Freitag, 14. September 2012

Mit Reissverschluss




 Die Strickjacke für meinen Neffen ist fertig.
Gestrickt aus Sockenwolle in einer undefinierbaren neutralen Farbe zwischen braun und grau, als Raglan von oben. Abgesetzt mit dezenten wollweißen Streifen und ansonsten im Schachbrettmuster je 4 Ma. re, 4 Ma. li alle 6 Reihen um 4 Maschen versetzt.


Verbraucht habe ich ca. 160 gr. Wolle, gestrickt mit Nadel Nr. 3. Ohne Anleitung, freihand.

Das schöne an einem RVO ist, dass man nur ein Teil strickt ... kein Zusammennähen. Der Einteiler bringt jedoch auch Mühsal, denn das Strickstück wird recht unhandlich wennn es sich dem Ende neigt. 

Lange Arme sind wichtig und ebenso wichtig war ein Reißverschuss, der hält schon dicht und lässt sich von den kleinen Händchen nicht so einfach öffnen wie Knöpfe. 

Passt, wackelt und hat Luft, wird aber in 2 Monaten zu klein sein.
Dann wird eine neue Jacke gestrickt oder genäht. Dafür hat der Kleine schließlich eine Tante ;-)
Für die nächste Jacke kann ich auch den Einkauf des Reißverschlusses mit längerem Vorlauf planen und  preiswert im Internet schoppen... diesmal war ich auf die Fachabteilung im Kaufhaus angewiesen. Sehr gut, dass es dort alles gibt, wenn auch zu Boutique-Preisen ...
Ich will nicht klagen, denn das Jäckchen ist schließlich ein absolutes Einzelstück und darf sich daher gern mit einem Boutique-RV brüsten ;-)

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Wow, die ist toll :)

    Ich wünschte das könnte ich auch schon, aber ich muss noch ne ganze Zeit üben :)

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  2. Die ist perfekt für einen kleinen Jungen - sitzt super & ist einfach toll!!!
    Wirklich sehr schön geworden.
    Viel Spaß beim nächsten Entwurf.
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  3. Sieht Klasse aus. Einfaches Muster mit großer Wirkung. Mag ich besonders so was.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. ........wunderschöne Jacke und der kleine Mann schein damit sehr zufrieden zu sein. Da kann die Tante schon an die nächste Jacke denken und anstricken.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Jacke! Wir sind sehr glücklich damit.

    Schönes Wochenende!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine süßes Jäckchen geworden! Mir gefällt total wie gut Du da kombiniert hast: neutrale, total einfache Farben, einfacher Schnitt, einfaches und doch raffiniertes Schachbrettmuster - echt super, besonders für kleine Männer!
    Von dem Konzept "Raglan-von-oben" bin ich übrigens auch sowas von begeistert! Immer und jederzeit anprobieren können, keine Nähte notwendig - und eben auch keine Anleitung! Für Strickteilzusammennähmuffel (seit bestimmt einem halben Jahr liegt hier ein Strickjäckchen rum, das ich nur zusammennähen müsste...) und Anleitungsignorierer (wie z.B. mich) ist das einfach optimal!
    Ich wünsch Dir viel Spaß beim nächsten Projekt!
    Viele Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, die kosten ganz schön richtig Geld! Aber du hast recht, bei so einer wunderschönen Weste kann man schon ein Äuglein zu drücken - dem kleinen Mann gefällts auf jeden Fall und das ist die Hauptsache!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen