Mittwoch, 24. April 2013

MMM / Durchatmen

Guten MMM-Morgen!

Heute zeige ich meinen neuen Rock, er war schon fast in der Tonne .... aber dann, aber dann habe ich tief durchgeatmet, neu disponiert und den Rock fertig genäht.

Vom Schnitt ist es der gleiche Rock wie mein roter Lieblingsrock.
Vor- und Rückteil des Rockes bestehen aus zwei Bahnen, die im schrägen Fadenverlauf zugeschnitten werden. Dabei sollte Frau gut aufpassen, vor allem da bei den Ottobre-Schnitten kein Schnittplan angegeben wird. Ich schnitt zu später abendlicher Stunde zu und musste feststellen, dass im Rückteil zwar die Nadelstreifen schräg liefen, aber bei beiden Bahnen in die gleiche Richtung.


Du liebe Güte, im Vorderrock trifft sich das Nadelgestreife mittig zu einem umgekehrtem V und hinten lief es nur schräg.


Da war guter Rat teuer, denn mein Stoff reichte nicht, um das falsche Teil nochmals zuzuschneiden.
 
Dann atmete ich durch und besann mich. Das eine Rückteil wurde gekürzt, ein zweites im passenden Verlauf ebenfalls kürzer zugeschnitten und aus allen Resten ein 15 cm bereiter Streifen im geraden Fadenverlauf zugeschnitten. Alle geraden Stücken verband ich zu einem langen Stück und bügelte Falten hinein, die ich an den verkürzten Hinterrock näht. 

Was soll ich sagen, ich bin ganz angetan von dem neckischen Detail am Hinterrock, das auch für zusätzliche Bewegungsfreiheit sorgt.

Farbmäßig ist der Stoff eher unauffällig, mittelbraun mit zarten Streifen in beige und blau...



Der schräge Fadenlauf und die Falten am Hinterrock bringen aber doch Schwung in die Sache und auch in das klassische Büro-Outfit mit Blazer.
So geht es heute zur Arbeit.

Raffinierte Röcke, tolle Kleider und schöne Shirts gibt es auch heute wieder zahlreich auf dem MMM Laufsteg. Heute führte Lucy die Reigen an, vielen Dank für die Organisation!

Kommentare:

  1. Oh super toller Rock.
    sieht prima aus.
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  2. wow...sieht schick aus. Da hast du den Rock klasse gerettet. Ich wär da wahrscheinlich nicht drauf gekommen. Jetzt finde ich, hat er das gewisse etwas ... etwas sehr klassisches. Gefällt mir gut!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Na wenn das nicht genial ist!!! Steht Dir erstens mal supergut, und 2. ist das ja wohl DER Hingucker, darum wirst Du im Büro bestimmt beneidet werden. Das muss ich mir unbedingt merken.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde der Rock sieht Klasse aus.
    Die Falten gefallen mir sehr.
    Floh

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar. Ganz oft wird aus solchen Verzweiflungstaten ja was besseres als geplant - und das hier ist definitiv ein solcher Fall! Die Falten sind bei dem Rock einfach das Tüpfelchen auf dem i. Super :)

    AntwortenLöschen
  6. oh, Frau Küstensocke, was für ein schönes Büro-Outfit. Der Rock sieht nach ganz großem Kino aus!
    lieben Gruß, Friederike

    AntwortenLöschen
  7. Darauf muss frau erst mal kommen ! Superklasse ! Nicht nur gerettet , sondern auch noch dem Schnitt zusätzlich Pep gegeben
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Wooow! Wundervoll! Das hast eben mal aus der Not erfunden!? Super!

    Das merk ich mir unbedingt!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  9. Wieder ein schöner Rock mit schönem Detail! Schaffst Du eigentlich ALLE Deine Röcke auch mal zu tragen? Oder hast Du Lieblingsterile, die Du immer wieder anziehst?
    Bewundernde Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  10. Wieder mal sehr elegant siehst du aus, und deine kreative Notlösung,.....genial!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Klasse Problemlösung die außerdem noch zusätzliche Bewegungsfreiheit verschafft, was will man mehr?
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Das ist aber mal eine raffinierte Lösung! Ich kam neulich auch ins Straucheln als ich einen ähnlichen Rock im schrägen Verlauf zuschnitt und der Stoff plötzlich nicht reichte. Nur weil linke und rechte Seite des Stoffes identisch waren, hat es dann doch noch irgendwie hingehauen... Ich hätte nämlich sicher aufgegeben anstatt nach solch einer kreativen Lösung zu suchen! In diesem Sinne, fesch siehst Du aus! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  13. Wie gut dass du dies machen musstest. Ich finde, das gibt deinem Rock den richtigen Pfiff!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  14. Perfekt gelöst, würde ich sagen! Sehr neckisch :)

    AntwortenLöschen
  15. Großartig. Großartig gerettet und supercooler Büro-Rock!

    AntwortenLöschen
  16. Ganz ehrlich! Wie gut, dass du so wenig Stoff hattest, denn was für ein Plan B! Super

    AntwortenLöschen
  17. Das ist nicht nur ein geretteter, sondern ein wunderbar verfeinerter Rock! Gefällt mir sehr gut, vor allem mit den ganzen dezenten Streifenverläufen, die durch diese Falten am hinteren Rock schön aufgebrochen werden :)

    AntwortenLöschen
  18. ich reihe mich hier ein, der rock ist richtig toll geworden, manchmal treiben die notlösungen ja zu spontanen höchstleistungen an....

    AntwortenLöschen
  19. Eine super Idee! :) Der Rock ist ganz große Klasse geworden und sieht einfach spitze aus! Man erwartet gar nicht, so ein raffiniertes Detail auf der Rückseite zu entdecken. :)

    LG Ernchen

    AntwortenLöschen
  20. Genial! Wie gut, dass du dich verschnitten hast - SO finde ich den Rock richtig pfiffig!

    AntwortenLöschen
  21. Da kann frau mal sehen, wie gut es ist Fehler zu machen! Sehr schöner Rock!!

    AntwortenLöschen
  22. Deinen Rock hast du toll gerettet, gefällt mir sehr gut. Danke auch für deinen netten Kommentar.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen
  23. Das musste doch so sein... Anders kann ich mir den Rock gar nicht vorstellen.

    Das hintere Details gibt dem Rock das gewisse Etwas. Sieht toll aus.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  24. super rettungsaktion - und irgendwie wie für dich gemacht.*grins* toll!
    ich komm leider momentan so gar nicht dazu etwas für mich zu nähen - hab aber viel für ein
    frischgeschlüpftes baby genäht und schaue umso lieber bei euch....
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  25. Da war die kleine Unaufmerksamkeit beim Zuschnitt ja im Nachhinein ein Glücksfall. Das Faltenteil gibt dem klassischen Rock genau die richtige Dosis an Frische. Sehr schön!
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen