Montag, 29. August 2011

2 Pi mal r

Für meine große Nichte habe ich einen Rock genäht - der richtig viel Stoff hat und mit dem es sich prima drehen lässt.

Schaut mal wie das fliegt!


rundrum lässt sich der Rock drapieren, wenn sich die Prinzessin, erschöpft vom vielen drehen und wirbeln , hinsetzt...


Der Saum des Rockes ist mit einer weissen Spitze verziert. Tja wieviel einkaufen? 3 Meter, oder 5 Meter???? Mit 2 Pi mal r lässt sich der Umfang eines Kreises ausrechnen ...eine Formel die auch im "echten Leben" wichtig ist, wie sich hier zeigt. Es waren etwas mehr als 4 Meter Spitze nötig, um den Teller-Rock zu schmücken... wer hätte das gedacht?

Ein Shirt, passend zum Rock, gab es auch.....


.... und aus den Resten ein Halstuch...

Ich wünsche Euch einen farbenfrohen Wochenstart!

Kommentare:

  1. Ich hätte ja "Pi mal Auge" gemacht und das hätte wohl nicht geklappt *grins*
    Ein wunderschöner Rock!
    Süße Sachen hast Du wieder genäht. Deine Nichte freut sich bestimmt, das sie Dich als Tante hat!
    Wünsche Dir eine schöne Woche
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja einen farbenfrohen Wochenstart würde ich mir im Moment auch wünschen. Alles grau in grau hier auf Sylt!
    Das neue Outfit für deine Nichte ist toll geworden! Ich kann mich erinnern, dass i9ch solche Rücke als Mädchen auch supertoll fand!

    Lieben Gruß Marion
    (die die Spitze auch nach Pi mal Daumen gekauft hätte)

    AntwortenLöschen