Freitag, 12. November 2010

Freitags

ist Beute-Show. Auch wenn ich recht fleißig stricke, kaufe ich mehr und schneller, als ich Wolle verbrauche. So ist es einfach und ich kann recht wenig dagegen unternehmen.
Kaum schwebt mir ein konkretes Projekt vor, vor ich stelle fest, dass die passende Wolle nicht da ist - dann "muss" ich einkaufen. Das Gilt vor allem für solche Projekte, bei denen andere Menschen die Empfänger sind... Bei anderen Gelegenheiten wiederum ist die Schönheit der Wolle so betörend, dass ich sie einfach haben muss oder ausprobieren will - und so wird das Woll-Lager nicht kleiner, aber immer schöner ;-)
Das heutige Beutebild zeigt Wolle beider Kategorien....

Die bunten Knäule Opal Suprise "musste" ich für konkrete Projekte erwerben, weil die passende Wolle nicht in meinem Lager ist. Endlich ein Garn mit Farbverlauf, das eine "ordentliche" Wollstruktur hat - fühlt sich an wie normale Sowo nicht so "anders" und "lose" wie Regia Hand dye oder Zauberball...

Das graue und das lila-Knäuel fallen in die Kategorie, "betörend schön" und "unbedingt auszuprobieren".



Hier ist der lila-Strang etwas größer und farbechter abegbildet, aber immer noch etwas zu blau und zu wenig lila. Vielleicht gibt es verstrickt ein besseres Farbbild ;-)

Euch allen ein schönes Wochenende! Habt ganz lieben Dank für Eure zahlreichen Besuche auf meinen Blog und Eure lieben Kommentare. Jeder Einzelne freut mich sehr!

Kommentare:

  1. Was für wunderschöne Wolle. Die Opal suprise muss ich mir mal näher angucken. Das sind ja tolle Farben. Deine Strickbeutelsammlung ist beneidenswert. Wenn unser Hobby noch so schön verpackt ist, dann macht´s ja gleich noch mehr Spaß!

    Viele Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Dr. Müller erklärt dir jetzt, dass du leider unter einer unheilbaren Krankheit leidest ;-)) So wirst du wohl immer weiter Wolle kaufen müssen. Als Therapie hilft dann nur diese Wolle zu streicheln und zumindest einen Teil zu verstricken.

    Die Opal-Knäule sehen echt klasse aus!

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du dir aber wunderschöne
    Wollknäuel gekauft.
    Da kribbelts doch gleich in den Fingern ,
    wenn man das sieht.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallochen,

    Meine Hochachtung all jenen, die Socken stricken. Die Geduld, die dabei gefragt ist ... einfach toll.
    Ich habe das Stricken vor kurzem auch "wiederentdeckt", bleibe aber lieber bei den gröberen Sachen - und sehe mir mit Wonne die herrliche Stücke der Meister an.

    Herzliche Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Klasse Beute und wunderschön anzuschauena, auch aus der Ferne!

    Die Opals sind einfach wunderschön.

    Liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Antje, das ist eine sehr plausible Erklärung für die Wollkäufe. Mir geht's ja auch so, ein bestimmtes Projekt im Kopf, aber dann ist die passende Wolle nicht da, oder ich sehe irgendwo Wolle, die ich dringend brauche, denn es könnte sich ja einmal ein dazupassendes Projekt auftun. Gratuliere zur Verschönerung deines Wolllagers!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen
  7. ...na da hast du ja schöne schätze....
    annette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Antje,
    bin ganz begeistert von Deiner Socken-Tücher-und-anderen-Sachen-Strick-Kunst und habe mich gleich bei Dir eingenistet*lach*

    liebe Sonntagsgrüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Der Cowl sieht wunderschön aus. Bin übrigens gerade dabei deinen Laguneschal als Weihnachtsgeschenk für meine Ma zu stricken und wollte dir noch für die Anleitung danken.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen