Mittwoch, 4. Juni 2014

Torbogenrock / MMM

Guten Morgen, liebe MMM-Damen!

Heute zeige ich meinen neuen Rock aus jeansblauem Wollmischstoff. Genäht habe ich den Rock 135 aus der Burda 3/2014. 

So von weitem schaut es aus wie ein normaler A-Rock.....


... das Besondere an dem Schnitt ein torbogenförmiger Einsatz jeweils an der linken und rechten Seite des Rockes. 


Auf der Schnittzeichnung ist es besser zu erkennen. 



Nr. 135 aus Burda 3/2014


Glücklich bin ich mit dem Schnitt nicht so richtig geworden. Ich musste das vordere Mittelteil ein zweites Mal und dann größer zuschneiden, damit der Rock passte. Dafür war auf der Rückseite dann zuviel Stoff, den ich nur durch abnähen des hinteren Torbogens mäßigen konnte. Insgesamt habe ich am Hinterrock knappe 6 cm an Weite rausgenommen um ein harmonisches Bild zu erhalten. Ich war beim Nähen ganz schön genervt ... erst zu knapp um die Hüfte, dann viel zu weit im Hinterrock unterhalb der Hüfte und das Einnähen des Tobogens ist durchaus etwas knifflig wenn frau es faltenfrei bewerkstelligen will.

Die Mühe beim Nähen hält mich nicht davon ab, den Rock zu tragen ;-) 

Noch bin ich mir aber nicht sicher, ob ich den Schnitt ein zweites Mal nähen werde.

Der Kombi-Fähigkeit des Rockes tut dies keinen Abbruch: Er passt zum Ringelshirt (oben) genau so gut wie zur blauen Bluse mit Blazer....


... und auch zum pinken Sorbetto bei sommerlichen Temperaturen. 



Röcke, Kleider und Blusen gibt es auch heute wieder zahlreich beim MMM. Hier geht es lang.
Ein ganz lieber Dank an das MMM Team - ohne Euch wäre der Mittwoch nur ein beliebiger Tag, durch den MMM wird jeder Mittwoch für mich zum Highlight. Vielen Dank dafür!

Kommentare:

  1. Dabei sieht der Schnitt nicht sehr kompliziert aus. Das ist echt ärgerlich, wenn es hinten und vorne nicht passt ;) Aber du hast es sehr gut gelöst. Ein wunderschöner Kombi-Rock.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Das Ergebnis ist klasse, auch wenn du Frust beim Nähen hattest! Der Einsatz ist wirklich toll :) Also die Nahtführung gefällt mir. Der Stoff ist auch super dafür un kombiniert hast du wie immer klasse :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein cooler Rock, der Einsatz gefällt mir. Und wie immer sehr kombinationsfreudig.
    Jetzt gibts sogar nen kragen, der nach dir benannt wurde. Herzlichen Glückwunsch.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  4. Also zunächst: Der Rock steht dir prima! Tolle Outfits. Und die Idee mit dem Bogen an den Seiten mag ich prinzipiell auch und es gibt dem Rock so einen unauffälligen Pfiff - schön! Schade, dass die Umsetzung nicht einwandfrei verlief...
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  5. Auch wenn du Ärger beim nähen hattest, ich finde die Mühe war es wert, mit dem Bogen das sieht super aus - ist mal was ganz anderes und ein toller Hingugger :-)

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Der Rock ist toll und steht die super !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  7. Oh, vielen Dank, dass Du Dich an diesen Schnitt gewagt hast. Damit habe ich auch schon geliebäugelt. Jetzt habe ich ein bisschen bedenken, ob ich damit klar komme. Aber Dein Ergebnis ermutigt mich wiederum. Hat sich doch sehr gelohnt. Sieht ganz toll aus. Ich werde den Rock noch auf meiner ToSew-Liste lassen und ein bisschen nach oben schieben ;-)
    Viele Grüße, Griselda K

    AntwortenLöschen
  8. Danke fürs Zeigen und die Hinweise. Ein schöner Kombirock ist das geworden.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  9. Schade, dass der Schnitt sich zickig gezeigt hat, der würde mir auch gefallen mit seinen Torbögen. Aber du hast ja alles gut in den Griff bekommen und das Ergebnis kann sich mal wieder sehen lassen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock ist wunderbar, sowohl zum Ringelshirt, als auch zum blauen Blüschen. Sehr toll! Die Mühe mit dem Schnitt hat sich absolut gelohnt.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  11. Der Schnitt des Rockes ist schön und gut , dass dein Ehrgeiz ihn gebändigt hat, denn jetzt sitzt er super.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Toll, wie du den Rock trotz Passproblemen hinbekommen hast - wieder mal ein perfekt sitzendes Teil!
    Viele Grüße in den Norden,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Aber die Mühe hat sich gelohnt. Jetzt sitzt er toll! Mir gefällts!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  14. Interessante Schnittführung! Gut das du dir die Mühe Gemacht hast den Rock zu beenden. Er ist ein tolles Kombiteil.
    Liebe Grüße
    Arlett

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein toller Rock! Ich persönlich trage gar keine geraden Röcke und bewundere Leute, die diese so toll kombinieren wie du. Hut ab! Auch, dass du trotz Passproblemen durchgehalten hast. Ich habe schon oft Projekte aufgegeben, da bin ich nicht sonderlich geduldig.

    Vielen Dank auch für den Kommentar zu meinem Toile-Rock! Zur Verarbeitung werde ich in den nächsten Tagen noch einen Post veröffentlichen. :)

    AntwortenLöschen
  16. Da hat sich der Stress doch gelohnt ! Steht Dir super. Am besten finde ich die Kombi mit dem Ringelshirt.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  17. Da kann ich mich auch nur wiederholen, toller Rock. Beim Durchbättern meiner geliehenen Patrones hatte ich mich heute auch in einen Rock mit ähnlichen bogenförmigen Einsätzen verguckt. Vielleicht gestaltet sich der Patrones-Schnitt ja weniger problematisch. Nachdem ich jetzt deinen gesehen habe, bin ich noch motivierter den Schnitt zu testen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag den Rock sehr an Dir. Und Du ahnst es sicher, mein Favorit ist natürlich das Ringelshirt, frisch, jung und maritim:-). Toll! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  19. Und wieder präsentierst du uns mit einem Rock, wie unglaublich umfangreich und vielfältig dein Kleiderschrank ausgestattet ist. Schon als ich dein Vorschaubild gesehen habe, habe ich mich auf deinen Post gefreut. Ich mag deine Tänzchen und deine schwungvolle Modenschau. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Wie immer hast du ein wunderschönes Kombiteil genäht. Ich mag den Rock sehr, wie gut, dass du durchgehalten hast. Du musst den Schnitt ja nicht noch einmal nähen, bestimmt kommt bald die nächste Schnittmusterherausforderung!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  21. Steht Dir sehr gut. Ich habe den gleichen Rock genäht aber hatte nog keinen Fotograf um ihn zu zeigen ! Hier habe ich keine Änderungen machen müssen. Ich musste nur aufpassen beim Nähen des Gürtels. Dieser war beinahe zu eng.
    Liebe Grûsse aus Belgien.
    Bitte nicht auf Fehler achten, hier wird französich gesprochen (oder flämisch).

    AntwortenLöschen
  22. Der Schnitt ist mir in der Burda gar nicht aufgefallen. Danke fürs zeigen. Dein Rock sieht super aus. Den Schnitt muss ich mir mal näher anschauen. Könnte ihn mir auch gut mit Paspel an dem Torbogen vorstellen.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  23. Das sind ja lauter tolle Kombinationen. Und um deine Schluppenblusen beneide ich dich ein klitzekleinesbißchen :-)
    Hab vielen Dank auch für deine regelmässigen lieben Kommentare. Ist echt schön.
    Herzlichst
    daniela

    AntwortenLöschen