Donnerstag, 29. September 2011

Lila

Socken in lila wünschte sich die Freundin meines Lieblingskollegen.

Lila.... tja da gab es kaum etwas in meinen riesigen Vorräten....aber dann fand ich einen Sockblank, den ich vor fast zwei Jahren irgendwo erworben habe.


Das Ribbeln des Blanks und das Wickeln auf zwei Knäuel überließ ich der zukünftigen Sockenbesitzerin ;-)
Stricken mit bereits geribbelter Wolle ist etwas mühselig und dann sieht das Gestrick zunächst auch so ungleichmäßig aus....

nach dem Waschen ist nun alles paletti. Glattes Gestrick, schöne Farben und gleich noch Handstulpen aus dem Rest.

Sockenfakten:
Wolle: Sockenwolle auf dem Blank gefärbt
Nadel: 2,5 bei 64 Maschen
Größe: 38/39
Verbrauch: 68 gr.
Muster: zwei Rosenzöpfen auf der einen Seite, kleines Lochmuster auf der anderen Seite
Statistik: 17/2011


Sockblanks werde ich wohl kaum wieder einkaufen, erst wickeln und dann stricken mit dem krausen Garn sind recht aufwendig ... wobei die synchron-Musterung mir schon sehr gut gefällt.

Kommentare:

  1. die Socken sehen toll aus. Genau meine Farben *zwinker*

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. ich würd sagen, dein kollege kann sich glücklich schätzen dich zu haben - wunschfarbe/wunschsocken - superschön!
    und wier du schon sagst, nach dem waschen sieht man nichts mehr vom ribbligen :) sehr schön!

    grüßele sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, erst ribbeln und dann stricken würde ich auch nicht wollen.
    Aber die Mühe hat sich gelohnt. Die sind echt schön geworden!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Da wird Dein Kollege ja sehr guten Eindruck machen bei seiner Freundin. Das hast Du ganz toll hinbekommen.
    Liebe Grüße, Nora :-))

    AntwortenLöschen
  5. die Arbeit hat sich gelohnt, die sehen sehr gut aus.

    LG Inna

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Set:-)

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Also auch wenns viel Arbeit vorm stricken ist (die dir dieses Mal ja erspart geblieben ist, hast du gut gemacht *lach*) - die Socken sind wirklich supersuperschön geworden, ich liebäugel auch immer mal wieder mit Sockblanks..
    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Sie sind einzigartig, ein richtiges Unikat von dir. Die Arbeit vorher ist viel, aber das Ergebnis ist doch so schön geworden. Ich war schon so "verrückt", dass ich mir zwei Blanks mit 8ter Nadeln gestrickt habe, ich muss sie nur noch färben.
    Bin auf deine Mützenlust gespannt .. ;))
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  9. von sockblanks hab ich ja vorher noch nie gehört - man lernt nie aus. Das Ergebnis ist klasse.
    Und wenn du geribbeltes Garn zu einem festen Knäuel wickelst ( Oder wie meine Oma um ein Holzfrühstücksbrett ) , das Knäuel baden schickst und wieder trocknen lässt, ist das Garn wieder schön glatt.

    AntwortenLöschen
  10. Das Set sieht ja zauberhaft aus.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Socken und mit den passenden Pulwärmern ein ganz geniales Set. Die Farbe ist hinreißend!

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen