Montag, 2. September 2013

Meeresfrisch

Es ringelt und streifte sich unlängst auf meinen Sockennadeln....

M
Wieder einmal verstrickte ich Wolle von Frau Wo aus Po in Meeresfrischem Blau-Türkis.

 
Am Schaft mit 60 Maschen bilden sich breite Ringel, am Fuß mit 56 Maschen gibt es einen Anflug von Wilderei. 
Die Socken wären einige Tage früher fertig geworden, hätte ich auf der Zugfahrt von Braunschweig nach Hamburg nicht eine der 5 Nadeln verloren.... Tja das passiert, wenn die strickende Bahnfahrerin kurzzeitig vom Schaf übermannt wird und anschießend blitzschnell alles zusammenpacken muss, um am Zielbahnhof auszusteigen. 
Die fehlende Nadel zu erstetzen dauerte einige Tage, die ich zum nichtstricken verdammt war .... 


Mustertechnisch setze ich bewährtes, ein kleiner Seitenzopf der von je einer Halbpatentmasche eingerahmt wird.

Sockenfakten:
Wolle: Frau Wo aus Po
Nadel: 2,5
Verbrauch: 70 gr. für Gr. 37
Muster: Seitenzopf und Halbpatentmasche
Statistik: 4/2013


Die Socken sind inzwischen bei Monika angekommen, auf ihrem Blog erfreue ich mich regelmäßig an den wunderschönen Naturfotografien und über die schönen Bilder sind wir in Kontakt gekommen. 

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

Kommentare:

  1. uiii.... die sind superschön. Gefallen mi total gut.

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Socken mit Hindernissen, dafür in wunderbaren Farben. Schon ärgerlich, so eine Nadel zu verlieren. Zum Glück bist du rechtzeitig aus dem Zug gekommen, stell dir vor, du wärst erst vom Schaffner geweckt worden und am falschen Ort angekommen. Da ist die Nadel eher zu verschmerzen ;)
    GLG Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. JA! Die Socken sind ganz toll - in Passform, Farben und Muster - und - mit Zöpfen ♥ ich habe mich darüber gefreut wie ein Kind.
    Herbst, du kannst kommen, ich bin gerüstet :-)

    Allerliebsten Dank für diese wunderbaren Küstensocken, die von einer Küste an die andere (nun, beinahe) gewandert sind - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  4. ...wie toll die leuchten.....
    liebe grüße
    annette

    AntwortenLöschen