Freitag, 7. Oktober 2011

Es läuft rund mit Ecken

Kürzlich habe ich in einigen Blogs von den Cubis-Nadeln gelesen.
Nun habe ich sie auch ausprobiert.

... wider Erwarten liegen die Nadeln richtig gut in der Hand. Sie fühlen sich noch recht stumpf an, meine "eingestrickten" runden Nadeln sind herrlich glatt, die Wolle gleitet ganz flink und sanft darüber, bei den Cubics sträubt sie sich noch etwas.

Aus dem 2,5 Nadelspiel ist mir gleich eine Nadel zu Bruch gegangen. Zum Glück sind sechs Nadeln im Lieferumfang.

Neben den 2,5 Nadeln in 15 cm Länge kaufte ich noch 5,5 Nadelspitzen fürs Tücherstricken und ein Nadelspiel in 3,5 mm mit 20 cm Länge um nun endlich die Mützenproduktion für dieses Jahr zu beginnen.

Hier nun die ersten Socken, gestrickt mit Cubics Nadeln. Zwei Wollreste kombiniert für die flinken Füße meiner kleinen Nichte.

Sockenfakten
Wolle: Opalwolle und Regiawolle
Nadel: 2,5 Cubics
Größe: 23
Verbrauch: 26 gr.
Statistik: 17,5/2011

Dieser Tage bekam ich ganz überraschend diesen wunderschönen Blumenstrauß geschenkt.
Von meiner Mutti. Was für eine Freude!

Ich wünsche Euch ein rosiges Wochenende!

Kommentare:

  1. ..ja die Cubics sind wirklich ein wahrer Segen. Ich bin auch ganz begeistert. Leider gibt es die 2.5mm erst in kürze bei meinem Lieferanten. Und dann geht's auch bei den Socken "eckig rund".

    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, ich hatte die Nadeln neulich in der Hand und irgendwie....ich weiß nicht *lach*
    Überzeugend haben die nicht auf mich gewirkt.

    Aber süßen Socken hast Du damit genadelt!

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin von den "Dingern" total begeistert ... und benutze sie faaaast nur noch ... zum Glück ist mir noch keine zerbrochen ;D

    Schönes WE, LG Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir die Nadeln auch bestellt... warte nun schon ganz ungeduldig auf die Lieferung...

    Ein schönes Wochenende
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Schicke Socken (mal wieder heißgeliebt bei der Nichte) und tolle Blumen.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. bei dir auch? auch bei mir ist gleich eine nadel zu bruch gegangen. aber toll stricken lassen sie sich trotzdem ;O) endlich kann ich mich an mustern versuchen, denn es rutscht nix mehr weg... aber da ich sehr fest stricke, hab ich doch manchmal probleme mit den nadeln, die halten einfach sehr gut ;O)
    die socken sind toll geworden, die reste passen super zusammen... was läuft denn da für ein minimuster mit?
    lg sandra

    AntwortenLöschen
  7. Von den Nadeln habe ich noch gar nichts gehört bzw. gesehen.*wunder* Ich werde weitere Berichte über die Cubics im Auge behalten.;-)

    Der Strauß ist wunderschön...

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  8. N adann muss ich die wohl auch mal probieren. Noch erkenne ich den Vorteil der Nadeln nicht.
    Und die Restesocken für deine Nichte finde ich total klasse. So schön bunt!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab die Nadeln auch. Und auch bei mir ging bereits nach 25 Runden die erste Nadel kaputt! Mich stört sehr, dass die Nadeln nicht gleichmäßig dick sind. Manche sind an manchen Stelle so grausig dünn, dass man voraussehen kann, dass sie brechen. Ich bin enttäuscht davon.
    Die Socken sind aber sehr hübsch geworden!
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. ...leider war bei mir auch sofort eine kaputt, dann ist eine oben nicht richtig geschliffen gewesen und die nachgelieferte war auch schon im umschlag kaputt....da war echt der wurm drin....
    annette

    AntwortenLöschen
  11. schön so ein Blumenstrauss nicht nur zum Geburtstag. Sicher hattest du ihn dir verdient.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Socken hast Du genäht, die Farben sind zauberhaft. Was ist das Besondere an diesen Nadeln?
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Antje,
    liebe Grüße von der Arbeits- und Färbefront ...
    Ich freue mich diesbezüglich auf die dunkleren Tageszeiten, dann bleibt wieder mehr Zeit zum lesen, schmöckern und bloggen ...
    Alles Liebe noch für den neuen Erdenbürger, ich denke, er wird indirekt in Form von schönen Kleidungsstücken hier oft zu sehen sein ...
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Mhhh das gleich eine Nadeln kaputt war, ist ja doof :-( Ich hatte bisher Glück und nach 2 Paar Socken rutscht die Wolle auch etwas geschmeidiger über die Nadeln - ich stricke mittlerweile ganz gerne mit ihnen.


    Die restesocken sind ja toll geworden ♥ Und der Strauss ist herrlich schön!

    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Ich hatte das gleiche Problem. Noch im Schaft war die erste Nadel kaputt. Ich bin dann erst mal wieder auf die "normalen" umgestiegen, die fühlen sich auch irgendwie stabiler an. Ich hab jetzt noch Nadelspitzen in 3,5 ich hoffe die sind stabiler.
    Ach ja, einen Unterschied im gestrick konnte ich nicht erkennen, war genauso gleichmäßig wie alles andere auch.
    Ich glaube auf dauer bleib ich bei den "runden" Nadeln.

    Die Restesocken sind schön, ich scheue mich immer vor Resteverwertung, weil man da soooo viele Fäden vernähen muss. Auch Deine Tücher gefallen mir gut.
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen