcke, im Herbst folgten dann erstmals passable Hosen seit dem frühen Frühjahr ergänze ich die vielen Röcke und Hosen zunehmend um Blusen.

Ich bin im Blusen-Modus. Das hält immer noch an ;-) Vor allem für den Sommer finde ich Blusen ganz wunderbar. Sie sind nicht so warm wie ein Shirt und die Kombination von Bluse mit Rock oder Hose schaut im Bürooutift für mich korrekter aus als die Shirt-HosenRock-kombi. 

Neben den ersten Hemdblusen habe ich mich auch nach anderen Kragenformen und Schnitt umgeschaut und den Schnitt KwikSew 3620 entdeckt.

Mein erstes Modell nach diesem Schnitt ist aus rotem Fahnentuch. 


Ich nähte das Modell mit dem Schalkragen und kurzem Arm - Puffärmel sind für mich nichts, und es wird sicher auch kein Exemplar geben, bei dem ich Stoff vor dem Bauch verknote.

Hier der Vergleich zum Modellfoto auf dem Schnitt.

 


Auf dem Foto nicht zu sehen, aber dennoch vorhanden: hinten hat die Bluse zwei Abnäher in die ein kleines Bindeband eingearbeitet ist. Ein schönes Detail.
 Gewöhnungsbedürftig finde ich bei KwikSew die im Schnitt eingearbeitete Nahtzugabe von 6 mm. Das ist nichts halbes und nichts ganzes für Webstoffe. 
Die Passform der Bluse ist gut, beim zweiten Modell werde ich etwas Weite an der Seite und am Arm rausnehmen und den Kragen etwas schmaler machen. Außderdem habe ich noch Taillienabnäher eingefügt.

Zur blauen leichten Wollhose mit roten Pumps passt die Bluse wirklich gut. Ich denke der Schnitt ist auch gut geeignet für gemusterte Stoff - mal schauen, was sich im Stofflager so findet. 

Jetzt wo die heißen Tage erstmal vorbei sind, mag ich Blusen mit Kragen wieder gern tragen.

 

Zum neu ausprobierten Schnitt kann ich auch ein neues Hörbuch empfehlen:

Schöne neue Welt von Aldous Huxley

 Schöne neue Welt: Ein Roman der Zukunft | [Aldous Huxley]


 Eine Welt ohne Gewalt? In ferner Zukunft ist die ideale Gesellschaft geformt: Künstlich reproduzierte, genmanipulierte Menschen sind mit Hilfe von Gehirnwäsche und Drogen glückliche Konsumenten. Nur der Alpha Bernard Marx scheint von einer unbestimmten Sehnsucht nach Freiheit getrieben zu sein. Ein Besuch in einem der wenigen verbliebenen Reservate, in denen noch das alte, unperfekte Leben geführt wird, könnte ihn von seinem Unbehagen heilen - oder etwa nicht?
©1932,2013 Mrs Laura Huxley,S. Fischer Verlag (P)2013 Der Hörverlag

 Als ich Teile des Hörbuches im Radio hörte dachte ich: prima ein neuer Scifi-Roman, den hole ich mir. Erst dann wurde mir klar, dass das Buch bereist  1932 geschrieben wurde und absolut zur Recht als Meisterwerk gilt. Das Buch ist sehr gut gelesen, Sprecher Matthias Brandt macht seine Sache sehr gut.

Einige werden die Geschichte aus der Schule kennen, (ich kannte sie nicht) und keine guten Erinnerungen daran haben. Ich rate Euch zu einem neuen Anlauf - das Buch hat es verdient!

 Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Hübsche Kragenform! Wobei mir der Kragen von Variante A auch gut gefällt. Da gefällt mir auch dieser Minischlitz im Ärmelsaum - hast du den auch gemacht? Kann ich nicht so erkennen...
    Lieben Gruß in den Norden, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau der Minischlitz im Ärmel ist ein schönes Detail. Das habe ich auch genäht, zunächst waren die Ärmel 3/4 lang. Der Schlitz ist gut gelungen, weil der Arm aber insgesamt zu weit war, habe ich ihn schließlich doch gekürzt. Beim nächsten Modell kommt er in jedem Fall wieder ran ;-) LG Kuestensocke

      Löschen
  2. Mit dieser Kragenlösung könnte ich mich auch anfreunden. Deine rote Version gefällt mir richtig gut.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  3. Super! Die Bluse gefällt mir total gut! Die ist perfekt geworden! Das Schnittmuster ist auch echt toll und auch die verschiedenen Varianten gefallen mir sehr gut, besonders Variante A so schön gebunden und den tollen Kragen von Bluse B. Ich glaube das Schnittmuster muss ich mir auch noch besorgen :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen