Montag, 13. Februar 2012

Kleine Aufmerksamkeiten

Mit kleinem Aufwand lässt sich hin und wieder ein besonderes Geschenk bereiten.
Vor kurzem heiratete mein Kollege. Die Hochzeit fand während einer Reise statt, so dass meine Kollegin und ich die Geschenke-Frage eine Weile nach hinten schieben konnten. Dann wurde es konkreter und wir haben überlegt.... Geld, Gutschein, Haushaltswaren ... nichts schien uns richtig passend und dann erfuhr ich, dass meine Kollegin als Blumendienst eingeteilt war und den Wohnungsschlüssel hatte.
Tja, nun war es ganz einfach. Statt Gutschein oder so, gab es alle Zutaten für ein romantisches Frühstück. Der Kühlschrank wurde gefüllt und der Tisch eingedeckt.
Platzsets wurden bestickt, weiße Servietten genäht und ebenfalls bestickt.

Jeans auf rotem Filz, das macht sich gut.

... und mit passendem Geschirr, schaut alles richtig vollständig aus.

Die Freude bei den Frischvermählten war groß und wir Schenkenden haben uns ebenso gefreut, dass die Überraschung gelungen ist.

Kommentare:

  1. Das ist aber eine super Idee und es sieht so schön aus!
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee. Da haben sich die Frischvermählten sicherlich sehr drüber gefreut.

    Grüßle
    Andrea

    P.S. Wie hast du eigentlich die Platzsets so schön bestickt?

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja....das ist wirklich eine tolle Idee!!!

    Das Nachdenken hat sich wirklich gelohnt !!!!
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  4. Whow! Da überlegt man ja fast, nun doch endlich mal zu heiraten :-))

    Lieber Montagsgruß,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. ........tolle Idee und so wunderbar umgesetzt. Die Überraschung ist euch gelungen.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  6. Das war eine gelungene Überraschung und super Idee von euch - ich hätte mich auch sehr darüber gefreut.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen