Mittwoch, 30. Januar 2013

MMM/zugeknöpft

Von meiner MM-Shirtbluse ist nur die Schluppe zu sehen ...
der kleingemusterte Stoff ist so krass, dass ich besser den Blazer zugeknöpft lasse ;-)


Na, ok, kurzer Blick ist gestattet.... aber ohne Blazer lässt sich die Bluse nicht tragen - das überfordert die Augen und sieht überhaupt ganz merkwürdig aus. Glaubt mir einfach, meine B-Oberweite wird optisch zur Doppel-D und ich weiss beim besten Willen nicht, wer die Person im Spiegel ist ....


Genäht ist die Shirtbluse nach einem Schnitt aus der Diana Moden 43 oder 45/2012 und aus 100% Poly-Jersey, keine sehr gute Kombination. Es knistert und schlägt Funken, als sei ich bei den E-Werken unter Vertrag.
Der Schnitt war nach der Anprobe eine ziemliche Katastrophe, viiiieeel zu weit, zu lang und überhaupt. Ich habe dann alle Heftfäden wieder gelöst und meinen Standard 303 Ottobre Schnitt aufgelegt. Mit reichlich Zugabe neu zugeschnitten und erneut zusammengenäht. So habe ich jetzt ein tragbares Teil, nicht mehr und nicht weniger.
Zum blauen Wollrock und dunkelblauen Blazer lässt es sich tragen, das ist jedoch die einzige zeigbare Kombination in meinem Kleiderschrank.

So ein Schluppenband finde ich ganz schön, vielleicht habt Ihr einen Tipp für einen guten und bewährten Schnitt für mich.

Alle anderen Damem auf dem MMM-Laufsteg findet ihr auf dem wunderberen MMM Blog

Kommentare:

  1. Oh je ! Dabei tut sie so als Schluppe ganz harmlos und sieht supergut aus ! Schnitt hab ich grad keinen für Dich parat , aber Schluppenblusen solltest Du mehr nähen , stehen Dir gut !
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Ja wirklich. Die Schluppe macht einen auf harmlos. Kann ich mir gar nicht vorstellen, dass die einen so umhauen soll.Aber wenn du es sagst, wird es wohl auch so sein!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass Du nicht die ganze Bluse zeigst. So sieht es schon mal sehr viel versprechend aus.
    Schluppen-Blusen gibt es immer mal wieder in der Burda. Die mögen solche Schnitte auch.
    Liebe Grüße
    H.

    AntwortenLöschen
  4. So unterm Blazer finde ich die Bluse schon sehr schick, aber wenn sie knistert... Ich habe auch in der Burda schon öfter solche Blusen gesehen, weiß aber nicht, ob die eine bessere Passform haben. Oft sind sie auch so hochgeschlossen, während der Ausschnitt hier an deiner Bluse gut aussieht, aber das könntest du ja entsprechend anpassen.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. uah, und türklinken sind damit wohl tabu, wenn man nicht jedesmal eine gewischt kriegen will? schade, denn das, was man sehen kann, sieht gut aus. und btw, doppel-d muss ja nicht unbedingt schlecht sein, oder? ;-)
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Bluse auf dem Foto hübsch, Du scheinst Dich aber nicht richtig damit wohlzufühlen. Zum Glück geht es mir mit meinen Küstensocke-Geschenken anders. So hat mich heute mein wunderbares grünes Tuch durch den Tag gerettet, das mal nur am Rande.

    Eine Bluse, die sooo den Busen vergrößert, sollte man eigentlich patentieren lassen, oder? Da gibt es bestimmt viel Nachfrage.

    Ganz liebe Grüße aus dem Lazarett,

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Also, was ich so rausblitzen sehe sieht sich eigentlich ganz schön aus?! Aber gut, du wirst es wissen...Schade, so ein Oberteil hab ich, glaube ich, selten bis nie genäht gesehen...
    Viele Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  8. Die Bluse sieht klasse aus. Wenn mir ein Oberteil zu grell vorkommt, dann mache ich die Ärmel kurz, dann wirkt das ganze etwas entspannter. Blusenschnitt habe ich leider nicht, ich bin selber auf der Suche nach einem Idealschnitt für mich.

    LG
    Assina

    AntwortenLöschen
  9. Also, so schlimm, wie du es beschreibst, sehe ich es jetzt nicht mit dem Muster. Aber du zeigst ja auch nicht die ganze Bluse. Vielleicht flirrt dieses Muster ja doch vor den Augen.
    In der Burda sehe ich oft Schluppenblusen - aber eigene Erfahrungen habe ich nicht. Ich habe aber den Eindruck, da müsste mit Sicherheit was zu finden sein.
    Was mir nie ganz klar ist: müssen die Schluppen eigentlich eher schlaff runterhängen oder eher eine propellerähnliche Schleife bilden? Wahrscheinlich etwas in der Mitte - aber wohin sollte es tendenziell gehen?
    Grüße in den hohen Norden
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt auch was ich sehe, vielleicht reicht es mal den Schnitt aus einem gefälligeren und vor allem gefühligeren Stoff zu probieren. Meiner Erfahrung nach gibt es Polytierchen, die sich aufplustern, das könnte den Doppel-D-Efffekt verstärken.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Also was man sieht, sieht doch toll aus, mit dem Blazer drüber ist das auf alle Fälle eine tolle Kombi, wenn sich das Knistern auch irgendwie fies anhört....

    einen schönen Tag und liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, Spiegelirritationen kenne ich auch nur zu gut...Aber ich muss sagen, dass was da von der Bluse hervorblitzt gefällt mir ausgesprochen gut! Schluppenblusen sind ohnehin toll, aber mir gefällt auch der Stoff!

    Herzlich,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Küstensocke,
    über Deinen schicken Badeanzug bin ich hergekommen und musste bei diesem Post in mich hineingrinsen.
    Diesen Polyjersey habe ich auch mal gekauft und allenernstes das hier genäht:
    http://morgenschoen.blogspot.de/2012/10/me-made-mittwoch-einheitskleideinheits.html
    Ich weiß nicht, ob es nur das Muster ist oder die Tatsache, dass ich selten Dunkelblau trage. Jedenfalls durfte es noch nie das Haus verlassen.
    Viele Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen